#61

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 15.12.2015 23:45
von pandreas • Mitglied | 14 Beiträge

Vielen Dank!
Andreas


nach oben springen

#62

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 01:49
von pandreas • Mitglied | 14 Beiträge

Jetzt doch noch eine Frage...

Gestern habe ich meine BC1 in die Hand genommen und gemerkt, dass noch ein Film drin ist aber keine Batterie, oder doch?
Sie war doch drin aber leer, obwohl die Zeit auf Blitzsymbol gestellt war.

Damals zur aktiven BC1 Zeit hatte ich auch schon den Eindruck, dass zumindest mein Exemplar Strom frisst. Ich hab das damals moniert, und die Kamera ist zu Beroflex geschickt worden, die aber angeblich nichts gefunden haben. Ich hab die Batterie dann zwischen den Aufnahmen normal immer herausgenommen.

Gibt es dazu irgendwelche Erfahrungen von Euch?


Noch eine historische Rückschau:

Bei uns in München gab es eine Zeit lang meinem Eindruck nach nur die MTL (auch im Bundle mit 28, 50, und 135 Pentacon Objektiven) und die BC1.

Für die gebrauchte BC1, 1,8 50,Tasche und Garantie habe ich damals (ca 1987) glaube ich 300 DM gezahlt. Im Laden gab es damals die Version mit der Plastikeinstellscheibe neu; ich wollte die ältere Ausführung. Der Umtauschkurs im Ost-West Handel war wohl ca. 3:1. Eine Kamera, die im Osten ca. 1200M gekostet hat hat im Westen ca. 400DM gekostet. Der Ruf der Prakticas war im Westen eher schlecht: fehlende Features (z.B. Spiegelvorauslösung, Programmautomatik), schlechte Haptik (z.B. Aufzughebel, Abblendtaste) und schlechte Verfügbarkeit (Zubehör und Objektive) hat sie nicht zu einem Favoriten für ambitionierte Amateure gemacht. Die Orginal Praktica Gurte gab es in München z.B. nur im MTL5 Bundle. Meinen Gurt hab ich nach der Wende quasi als Souvenir für viel Geld im Pentacon Laden in Dresden gekauft und hab grosse Augen bekommen was es sonst so alles gibt.

Irgendwann ist die BC1 dann in den Geschäften von der BX 20 abgeköst worden. Erst ziemlich spät sind wir dann in den Läden mit der BMS und ich glaube BCA, also Teilen der Variantenvielfalt der B Reihe beglückt worden. Es kann sein, dass auf den Packungen schon Schneider stand; da kann ich mich nicht mehr genau erinnern. Ich kann mich auch nicht erinnern die ganzen anderen der L Reihe wie EE, VLC, PLC bei uns je in einem Laden gesehen zu haben. Die sind dann erst nach der Wende über die Flohmärkte nach München diffundiert. Hätte ich die VLC früher gekannt wäre es bei mir vielleicht die geworden statt der BC1...

BC1 für Einsteiger in Analogfotographie:

Für jemanden der jetzt neu einsteigt hat die BC1 gegenüber der L Reihe vielleicht den Vorteil, dass die Zeiss Jena Optiken für das B Bajonett (noch) günstiger zu sein scheinen als für M42. Die Zeiss Jena Optiken sind als "Altglas" wohl sehr beliebt; viele der Zeiss Jena M42 Brennweiten sind heute teurer sind als in den 90ern, weil sich M42 an praktisch alles adaptieren lässt. Sollten sich die digitalen Systemkameras gegenüber den digitalen Spiegelreflex durchsetzen könnte sich das ändern, weil das Bajonett einfach viel praktischer ist und dort auch adaptierbar ist. Entsprechend könnte vielleicht eine Wertsteigerung der Bajonett Optiken kommen.

Viele Grüße
Andreas


nach oben springen

#63

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 02:19
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Mir ist kein Fall bekannt (also bei den eigenen und auch aus meinem Umfeld), daß die Batterie leergelutscht worden wäre.
Sollte dies mal der Fall sein würde wirklich ein Defekt vorliegen.
Der Meßkreis selber, wäre er dauerhaft angeschaltet, müßte sich im ständigem Leuchten einer der LED im Sucher äußern.
Bei den Haltemagneten des Verschlusses wäre die Batterie ziemlich zügig runter.
Halte einfach ein Meßgerät (Strommessung, in Reihe mit der Batterie und der Kamera) dazwischen; im Ruhezustand sollte da nicht ein Milliampere fließen.

Bei meinen BCs wird Trotz Nutzung die Selbstentladung den größten Anteil am Verbrauch haben.
Ich habe da nicht sooo genau achtgegeben aber um die 3-5 Jahre sollte sie halten.

