#51

RE: Bitte um Vorschläge für kleine Kompaktkamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.05.2009 06:00
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von Grisu
Für welche Kamera meinst Du das mit den 800 ASA? Ich vermute mal für die 35GT? Denn soweit ich in Erfahrung bringen konnte, stellt die Yashica automatisch auf ISO 100, wenn der DX-Code nicht lesbar ist. Ich wüsste nicht, dass man dann noch was an der Einstellung ändern könnte...
Hallo Sven,
das mit den 800ASA meinte ich schon für die Yashica. Der DX-Code ist ja nichts weiter als eine binäre Codierung, die durch leitende und nicht-leitende Flächen auf der Filmdose erzeugt wird. Um einen 400ASA-Film auf 800ASA umzucodieren reicht es, eine Fläche blankzuschaben. Je nach Umkodierung muss man entweder etwas vom nicht-leitendem Lack wegschaben oder eine letfähige Stelle abkleben. Es gibt/gab von Brenner sogar Kits, mit den entsprechenden DX-Codierungen zum Aufkleben.
Von der Minox GT gab es mal eine 2. Auflage, die konnte dann auch 1600ASA, die vorhergehende Auflage konnte nur 800ASA. Bei der Minox wird die Filmempfindlichkeit per Wahlschalter eingestellt. Mal sehen, welche Version der Minox ich bekomme ...


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#52

RE: Bitte um Vorschläge für kleine Kompaktkamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.05.2009 00:11
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Grueni76
Hallo Sven,
das mit den 800ASA meinte ich schon für die Yashica. Der DX-Code ist ja nichts weiter als eine binäre Codierung, die durch leitende und nicht-leitende Flächen auf der Filmdose erzeugt wird. Um einen 400ASA-Film auf 800ASA umzucodieren reicht es, eine Fläche blankzuschaben. Je nach Umkodierung muss man entweder etwas vom nicht-leitendem Lack wegschaben oder eine letfähige Stelle abkleben. Es gibt/gab von Brenner sogar Kits, mit den entsprechenden DX-Codierungen zum Aufkleben.


Hi Andreas,

das Problem, was ich meinte, ist folgendes:

nach meinen Infos stellt die Yashica (und viele andere Kompaktkameras auch) die Kamera automatisch auf einen bestimmten Wert ein, wenn der DX-Code nicht lesbar ist. Dieser bestimmte Wert liegt bei der Yashica fest bei ASA 100, das ist von Werk aus vorgegeben. D.h. wenn ich diesen Code von einer DX-Patrone runterrubbel und in die Yashica einlege, nimmt die zunächst einmal automatisch ASA 100. Ich wüsste nicht, dass man dann noch eine Möglichkeit hat, die ASA-Zahl an der Kamera selbst zu verändern, in diesem Fall also auf ASA 800. Einzige Möglichkeit, die wirklich funktionieren könnte, wären die von Dir beschriebenen Aufkleber.

Zitat von Grueni76
Bei der Minox wird die Filmempfindlichkeit per Wahlschalter eingestellt.


Dann drück ich Dir mal die Daumen, dass es so eine Minox ist.

Von dieser Möglichkeit per Wahlschalter bin ich bisher auch immer bei der XA 3 ausgegangen, denn so hieß es oft im Internet. Also hab ich hintereinander 2 APX 400 auf ASA 800 (wie ich dachte) eingesetzt. Davon ist bisher nur einer entwickelt, die Ergebnisse gefielen mir aber gar nicht.

Wie ich erst am Sonntag erfuhr, hat Olympus einen Deppenmodus eingebaut, d.h. eine Verstellung der ASA-Zahl bei einer funktionierenden, DX-codierten Patrone ist an der XA 3 nicht möglich !!!, um Anwender vor Falschbedienungen zu schützen.

