#31

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 20.10.2008 04:23
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Meine erste Kamera war die YPS-Kamera für echte Fotos!!
Die Urzeitkrebse sind bei mir jämmerlich verhungert, dann habe ich es eben mal mit dem Fotografieren versucht....



Angefügte Bilder:
91-1.jpg

nach oben springen

#32

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 20.10.2008 05:12
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Zitat von RLindner
Meine erste Kamera war die YPS-Kamera für echte Fotos!!


Cool, ich war auch mal eifriger Gimmicksammler, aber die Kamera war wohl vor meiner Zeit. Klasse Teil!

Viele Grüße
Riccardo :-)


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#33

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 20.10.2008 05:23
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge
Zitat von RLindner
Meine erste Kamera war die YPS-Kamera für echte Fotos!!
Die Urzeitkrebse sind bei mir jämmerlich verhungert, dann habe ich es eben mal mit dem Fotografieren versucht....


Boa, hast du die noch? Das dürfte ja ein echtes Schätzchen für die Lomographen sein.

Edit: gerade gefunden. Die Yps-Kamera ist aus Heft 33, erchienen am 24.05.1976 <- also vor meiner Zeit

zuletzt bearbeitet 20.10.2008 05:27 | nach oben springen

#34

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 20.10.2008 08:34
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Zitat von kugelfisch
Zitat von RLindner
Meine erste Kamera war die YPS-Kamera für echte Fotos!!
Die Urzeitkrebse sind bei mir jämmerlich verhungert, dann habe ich es eben mal mit dem Fotografieren versucht....


Boa, hast du die noch? Das dürfte ja ein echtes Schätzchen für die Lomographen sein.

Edit: gerade gefunden. Die Yps-Kamera ist aus Heft 33, erchienen am 24.05.1976 <- also vor meiner Zeit


In Heft 91 gab es sie nochmal. Leider, leider habe ich sie nicht mehr.


nach oben springen

#35

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 20.10.2008 09:38
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Man das wahren noch Zeiten. YPS war immer Cool - als mein Sohn mich nach Geld fragte um sich ein Yps Heft zu kaufen bin ich sofort mit ihm los . Und was hat er da für teuer Geld bekommen? Werbung auf schlechten Altpapier und über das Gimick will ich mich hier gar nicht erst auslassen

Ach lassen wir das ich schweife vom Thema ab

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#36

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 20.10.2008 11:20
von die_immer_noch_auf_Film_knipst • Mitglied | 37 Beiträge

Schön, dass dieser Thread soviel Interesse findet :-)
Da muss ich doch mal fragen, ob auch jemand mit einem solchen Teil aktiv war?
Es soll tatsächlich Leute geben, die heute noch (aus Spaß) KB-Filme zurechtpfriemeln um damit fotografieren zu können, aber bei diesem Exemplar hier ist die Optik einen solchen Aufwand wohl kaum wert :-(

Angefügte Bilder:
isomat_rapid_passig_gemacht.jpg

nach oben springen

#37

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 21.10.2008 01:56
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Vattern hat mir als ich so ungefähr 10 war mal seine M4 geliehen, das war sein Fehler




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#38

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 30.10.2008 05:52
von Frank • Mitglied | 208 Beiträge

Meine erste war eine Kodak Retina IIc, von meinem Vater sehr früh vererbt, da er damals schon merkte, daß mich die Fotografie fasziniert (ich war damals schätzungsweise um die zehn Jahre).
Meine erste SLR war eine Revue SD I, die mir ebenfalls mein Vater kaufte.
Aber hier ein Bild von meiner immer noch sehr hochgeschätzten Retina:

Angefügte Bilder:
retb.jpg

nach oben springen

#39

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 03.11.2008 11:02
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Hallo Freunde,

