#1

Ilford Pan-F in D76

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.03.2012 06:38
von asirevolt • Mitglied | 47 Beiträge

Hallo liebe Leute,

ich moechte gerne demnaechst ein paar scharfe Stillleben schiessen und habe mich mit dem Pan-F eingedeckt, den ich mit ASA 25 belichten moechte. Ich vermute mal, um die hoechste Schaerfe rauszuholen gibt es sicher bessere Entwickler, aber um mir das Leben am Anfang nicht unnoetig zu erschweren entwickle ich erstmal alles in D76. Hat jemand damit Erfahrungen?

Das Datenblatt gibt einmal 4:30 und 6:00 fuer D76 vor, Digitaltruth.com empfiehlt fuer 50 ASA allerdings auch 6 min bei unverduennter Loesung. Ich habe die Tage auch mal was von einer Standentwicklung gelesen, die den Film vorischtiger entwickelt und letztendlich mehr Schaerfe rausholt.

Was waere zu empfehlen?


nach oben springen

#2

RE: Ilford Pan-F in D76

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.03.2012 12:20
von cmo • Mitglied | 339 Beiträge

Mit der Angabe aus dem Ilford-Datenblatt zu Pan F und D76 alias ID-11 bekommst Du ganz sicher gute Ergebnisse. Ich habe den früher oft verwendet, ist ein toller Film, und D76 paßt gut dazu. Nur nicht pushen, der Film bekommt sonst ganz schön viel Kontrast.

http://www.ilfordphoto.com/Webfiles/20114271111491224.pdf

http://www.ilfordphoto.com/Webfiles/20114271219521241.pdf

Falls Du irgendwo andere Zeiten siehst: das liegt an unterschiedlichen Kipprhythmen. Ilford sagt: Jede Minute während der ersten 10 Sekunden vier mal kippen.

Achja: wenn Ilford, Kodak und Co. der Meinung wären, daß mit Standentwicklung bessere Ergebnisse möglich wären würden sie sicherlich die passenden Daten veröffentlichen. Manche Leute werden das nicht hören wollen, aber für mich gehört das Thema Standentwicklung in den Bereich der Wissenschaft, die Leute dazu bringt, eine Klangverbesserung ihrer Lautsprecher wahrzunehmen, wenn sie sie mit C37-Lack einpinseln... oder Frauen, die sich Anti-Cellulite-was-auch-immer kaufen.

http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=C37


zuletzt bearbeitet 05.03.2012 12:28 | nach oben springen

#3

RE: Ilford Pan-F in D76

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.03.2012 14:07
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Du bist aber soowas von gemein zu den Standentwicklern und den armen Frauen Aber wo Du Recht hast, hast Du Recht.

Zitat von cmo
Nur nicht pushen, der Film bekommt sonst ganz schön viel Kontrast.


Das mag für D76 gelten aber nicht grundsätzlich für den PanF. Ich finde, daß er in Neofin blau @ISO80-100 sehr schön wird.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de