#41

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 03:29
von Laterna Magica • Mitglied | 110 Beiträge

Zitat
@ Laterna Magica.
Die IR Eigenschaften des Rollei reizen mich auch sehr! Was sind zusammengefasst die Unterschiede zu einem efke IR 820?
Werde mir für MF ein paar Rollei 400s holen für den Sommer. Sind z.B. bei Photo Lang gerade günstig.



Unterschiede: Höhere Empfindlichkeit beim Superpan 200 / Retro 400S. Mit einem RG 715 Filter lande ich meist bei ISO 5 - 6.
Mit einer TLR kann man bei Sonnenschein dann oft sogar noch aus der freien Hand fotografieren.
Der Efke liegt unter gleichen Bedingungen im Bereich von 1 - 2 ISO.
Die Agfa / Rollei Filme lassen sich auch sehr gut zu SW-Dias umkehren (Scala, Wehner). IR als SW-Dia ist ein Traum. So brillant bekommt man den Wood-Effekt als print eben nicht hin.
Die Efkes sind nach meiner Erfahrung auch empfindlicher was mechanische Einwirkungen anbelangt.

Servus,
Jan


nach oben springen

#42

RE: Informationen aus erster Hand.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 04:33
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Zitat von buetts
Hatte gerade ein sehr nettes Gespräch mit dem Vertrieb der Firma Filomtec ORWO.

Konnte einige Fragen stellen und habe ausführliche Antworten bekommen.

1. Wird an Privatpersonen verkauft?
Ja. Die 30,5m Rollen werden normalerweise von Filmern zum Eintesten genommen. Anfragen von Fotografen sind willkommen.

2. Preise
Leichte Erhöhung durch stark angezogenen Preise auf dem Silbermarkt war unvermeidlich.
UN54 30,5m mit Kern. 29,85 + Steuer + Versand.
N74 30,5m mit Kern. 43,81 + Steuer + Versand.

3. Eigenentwicklung Eigenproduktion.
100% ORWO Entwicklung und Produktion in Wolfen!!
Es gab in den 90ern zwei Jahre Pause dann ging es munter weiter.
Der UN54 basiert auf Rezepten der DDR Zeit. Natürlich mit aktuellem Rohmaterial. (genaue Bezeichnung des DDR Films hatte er nicht zur Hand.)
Der N74 ist eine Neuentwicklung und 2000 auf dem Markt gekommen.

4. Ilford und vergleichbare Filme.
Es gab in den 90ern eine Kurzzeitige Kooperation mit Ilford. Es ging aber um Farbfilme.
“Ersatz für” oder “vergleichbar mit” sind alles Gerüchte. Auch was den Kodak PX125 und Delta 400 betrifft.

5. Lochabstand.
Es gab mal ein “Problem” mit 16mm Arri Kameras. Dies lag aber an den Arris wie sich herrausstellte und war nicht reproduzierbar. Lochabstände 35mm sind sehr genau und kompatibel. Keine Probleme bekannt.

6. Beschriftung.
Auf den Rollen sind natürlich nur die Fußnummern, die Seriennummern und ein Strichcode.
Es gibt eine fortlaufenden Nummer. Das Inkrement hatte er jedoch nicht zur Hand.

7. Patronen. Vertrieb.
Film wird nur auf Rollen geliefert. Er ist nur von Filmotec zu beziehen. Anbieter von Patronen sind nicht bekannt. “Was die Leute dann mit dem Film anstellen wissen wir nicht.”
Was die mit ORWO gelabelten Patronen auf Flickr betraf war er “not amused” da das Label nicht autorsiert war.

An der Stelle möchte ich mich noch mal für das informative und sehr entspannte Gespräch bedanken. Herr Böhme wird evtl. mal hier im Forum vorbei schauen. Hat jedenfalls danach gefragt. Aus Prinzip werden Aussagen über die Produkte von der Fa. Filmotec nicht selbst kommentiert. Dies ist verständlich.



Toll, da sieht man mal wieder, wie einen die Medien verarschen. Man kann heute nur noch dem Vertrauen, was man gesehen hat.


nach oben springen

#43

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 05:30
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge

@ Laterna Magica
Danke für die Info. Also keine Nachteile weiter.
Hab auch ne TLR für MF (Yashica MAT).


nach oben springen

#44

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 05:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von geleemes
Toll, da sieht man mal wieder, wie einen die Medien verarschen. Man kann heute nur noch dem Vertrauen, was man gesehen hat.


