#11

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.03.2009 18:52
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Wo ich grade die Aufnahmen von anTon's Baltica gesehen habe, fiel mir ein: kann mir jemand sagen, ob die Franka Solida jr. und / oder die Adox Golf Entfernungsmesser haben?

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#12

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.03.2009 21:23
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hi Sven,
Solida Jr. und Standard-Golf haben keine E-Messer. Es gab aber eine Mess-Golf: http://flickr.com/photos/14302756@N00/280808505
Bei den Solida Modelle beginnen E-Messer-Modelle erst mit der II.
http://www.flickr.com/photos/7817210@N03/3167310722/
http://www.flickr.com/photos/7817210@N03/2605038660/
http://www.flickr.com/photos/7817210@N03/462978248/
http://www.flickr.com/photos/7817210@N03/746860371/

Am besten einen kleinen Aufsteck-E-Messer besorgen. Bekommt man relativ günstig bei Ebay gebraucht. Die Dinger sind zwar 40-50 Jahre alt, aber funktionieren meist noch. Falls die Werte abweichen, kann man die meisten mit wenig Aufwand neu justieren.

Gruß
Jens


nach oben springen

#13

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.03.2009 21:25
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Zitat von Grisu

Hi Jens,

Mist, Dein Beitrag kommt etwas zu spät, die hätt ich Dir abgenommen - wenn ich nun aber noch eine dritte Falter anschleppe, gibt's wohl Ärger mit meiner Regierung, schließlich haben wir dies Jahr noch was vor .
Genau die Franka Solida jr. mit dem lichtschwachen Objektiv hab ich nun, mal schauen, ob die mehr als nur ein Spielzeug ist - aber war ja immerhin ein Spottpreis . Ich bin mal gespannt.

Gruß
Sven

P.S. Vielleicht wird's ja in einem halben Jahr oder so was mit dem nächsten Falter, wenn "Gras über meine beiden gewachsen ist"


Hab vergessen, zu schreiben, was die Kamera kosten soll: 10 Euro + Versand
Ich hätte da auch noch einige KB-Frankas. Falls Interesse besteht...


nach oben springen

#14

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.03.2009 05:40
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Falls mal zufällig jemand eine Bedienungsanleitung für eine Adox Golf bzw. Adox Sport sucht, die nicht sofort Geld kosten soll, findet sie hier:

http://www.adox-golf.de/service/bedienungsanleitung_golf.pdf

und

http://www.adox-golf.de/service/bedienun...itung_sport.pdf




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#15

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.03.2009 08:14
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge
Also die BA vom E-Messer ist irgendwo verschüttet. Aber ich hab Dir die Solida JR BA eingescannt.

Hier der Link: http://www.jtleuthold.de/cams/franka_solida_jr_ba.zip

Ich lass denn mal ein paar Tage auf meinem Server.

Gruß
Jens

P.S.: HAst Du ne Tasche für die Solida. Falls nicht, müßte noch eine rumliegen haben.

zuletzt bearbeitet 06.03.2009 08:20 | nach oben springen

#16

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.03.2009 08:27
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hi Jens,

danke für Deine Mühe, ich hab mir die BA direkt runtergeladen und bin grad am drucken.

Eine Bereitschaftstasche war nur bei der ADOX dabei, nicht bei der Solida jr. Da war nur ein komisches Blitzgerät dabei, dass bei mir aber definitiv nie zum Einsatz kommen wird - wenn Du das für Deine Sammlung brauchen kannst...

S. hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=250378090018

Gruß
Sven

P.S. Was die Kamera-Beschreibung angeht: es scheint aber eher diejenige Jr. zu sein, bei der sich das Format nicht umschalten lässt, denn der im Kameramuseum beschriebene Schalter unter dem Sucher ist nicht vorhanden. Du hast ja in Deinem Flickr Fotos von 2 Jr., ich hab die ohne den Schriftzug unter dem Vorspulknopf.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 06.03.2009 08:28 | nach oben springen

#17

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.03.2009 08:55
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hi Sven,

du hast die erste Variante der Junior. Baujahr um 1953.
Falls Du die Tasche willst, geb Bescheid.

Gruß
Jens


nach oben springen

#18

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2009 04:49
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo,

ich frage mich grade, welches wohl der geeignete Film für die Franka Solida jr. ist, um ihn ganz allgemein einzusetzen. Dadurch, dass ich nur 2 Verschlusszeiten (1/25 und 1/75) und zwei Blenden (6,3 und 11) habe, kommt wohl der HP5 kaum noch in Frage, da ich hier nicht mehr genug abblenden bzw. die Zeit stark genug einschränken könnte, um den Film bei Sonnenschein oder bewölkt, aber hell nicht überzubelichten.

Was würd sich also eignen? Ein FP4 Plus, da der bei Belichtungen gutmütig ist? Und dann eher auf ASA 100 oder eher auf ASA 50 belichtet? Oder ein Delta 100, auf ASA 100 oder ASA 50? Die "Filmvoreinstellung" sollte nach Möglichkeit so sein, dass ich damit sowohl bei Sonnenschein als auch tags über bei einer gewissen Bewölkung fotografieren kann. Fällt mir schwer, die geeignete ASA-Zahl grad korrekt abschätzen zu können ...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#19

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2009 08:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hi Sven,

mit einem Ilford Pan F Plus 50 wirst Du wohl nichts falsch machen.

Aber auch mit einem 100er oder dem 125er FP4 Plus müßte es klappen, diese Bilder wurden bei richtig praller Sonne mit einer Agfa Click I aufgenommen (Blende 11, 1/30s – was anderes kann sie nicht), dieses ebenfalls bei schönstem Sonnenschein mit einer Click II (ebenfalls 1/30s, hier kann man aber zwischen Blende 8 und 16 wählen, also wird es wohl 16 gewesen sein). Die Click I hatte einen Fuji Superia 100 (meinen Standard-MF-Farbfilm) drin und die Click II einen Kodak, bei dem ich nicht mehr genau weiß, wie empfindlich (neun Jahre her), aber mehr als 100 (160 vielleicht?)... eigentlich müßten alle Bilder sehr überbelichtet sein, ich finde sie aber gut belichtet - wahrscheinlich sind die Filme aber auch recht tolerant.

Blende 6,3 und 1/25 s passen laut meiner Tabelle bei 100 ASA in etwa zu Lichtwert 10; Blende 11 und 1/75 s in etwa zu Lichtwert 13 1/2. Mit ein paar Wölkchen am Himmel oder morgens bzw. am späteren Nachmittag kommst Du damit also immer klar. Und wenn's doch in der Mittagssonne sein soll, kannst Du ja immer noch einen 50er nehmen. Ich würd's einfach mal ausprobieren.

Viele Grüße aus dem Land der Pi-mal-Daumen-Belichtung *g*,
Nils

zuletzt bearbeitet 07.03.2009 08:20 | nach oben springen

#20

RE: Welche MF-Falter mit 4,5x6 bzw. 6x6?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2009 10:05
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Hallo Sven,
Nils hat ja schon geschrieben welchen Film Du nehmen sollst.
Man sollte bei diesen alten Kameras immer daran denken welche -zur damaligen Zeit- DIN-Zahl die Filme hatten. In der Regel waren es Filme mit 15-17 DIN, also liegst Du mit einem Ilford Pan F Plus genau richtig.

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de