Was meinst Du mit "Plastikeinstellscheibe"? ***
Aus Glas gab es in den 80ern lange schon keine mehr.

Das Bajonett der "B" war ziemlich lange uninteressant weil es keine passenden Adapter zur bspw. EOS gab.
Vorbei.
Und damit steigen auch da die Preise.

Bei den absoluten Exoten wird es besonders heftig, aber auch ein Pancolar oder das 20er Flektogon bspw. sind nicht mehr billiger als die M42-Variante zu bekommen.
Die Wertsteigerung ist also schon jetzt durchaus sichtbar.

VG
Holger

P.S. *** Ich glaube, ich habe Dich mal so völlig missverstanden.
Mit "Plastikeinstellscheibe" meinst Du doch sicherlich das hier:


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


zuletzt bearbeitet 16.12.2015 03:10 | nach oben springen

#64

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 02:33
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Beim D-Markpreis des Variopancolars um 1989 bekomme ich feuchte Augen - das nenne ich mal Preisstabilität .
In den allermeisten Fällen bekommt man es heute 1:1 in €.

VG
Holger

P.S. Der größte Nachteil der Varios aus Jena ist heute allerdings, daß es kaum noch jemand gibt, der sie repariert (keine Ersatzteile).


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#65

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 03:23
von pandreas • Mitglied | 14 Beiträge

Einstellscheibe: Ja genau.


nach oben springen

#66

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 03:36
von pandreas • Mitglied | 14 Beiträge

Preise der Optiken:

Sucht man heute in ebay nach Prakticar 20 unter "beendete Angebote, nur Auktionen" dann findet man Euro 186, 161, 170, 104

Sucht man nach Flektogon 20 findet man fuer M42 Euro 281, 281, 156 (Zebra), 189 (Zebra), 165 (Zebra), 311, 289, 119 (zerschrammt, nur ein Foto, Zebra?), 181 (Zebra), ...

D.h. so wie ich die Zahlen interpretiere kosten die MC Prakticare in etwa soviel wie die alten Zebra Varianten und die MC M42 Varianten sind deutlich teurer, zumindest mal fuer das 20er Flektogon. Aehnliches ist mir vor einiger Zeit mal beim 1,8 80er aufgefallen.

Viele Gruesse

Andreas


nach oben springen

#67

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 04:23
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von pandreas im Beitrag #65
Einstellscheibe: Ja genau.

jetzt wissen wir garnichts mehr
oder doch
Als Einstellscheibe bezeichnet man üblicherweise die Suchermattscheibe.
Du meinst das Einstellrad, das Holger gezeigt hat.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#68

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 10:38
von pandreas • Mitglied | 14 Beiträge

Stromverbrauch:

ich habe mit einem Analogmessgerät gemessen; Genauigkeit 0,05mA
Ergebnis: Strom < 0,05mA wenn Auslöser nicht gedrückt.

Strom > 6mA wenn Auslöser gedrückt. Zu meiner Überraschung: auch bei Blitzsymbol; die Kamera nimmt sich also beim Blitzsymbol Strom obwohl sie ihn nicht braucht.

Die Kamera war in der Bereitschaftstasche; von daher sollte der Auslöser eigentlich nicht gedrückt gewesen sein; ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich die Auslösersperre immer fleissig drin gehabt habe.

Sollten mir mal guenstige SR44 ueber den Weg laufen probiere ich mal wie lange die halten wenn ich sie nicht rausnehme.

Das wohl gleiche Problem wurde vor langer Zeit hier beschrieben:

https://groups.google.com/forum/#!topic/...fie/7ajZXa74Fzs


nach oben springen

#69

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 11:32
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Daß da ein Strom fließt wenn sie nicht an ist verwundert mich.
Aber wie in dem Link schon geschrieben wurde; das Feststellen dieser Tatsache ist das Eine, die Fehlerbehebung intern eine ganz andere Sache.
Den Blockschaltplan hatte ich hier in #52 ja mal verlinkt - ganz so ohne ist das also nicht.
Wenn ich es nicht vergesse und ich ihn mal wieder sehe, kann ich meinen Reparateur des Vertrauens mal fragen...

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#70

RE: Praktica BC1

in Erfahrungsberichte 16.12.2015 11:40
von pandreas • Mitglied | 14 Beiträge

Nicht dass es ein Missverständnis gibt: Beim Blitzsymbol fließt nur Strom wenn auch der Auslöser gedrückt wird.

Danke wenn Du fragst. Nachdem dieses ominöse Problem wohl mehrere zu haben scheinen und es bisher anscheinend im Netz keine stimmige Erklärung gibt, waers gut wenn da jemand Licht ins Dunkel bringen kann.

Viele Gruesse

Andreas


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de