#1

Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 19.12.2007 09:59
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Meine nächste Rollfilm-Falter nach der Balda Lisette ist ca. 20 Jahre jünger, hat aber ebenfalls nur ein 3-linsiges Objektiv. Trotzdem wollte ich es mal versuchen, denn gleich in die deutlich teureren 4-Linser zu investieren, ohne zu wissen ob das auf Dauer was für mich ist, das wollte ich doch nicht.

Die Franka Solida III ist etwas größer als eine Kodak Retina Klappkamera. Das geht hauptsächlich auf das Konto der Höhe, denn sie hat keinen Klappsucher sondern einen eingebauten optischen Durchsichtssucher, der erstaunlich klar und hell ist für so ein altes Stückchen. In Manteltaschen passt sie immer noch prima rein.

Sie macht Bilder im Format 6x6, und die Filmführung mit Andruckplatte und 2 Rollen macht einen guten Eindruck. Sie verfügt auch über eine Doppelbelichtungssperre, die aber wohl nicht so toll zuverlässig ist.

Das Objektiv ist ein Schneider Radionar mit Frontlinseneinstellung, das auch nicht den besten Ruf hat. Es ist aber doch sehr deutlich besser als das Cassar der Lisette. Schon bei offener Blende ist die Mittenschärfe akzeptabel, aber zum Rand fällt es doch relativ stark ab. Bei 5,6 bis 8 ist das deutlich besser, aber immer noch sichtbar. Jedenfalls steigt die Schärfe auch in der Mitte an. Bei 11 - 16 finde ich die Schärfe sehr gut, und der Randabfall ist deutlich geringer. Ich werde schon noch herausfinden, ob die Ursache eine Bildfeldwölbung ist, die bei vielen Motiven nicht so tragisch ist, oder ob es andere Bildfehler sind. Auffällig war das jedenfalls nur bei Aufnahmen eines ebenen Objekts - einer Lagerfassade - auf relativ kurze Entfernung. Das Objektiv ist für meine Begriffe jedenfalls schon mal alltagstauglich.

Der Verschluß ist ein Prontor-S mit den alten Stufungen. Die rasten zwar nicht, aber Zwischenwerte soll man trotzdem nicht einstellen können.

Die Kamera ist rundrum sauber verarbeitet. Da wackelt oder klappert nichts und alle Einstellelemente gehen sauber und ohne Spiel.

Die wird mich jetzt mal ein paar Tage begleiten, und dann melde ich mich wieder.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#2

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 19.12.2007 10:35
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

liest sich gut, bin gespannt auf deine Erfahrungen :-)

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#3

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 19.12.2007 10:39
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Einen wichtigen Punkt, der für die Alltagstauglichkeit der Kamera spricht, habe ich noch vergessen:

Sie hat ein Standard 40,5er Filtergewinde, das auch Leica, FED, Zorki usw. haben. Man hat also keine Probleme, Filter zu finden oder eine Gegenlichtblende (die wie nichts anderes die Objektivqualität verbessert).

Mit Geli kann man sie zwar nicht mehr einklappen, aber dafür steigt der Aufmerksamkeitseffekt

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 03.01.2008 01:42
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hallo Jochen,
das mit dem Filtergewinde ist nur bedingt richtig. Denn es kommt aufs Baujahr und das Objektiv der Solida III an. Frühere Solida III-Versionen haben noch die Radionare mit dem kleineren Durchmesser. Spätere Varianten haben dann das Radionar mit dem größeren Durchmesser. Außerdem wurden auch Kameras mit Rodenstock-Trinar und Frankar-Optiken (vermutlich von Steiner Bayreuth) ausgestattet. Die frühen Versionen haben noch die Tiefenschärfentabelle auf der Gehäuseoberseite. Die neueren Varianten haben den Blitzschuh und einen Solida oder Franka-Schriftzug auf dem Gehäusedeckel. Einige Varianten kannst du unter camerapedia.com/wiki/franka/ finden.

Bin schon auf deinen Erfrahrungsbericht gespannt.

Gruß

Jens


nach oben springen

#5

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 03.01.2008 01:53
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Jens,

sei herzlich willkommen hier im Forum !! Falls Du magst, wäre es schön, wenn Du Dich im passenden Unterforum kurz vorstellen könntest . Ist aber keine Pflicht...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 03.01.2008 04:50
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Hallo Jochen!
Herzlichen Glückwunsch zur Solida III! Vor einem Jahr habe ich mir aus der Bucht auch eine besorgt. Sie sah aus, als wenn sie gerade vom Fertigungsband kommen würde. Nach Reinigung des Verschlusses ist sie TOP!

Auf eins solltes Du allerdings achten:
Vor dem Schließen der Kamera sollte man die Frontlinse auf UNENDLICH stellen, da sich die vorstehende Linse im Gehäuse nicht unterbringen läßt. Der starke Druck des geschlossenen Laufbodens auf das Objektiv würde zu Verbiegungen des Objektivträgers führen und unscharfe Bilder wären die Folge.

So beschrieben in der Gebrauchsanleitung für die Solida III!

Vielleicht stammt die UNSCHÄRFE bei Deiner Solida daher? Meine ist jedenfalls sogar für Dias geeignet!

Gruß aus Anröchte
Franz



nach oben springen

#7

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 03.01.2008 04:54
von Hartmut • Mitglied | 726 Beiträge

Hallo,

gibt es zu dieser Kameramarke einen Link ? Würde mich auch interessieren.

Gruß Hartmut


nach oben springen

#8

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 03.01.2008 04:56
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Apropos Bedienungsanleitung. Wenn Du willst, Jochen, kann ich Dir eine mailen. Sowohl von der "alten" als auch "neueren" Variante der Solida III.

Gruß

Jens


nach oben springen

#9

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 03.01.2008 05:03
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Zitat von Hartmut
Hallo,
gibt es zu dieser Kameramarke einen Link ? Würde mich auch interessieren.
Gruß Hartmut


Ein Link ist mir nicht bekannt, ich habe mir nur nach dem Erwerb die Kopie einer Bedienungsanleitung besorgt und daraus zitiert!

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#10

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 03.01.2008 05:09
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hallo Hartmut,
hab Deinen Eintrag eben erst gelesen, als ich meinen letzten abgeschickt hab. Unter http://www.camerapedia.org/wiki/franka findest Du einen kurzen Abriss der Firmengeschichte und im unteren Bereich hab ich einige Fotos von Kameras meiner Sammlung eingestellt. Leider ist das ganze momentan nicht auf dem aktuellsten Stand.
Wer sich für die Geschichte von Franka interessiert, dem sei das kleine Heftchen vom Franka-Spezialisten schlechthin Bernd Arnal ans Herz gelegt. Titel: Fotogeräte und -zubehör aus Oberfranken - eine Spurensuche. Teil 1: Das Franka-Kamerawerk.
Gibts für ca. 3 Euro bei http://www.gfw.de. Lindemanns in Stuttgart müßte es auch haben.
Der 2 Teil wird glaube ich demnächst gedruckt, da geht es um weitere fränkische Firmen.

Gruß

Jens


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de