#21

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2009 10:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Photoamateur
In Antwort auf:
Auch sehr interessieren womit man sich diese gutmütigkeit erkauft?

Aber ich denke das wird am Anfang keine so große Rolle spielen.


Offensichtlich über den Preis, beim Riegler in Österreich kostet ein Entwicklersatz knapp 20 Euro. Wo gibt es den eigentlich in Deutschland? Monochrom?





Z.B. bei Fotoimpex. 2x 3,8 Liter für 27 Eur. Auf 4 je Flaschen verteilen. Je eine ist immer in Gebrauch. Pro Film gehen ein paar Milliliter verloren, die der Film aufsaugt. Ist von Lösung A 1/3 verbraucht wird aufgefüllt. Von Lösung B wird die entsprechende Menge verworfen und ebenfalls aufgefüllt. Weiter gehts. Damit kann man dann ein paar hundert Fime entwickeln, was einem Preis von ca. 10 Cent pro Entwicklung entspicht. Der Entwickler hält ungekühlt und angebrochen ca. 1,5-2 Jahre, in hochgefüllten Flaschen wohl noch länger. Diafine war lange nicht im Angebot einschlägiger Händler/Versender, weil sie damit nicht viel verdienen können. Erst die beständige Nachfrage, weil es sich rumgesprochen hat, eas das für ein toller Entwickler ist und weil einige dazu übergegangen sind, sich den Entwickler selber zu mischen (Rezeptur bekannt), kann man den wieder bei einigen Versendern erwerben.

LG Reinhold


nach oben springen

#22

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2009 11:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Oder man holt sich die Rohchemikalien für ca. 40 Eur bei sinnvoller Abnahmemenge, eine Laborwaage aus der Bucht mit 0,01 Gramm Auflösung für nen Zehner und hat Diafine bis zum Lebensende.


nach oben springen

#23

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2009 13:23
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich habe gerade noch als ergänzung zu Reinholds Ausführungen einen Artikel ergoogelt: http://www.krutak.de/skp/Artikel/42A97EE...BC79151A3A.html

Scheint so, als gäbe es wirklich keine großen Haken an dem Entwickler. Mich würde nur mal interessieren, wie der Entwickler auf eher harte (z.B. Efke 25) oder eher weiche Filme (z.B. Fortepan 400) reagiert.


Nachtrag: Die Fage hat sich mir eben auch beantwortet, auch da scheint es keine Probleme zu geben


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 19.08.2009 13:27 | nach oben springen

#24

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2009 20:43
von Eska Pismus • Mitglied | 262 Beiträge

Ich glaube dann habe ich meinen Entwickler gefunden

Danke nochmal für den Tip!




zuletzt bearbeitet 19.08.2009 20:50 | nach oben springen

#25

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2009 23:18
von Eska Pismus • Mitglied | 262 Beiträge

sagt mal der Name "Diafine" lässt ja schon auf ein sehr feines Ergebnis schließen..

Fällt das so sehr ins Gewicht? Oder wie schaut das Ergebnis am Ende im Vergleich zu anderen aus?



nach oben springen

#26

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.08.2009 23:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ehrlich gesagt kenne ich nicht viele andere Entwickler. Es gibt schärfer arbeitende wie Rodinal, es gibt feinkörniger arbeitende Entwickler die aber die Empfindlichkeit nicht so gut ausnutzen oder Push-Entwickler. Ganz grob gibt es 3 Parameter: Schärfe, Korn, Empfindlichkeitsaunutzung. Alles 3 ist nicht unter einen Hut zu bringen. Max. 2 der 3 Parameter lassen sich in einem Entwickler optimieren. Der 3. wird "leiden". Das ist Jahrzehnte altes wissen. Es gibt keine eierlegende Wollmilchsau.

Diafine bringt wohl in keinem der 3 Parameter Bestwerte, dafür kann er alles irgendwie ganz gut, aber er hat die beschriebenen Vorteile (siehe auch Walters Link, klasse, kannte ich noch nicht), die so kein anderer mir bekannter Enwickler bietet. Und genau deshalb liebe ich ihn. Das "schneller, höher, weiter" überlasse ich gerne anderen. Die suchen ihr Leben lang nach dem "ultimativen" Entwickler. Ich knips lieber.

