#1

Mamiya C220 vs. C330

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.09.2009 11:31
von Eska Pismus • Mitglied | 262 Beiträge

Hallo,

da ich nun eine Mamiya C220f in Neuzustand ersteigert habe (etwas teuer denke ich: 238Euro), hätte ich ein paar Fragen:

-Passen auch die Objektive der C3, C33, C330 Serien?

-Wo liegt der Unterschied zwischen der C220 und der C330?

-Habe gelesen das die C220 keine automatische Sichtfeldkorrektur (Parallaxe)...was genau bedeutet das?

Hier noch zwei Bilder:

[img]http://www.bilder-space.de/upload/08.09QORk7uJUHNt9gkv.jpg[/img]

[img]http://www.bilder-space.de/upload/08.09llD2ZaoBjP3s1Ho.jpg[/img]


--> warum gibts hier eigentlich die Funktion "Bild einfügen" wenn diese dann nicht funktionier?



zuletzt bearbeitet 07.09.2009 11:32 | nach oben springen

#2

RE: Mamiya C220 vs. C330

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.09.2009 14:03
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Hallo,

die Objektive sind für beide Baureihen die Gleichen. 220er Modelle verhalten sich zu den 330er Modellen in etwa wie Rolleicord zu Rolleiflex, d.h. sie sind im Detail etwas einfacher gestrickt. So muß m.W. bei den 220ern der Verschluß extra aufgezogen werden, bei den 330ern geht das in einem Kurbelschwung zusammen mit dem Filmtransport.
Im Nahbereich ist bei diesen Kameras das Sucherbild nicht gleich mit dem tatsächlichen Bild auf dem Film (weil das Sucherobjektiv höher als das (untere) Aufnahmeobjektiv angeordnet ist. Diese Differenz bezeichnet man als Parallaxe. Bei den 330ern ragt bei Fokussierung in den Nahbereich links oben ein beweglicher Zeiger ins Sucherbild. Dieser zeigt die obere Bildbegrenzung an und den Verlängerungsfaktor für die Belichtung (durch den längeren Balgenauszug im Nahbereich braucht der Film mehr Licht). Bei den 220ern scheint dieses Feature wohl zu fehlen.
Für genauere Informationen kannst Du mal die deutsche Website http://www.schnittbildindikator.de aufsuchen. Unter "Kameras" findest Du u.a. die Mamiya Doppelaugen. Auf eine sehr informative Seite stößt Du , wenn Du den Namen Graham Patterson googelst, allerdings ist die in englisch.
Um das Parallaxproblem zu eliminieren, gab es einen sogenannten "Paramender" als Zubehör. Findet man gelegentlich bei ebay, ist aber nicht gerade billig.

Jedenfalls herzlichen Glückwunsch zur 220. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, daß man mit diesen Kameras eine Menge Spaß haben kann. (Suchtfaktor sehr hoch!)

Gruß Stephan (C330f mit 55er und 105er DS)


zuletzt bearbeitet 07.09.2009 14:04 | nach oben springen

#3

RE: Mamiya C220 vs. C330

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.09.2009 09:28
von Eska Pismus • Mitglied | 262 Beiträge

hey, danke für deine ausführliche Antwort


Die Sache mit dem Spiegelverkehrten Sucherbild habe ich wohl unterschätzt...ich irre recht hilflos mit der Kamera durch die Gegend xD

Ich hoffe das gibt sich noch, momentan kann ich mir nur schwer vorstellen mich jemals daran zu gewöhnen.


Da ich einige Zubehörteile kaufen möchte (brauche z.b. dringend eine Objektivschutzkappe, da die Linsen anscheinend extrem staub und Fingerabdruck empfindlich sind) Weiß aber nicht welche Größe ich brauche, und wie die Kappe dort überhaupt befestigt wird.
Die originalen Mamiya sind mir zu teuer, es würde mir reichen wenn ich 2 Zubehörkappen habe, auf jede Linse dann eine.

Die gleiche Frage stellt sich mir bei Filtern und Gegenlichtblenden.

gruß, Morten



nach oben springen

#4

RE: Mamiya C220 vs. C330

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.09.2009 09:58
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Habe Deine Antwort hier gerade erst gesehen. Habe Deine Frage aber hoffentlich in Deinem anderen Thread beantwortet. Wenn Du weitere Fragen hast, nur zu!

Das mit dem seitenverkehrten Mattscheibenbild ist reine Gewöhnungssache und stört hauptsächlich bei Freihandaufnahmen. Sich bewegende Objekte verfolgen oder Mitzieher wüßte ich allerdings auch nicht zu realisieren.

Gruß Stephan


nach oben springen

#5

RE: Mamiya C220 vs. C330

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.09.2009 10:30
von Eska Pismus • Mitglied | 262 Beiträge

stimmt, hab die Fragen ja auch 2x gestellt...aber das erhöht auch die Chance ne Antwort zu bekommen

trotzdem nochmal danke.

Vielleicht hast du recht, und mit dem Stativ sieht die Sache wieder ganz anderst aus.

mfg



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de