Tatsächlich besteht die Möglichkeit zum Eingriff nur bei Nicht-DX-codierten Patronen (oder: nicht-mehr-codierten ). Das erklärt auch das schlechte Entwicklungsergebnis meines ersten APX 400 - der wurd tatsächlich nur mit ASA 400 statt 800 belichtet, von mir aber auf 800 entwickelt.

Ich drück Dir die Daumen, dass das bei der Minox nicht so ist wie bei der Olympus.

LG
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#53

RE: Bitte um Vorschläge für kleine Kompaktkamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.05.2009 03:28
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Sven,
bei der XA3 bleibt Dir nur die Möglichkeit die "DX"-Felder auf der Filmpatrone restlos abzukleben/zu schwärzen - also praktisch auf 'neutral' stellen um 'per Hand' die gewünschte Filmempfindlichkeit einzustelle.
Eine weitere Möglichkeit ist die von Andreas (Grueni76) beschriebene: Die "DX"-Felder auf der Filmpatrone auf die gewünschte ASA/ISO-Zahl verändern.

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#54

RE: Bitte um Vorschläge für kleine Kompaktkamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.05.2009 04:01
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Nachtrag zur Veränderung der DX-Codierung:

Der Bericht war im Heft 4/1990 (!) von Foto Hobbylabor, ich habe ihn mir damals abgeschrieben. Er dokumentiert wie man die DX-Codierung verändern kann.

Gruß aus Anröchte
Franz

Angefügte Bilder:
DX-Codierung.jpg

nach oben springen

#55

RE: Bitte um Vorschläge für kleine Kompaktkamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.05.2009 04:12
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
das was dort in der Anleitung steht, ist aber nur teilweise richtig!
Die Erkennung der Codierung läuft zum Beispiel bei der Yashica T3 eben nicht per Lichtsensor, sondern per elektrischen Kontakten. Daher ist in dem Fall die Farbe der Codierung egal, es kommt nur auf die elektrische Leitfähigkeit an! Wer am einfachsten beide Erkennungsmöglichkeiten mit einer Umkodierung kombinieren will, der nimmt für die schwarzen (nicht leitenden) Flächen schwarzes Isolierband aus dem Baumarkt oder von Conrad und für die hellen (leitenden) Flächen einfach ein Messer und kratzt eine eventuell vorhandene Farbschicht ab.
Farbstifte sind gerade bei Kameras, die elektrisch abtasten das schlechteste, was man machen kann, denn durch die Kontaktierung in der Kamera kann die Farbe abgekratzt werden und ei Codierung ist falsch. Da das auch durch Vibration/Stoss mitten im Film passieren kann, würde ich von dieser Methode der Codierung generell abraten!


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#56

RE: Bitte um Vorschläge für kleine Kompaktkamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.05.2009 08:08
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von Grueni76
Also ich habe bei eBay eine Minox 35GT für ~12,- ertsteigert, die sollte so ab Dienstag ankommen.
So, heute ist die Minox angekommen.
Mann, die ist ja putzig ;-)
Das die klein ist, habe ich auf manchen Photos ja schon gesehen, aber daß die so winzig ist, daß hätte ich nicht gedacht!
Wie auch immer, bis auf den Boden um das Rad zum Einstellen der Filmempfindlichkeit herum, ist die Kamera vom Gehäuse und den Linsen her im Top-Zustand. Ich habe eine neue Batterie eingelegt und auslösen tut sie und der Beli gibt verglichen mit meinem Gossen recht stimmige Werte von sich. In wie weit sich die um 0,4V erhöhte Spannung der Ersatzbatterie jetzt wirklich auf die Belichtungsmessung und die Verschlussteuerung auswirkt, werde ich nach meinem Test-HP5 wissen. Im Netz findet man ja jede Menge Umbauanleitungen und Hinweise, aber wie so oft keine klaren, nachgemessenen Fakten. Da werde ich also selber testen müssen.

Angefügte Bilder:
minox.jpg

viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de