Na, die Interviews mit wörtlichen Zitaten so derart zu faken wäre schon heftig. Und Jan hat gerade berichtet, dass bei Foma begossen wird.

LG Reinhold


nach oben springen

#45

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 05:54
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Zitat von grommi

Zitat von geleemes
Toll, da sieht man mal wieder, wie einen die Medien verarschen. Man kann heute nur noch dem Vertrauen, was man gesehen hat.


Na, die Interviews mit wörtlichen Zitaten so derart zu faken wäre schon heftig. Und Jan hat gerade berichtet, dass bei Foma begossen wird.

LG Reinhold




Stimmt schon. Leider erlebe ich das sogar bei unserer Regionalzeitung auch ab und an. Da hilft nur eins. Nach Wolfen fahren und direkt nachsehen.


nach oben springen

#46

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 07:17
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von geleemes
Wichtig ist übrigens der Hinweis "auf Kern", sonst passen die Dinger nicht in normale Filmlader.


Ich hatte bisher welche auf Kern und auf Spule, die beide in diesen 08/15 Roller von Hama gingen. Gibt es da noch andere Konfektionierungen?

Ohne jetzt die anderen Beiträge - viel zu viele für mich - gelesen zu haben: ich denke über das Selbstfüllen gerade nach, aber nicht wegen des Preises sondern weil mir die 36er Filme zu lang sind. Beim Entwickeln ist es mit kurzen Filmen natürlich eine Verschwendung, weil ich normal nur 1xEntwickler nehme. Gibt es dazu Tipps?


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#47

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 08:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von bilderknipser
Beim Entwickeln ist es mit kurzen Filmen natürlich eine Verschwendung, weil ich normal nur 1xEntwickler nehme. Gibt es dazu Tipps?


Einen wirklich preisgünstigen Entwickler nehmen. Z.B. Promicrol. Willst du mit Nennempfindlichkeit belichten, nimmst du einfach die Zeiten von 1+14, aber verdünnst 1+19. Günstiger gehts kaum noch und gut isser auch.

LG Reinhold


nach oben springen

#48

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 09:08
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge

Zitat
Stimmt nicht so ganz.
Die Emulsionen werden in Wolfen hergestellt, dort wird jedoch nicht beschichtet (keine geeigneten Anlagen vorhanden).
Früher haben sie bei Forte beschichten lassen (Forte war auch an FilmoTec beteiligt),
Jetzt lassen sie bei Foma beschichten.



@Jan (Laterna Magica)
Ich habe mit dem Herren von Filmotec auch über die Qualität der Produkte von Foma gesprochen.
Ich habe großen Wert darauf gelegt die Fakten dieses knapp 30 Minuten dauernden Gespräches exakt wieder zu geben und damit sowohl Euch als auch ORWO was Gutes zu tun.
Ich jedenfalls habe nicht gelogen und die Fa. Filmotec hat ebenfalls keine Grund die zu tun.
Nimm die Aussage also bitte als Stand der Dinge 25.01.2012 hin.
Die Fa. ORWO kommentiert nicht in Foren. In diesem Fall scheint es aber an die Ehre zu gehen. Zumindest hat es dazu gereicht dass er mir nach Feierabend eine Mail geschrieben hat. :-(


zuletzt bearbeitet 26.01.2012 09:09 | nach oben springen

#49

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 09:09
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Hallo geleemes,

da Du sehr wahrscheinlich kein Mitarbeiter bzw. Pressesprecher von Filmotec/ORWO bist, würde ich das Warenzeichen "ORWO" aus dem Avatarfeld wieder herausnehmen. Wer das nämlich nicht weiß, könnte das annehmen und die Warenzeicheninhaber könnten Dich abmahnen.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#50

RE: Günstige 400er SW Filme zu selber rollen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2012 09:13
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge

@Walter
Firma ORWO liest hier eifrig mit und ich denke wenn nicht gerade behauptet wird dass Foma bei der Produktion ihrer Filme die Finger im Spiel hat sind sie seeeehr entspannt. :-)


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de