#41

RE: Adapter für Batterie(en) im Gossen Lunasix 3

in analoges Fotozubehör 17.07.2014 15:55
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zitat von Daniel im Beitrag #38
Hatte Gossen nicht sowieso eine Brückenschaltung? Oder kam das erst später



Von einem älteren Modell behauptet man (ein Gossen Techniker), dass er eine Brückenschaltung hätte. Das Modell ist mir entfallen, irgend jemand hatte das hier mal gepostet. Aktuelle Batterien verwendet z.B. schon der Polysix, richtig interessant wird es ab dem Lunalite, der dann schon eine moderne, schnelle SBC-Zelle hat (der olle Lunasix gönnt sich schon ein paar Sekunden, bis er sich eingependelt hat)


nach oben springen

#42

RE: Adapter für Batterie(en) im Gossen Lunasix 3

in analoges Fotozubehör 17.07.2014 21:47
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von Brom im Beitrag #40
Ich hab auch schon leere 625er aufgebohrt, mit einer Säulembohrmaschine geht das gut


Im eigenem Interesse sollte das aber besser keine quecksilber(oxyd)haltige sein.
Zum Batteriethema krame ich mal das hier wieder vor.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


zuletzt bearbeitet 17.07.2014 21:58 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de