meine erste Kamera war eine Kodak, die mein Vater mir mitte der 60er Jahre geschenkt hatte, diese Kamera hatte ich funkelnagelneu im Zug nach unserem Urlaub liegenlassen und selbstverständlich nie zurückbekommen. Ich habe nie wieder eine Kamera von meinem Vater geschenkt bekommen, heute verstehe ich das, in den 60ern war das viel Geld, da ging schonmal ein halbes Monatsgehalt für eine kleine Kamera drauf.
Als Kind drückte ich mir immer die Nase platt, am Schaufenster eines alten Fotografengeschäftes in Opladen (Foto Birkel) Herr Birkel verkaufte damals fast nur Rollei und Voigtländer, vorallendingen hatten es mir damals die Zweiäugigen angetan, ich fand diese Kameras schon damals wunderschön, leider waren sie finanziell unerschwinglich.
Danach habe ich Jahre lang nicht mehr fotografiert, bis ich meine jetzige Frau kennenlernte, sie brachte Fotobücher mit in die Ehe und eine Rollei 35 und eine Yashica EL (die hat jetzt unsere Tochter). Irgendwann hat es mich gepackt, als mein Arbeitskollege von einer alten Klappkamera sprach die er verkaufen wollte, es handelte sich um eine Zeiss Ikon Klappkamera mit Balgen, ich kaufte sie und dann stand sie Zuhause in einer alte Glasvitrine (Mutterseelenallein). Aus dieser Kamera ist dann eine Sammlung geworden von 78 Kameras, die ich damals in den 80er Jahren verkauft habe (ich bereue das heute noch)
Aus dieser Sammelleidenschaft wurde dann ein ernsthaftes Hobby, es kam ein Meopta Vergrösserer dazu und ein SW Labor. Wir zogen dann um verkauften die Kameras und ich legte mir eine Yashica Spiegelreflex zu, sie hatte schon eine TTL Messung, von Yashica faziniert, stieg ich auf Contax um und verwendete Zeiss Objektive, der Sprung zur Qualität war schon gewaltig, ich fing an mit einer Contax 139, danach eine RTS und eine RTS II, keine Kamera kam allerdings an meine 139 ran, sie war bis heute die beste Spiegelreflex die ich je besessen hatte, sie war klein und leicht, mit einem Tessar 45mm bestückt und passte in jede Jackentasche, sogar mit Winder. Nachdem ich mich von diesen Kameras auch getrennt hatte, war wieder einige Jahre Ruhe mit der Fotografiererei, bis mir vor zwei Jahren die alte Yashica EL in die Hände fiel und da hatte es mich wieder gepackt, das Schlagen des Spiegels, das Surren des Verschlusses, da war es wieder das Fieber eine Sammlung zu besitzen. Bei dieser neuen Sammlung hatte ich mir geschworen mich auf einem Themenbereich festzulegen, dass war das Mittelformat. Ich hatte aus meiner Sammlung eine alte Rollei T behalten, sie sollte der Aufbau einer neuen Sammlung werden und jetzt im zarten Alter von 49 Jahren, bin ich der Meinung es sollte Qualität sein, ich hatte angefangen mit einer Kiev 88 und einer Kiev 60, beide mit TTL Aufsätzen und beide enttäuschten, von der Qualität, die bei weitem an meiner alten Rolleiflex nicht herankamen, also wieder verkauft, da mir aber das System der Kiev 88 gefiehl, stieg ich um auf Hasselblad und das habe ich bis heute nicht bereut, eine Mamiya C3 ist noch dazugekommen und eine Yashica 124 G. Die Yashica steht jetzt zum Verkauf, da sie mich im Gegensatz zur Rollei auch nicht überzeugt.Mein Traum ist noch eine Rollei 66 SL/E oder S, na ja abwarten , sparen und Teetrinken

Grüße
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#40

RE: Welche war Eure erste Kamera?

in Umfragen 23.01.2009 05:07
von HC • Mitglied | 84 Beiträge

Hallo Freunde,

meine erste Kamera? Eine Praktica LLC, geschenkt von meinem Vater. Dann kam eine Minolta, und dann, ja dann kam SIE: Die F801, meine erste Nikon. Habe ich, genau wie die Minolta nicht mehr, da ich irgendwann dem Auto-fokus den Rücken gekehrt habe. (Fahre jetzt Mondeo...)OK, schlechter Witz, ich meine natürlich die automatische Scharfeinstellung mit Hilfe eines Elektromotors, nicht das Auto. Denn einmal auf einer Fotobörse da kreutzen sich unsere Wege, meiner und der meiner Traumkamera, der FE-2. Wir beschlossen, gemeinsam weiter zu gehen, und nachdem sie als Spielkameradin noch eine F3 bekommen hat, begleitet entweder die eine oder die andere mich. Aber noch ein Wort zur Praktica. Sie habe ich noch, und trotz der Vorurteile oder bitteren Erfahrungen - je nachdem wie mans sieht, ich mag sie. Sie darf aber nur selten mit, da ich sie schonen möchte. Seit der letzten, übrigens sehr preiswerten Überholung sieht sie nämlich fast aus wie neu. Vielleicht vererbe ich sie irgendwann einmal meinen Kindern, wenn ich je welche haben sollte. Und wehe, es gibt dann keine Filme mehr.
Gruß

Hans-Christian


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de