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 19.08.2009 23:49 | nach oben springen

#27

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.08.2009 00:16
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von Eska Pismus
sagt mal der Name "Diafine" lässt ja schon auf ein sehr feines Ergebnis schließen..
Fällt das so sehr ins Gewicht? Oder wie schaut das Ergebnis am Ende im Vergleich zu anderen aus?
Wenn man hier mal so die Ergebnisse sieht, dann ist bei diesem Entwickler schon wenig Korn und der Gesamteindruck ist auch nicht schlecht. Ich werde den definitiv auch mal ausprobieren - gerade für Nachtphotos, die ja besonders gut in Diafine kommen sollen.
Diafine hört sich wirklich interessant an, taugt aber nichts zum experimentieren, da push/pull nicht möglich ist. Wenn Du zum Beispiel mal aus Spass extremes Korn haben willst (HP5+ bei 3200ASA in Kleibild) dann musst Du einen anderen Entwickler nehmen.
Ich bleibe bei Rodinal. Durch die lange Entwicklungszeit kommt man gerade als Anfänger nicht ins schwitzen, ein paar Sekunden länger oder kürzer nimmt Dir die Kombination FP4+ / HP5+ & Rodinal nicht krumm, wenn man mal vergessen hat zu kippen ist dadurch der Film auch noch nicht hinüber, in Rodinal kann man fast alle Filme baden und push/pull geht ebenso. Das Zeug hat sich nicht ohne Grund seit gut 100 Jahren auf dem Markt gehalten.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#28

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.08.2009 00:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Yep, hab hier auch ne Flasche Rodinal rumstehen. Aber bitte die Original-Rezeptur, z.B. Adox ADH09. Nur bei den jetzigen Temperaturen eine echte Qual für mich. Sonst nehm ich noch Promicrol zum Pushen. Und natürlich Diafine. Und nur das Promicrol lagere ich im Kühlschrank. Das wars bei mir. Alles auch sehr preiswert.
LG Reinhold


nach oben springen

#29

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.08.2009 01:26
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

In Antwort auf:
Aber bitte die Original-Rezeptur, z.B. Adox ADH09.


Ist da jetzt nicht auch das "neue" Rodinal drin?

Apropos Rodinal wäre zu sagen, daß das ein hervorragender Entwickler für alle schlechten Filme ist, die weder scharf noch feinkörnig zu bekommen sind. In Rodinal bringen sie dann wenigstens eine akzeptable Schärfe. Als Oberflächenentwickler gleicht er auch ungleichmäßig gegeossene Emulsionen wieder ein wenig aus, die im Tiefenentwickler fleckig wirken. (Meines Erachtens ist das so ziemlich der beste Entwickler für den chinesischen Shanghai oder die sowjetischen Svemas und bei diesen Filmen ist er sogar feinkörniger als D76, was normalerweise nicht sein kann, vielleicht ist das aber auch nur Einbildung, weil die Filme sonst absolut unscharf sind und das Korn überall zu sehen ist.)


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 20.08.2009 01:27 | nach oben springen

#30

RE: Was brauche ich für den erfolgreichen Anfang alles?

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.08.2009 01:28
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Ich mag keine Pulverentwickler und keine Entwickler die schnell umkippen. Deshalb bleib ich wohl bei Rodinal, HC-110 und Finol.

Der Spur HRX 3 ist wäre fast zu meinem Lieblingsentwickler geworden, allerding nach einem halben Jahr Pause hat er sich in der angebrochenen Flasche schon deutlich verfärbt

Eine gute Idee für einen Anfänger wäre noch der Amaloco AM 74, da er nicht so empfindlich gegen Fehler in Temperatur und Entwicklungszeit ist und, meiner Meinung nach, ein guter Kompromiss zwischen Schärfe und Feinkorn ist.

Gruß
Alex



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de