#51

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 08.10.2008 22:43
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Du hast Recht, Stephan. Es ist sehr schwierig, hier etwas zu beurteilen, weil die Scann- und Verkleinerungstechnik, um hier überhaupt ein Bild einstellen zu können, sehr viel mehr Einfluß hat als die Aufnahmetechnik. Wenn Eure Bilder auf meinem Monitor bis auf wenige Ausnahmen von Farbe und Helligkeit ok aussehen, dann kann mein Monitor so verkehrt nicht eingestellt sein auch ohne echte Kalibrierung. Riccardos Bilder sehen auf meinem Monitor auch alle sehr natürlich aus, während die von Detlef, besonders die Zoobilder, sehr unnatürlich rüberkommen.

Es kann ja auch an der Art des Monitors liegen. Ich benutze noch einen Röhrenmonitor, weil mir die Farben auf LCD-Monitoren nicht gefallen. Die Menschen sehen häufig wie lebende Leichen aus. Das ist weniger die Blässe, als das stumpfe Aussehen auch leuchtender Farben. Ich hatte mal einen EIZO leihweise, da war das dann wieder anders, aber der ist "etwas" aus meiner finanziellen Reichweite.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#52

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 09.10.2008 00:54
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

So, nun habe ich noch mal ein Bild hochgeladen, das ich versucht habe sehr sorgfältig aufzubereiten. An der letzten Schärfe fehlte vielleicht aufgrund meiner "Scanntechnik", aber FArben und Helligkeit habe ich mit daneben liegendem Dia auf einer Leuchtplatte soweit ich konnte angeglichen. Die Felsen haben für mich schon im Original einen ganz leichten Magent-Stich. Die Leuchtkraft des Dias, wodurch besonders der Zweig plastisch hervortritt, wird auf dem Monitor aber nicht erreicht.

Gruß
Jochen

Angefügte Bilder:
PICT1960_hf.jpg

Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#53

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 09.10.2008 01:57
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Die alte leier mit dem Magenta, gib mir Geld und ich kauf mir einen anderen Scanner.
Auch dein letztes wirkt falsch Belichtet. Es hat zwar keinen Stich mehr und die Schärfe ist für Digitalisiert ok, aber in den Lichtern und Mitteltönen hast du keine Zeichnung mehr. Wenn dir die Aufnahmen so gefallen ist es doch ok, aber du mußt damit rechnen das deine Meinung eben nicht jeder teilt. Die S/W Aufnahmen, die du etwas weiter Oben zeigst, sind da um Welten besser, sowohl von den Motiven als auch vom techn. Aspekt der Digitalisierung.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#54

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 09.10.2008 02:49
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Detlef, das hast Du mißverstanden. Daß Deine Farben auf meinem Monitor nicht richtig kommen, liegt nicht an Deiner Technik sondern an unseren offenbar sehr unterschiedlichen Monitoreinstellungen. Von anderen hier, werden die Farben Deiner Bilder ja nicht beanstandet. Sorry, daß ich Dich jetzt als Beispiel dafür genommen habe.

Ansonsten sind das sicher die Grenzen der digitalen Technik. Der Himmel hat im Original noch einen ganz leichten Blauschimmer, aber die Spitzlichter auf den Felsen haben auch im Original schon keine Zeichnung mehr. Ich weiß nicht mehr, ob die vielleicht noch etwas feucht waren und deshalb so glänzen (oder ob ich den Polfilter hätte auspacken müssen) Ansonsten sind bei mir alle Mitteltöne einwandfrei mit Zeichnung und eher die Schatten zu dunkel.

In Antwort auf:
Die S/W Aufnahmen, die du etwas weiter Oben zeigst, sind da um Welten besser, sowohl von den Motiven

Finde ich auch. Ich war von den Farbaufnahmen enttäuscht bis auf die Gräser und 1 oder 2 andere. Das letzte hier war auf jeden Fall zweite Wahl. Diafilme stehen jedenfalls vorläufig nicht mehr auf meinem Einkaufszettel.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#55

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 09.10.2008 18:37
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Das ist echt der Wahnsinn, wenn man sich die digitalisierten Aufnahmen von anderen ansieht, könnten einem die Tränen kommen beim eigenen Ergebnis. Besonders deprimierend ist der Vergleich, das brilliante leuchtende Dia auf dem Leuchtpult und der verhunzte Scan am Monitor. Da macht es keinen Spass mehr was zu präsentieren. Eigentlich wollte ich ja auf ein 2.8/300 sparen aber vielleicht ist ein ordentlicher Scanner plus Lightroom ja doch die bessere Investition.
Zum Diascannen, mir ist bei den Hochwertigen Diafilmen z.B. Profia oder Velvia aufgefallen, das die sich mit einem schlechten Scanner besonders schwierig bis gar nicht bearbeiten lassen. Soll wohl an der Dichte liegen. Na ja, momentan heißts eh Kodak Portra VC.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#56

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 09.10.2008 20:54
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich habe ehrlich gesagt auch die Lust verloren auf Bildpräsentation im Web, nachdem ich beim Bundesusertreffen wieder die mitgebrachten Bilder gesehen habe. Wenn Dir meine SW-Bilder aus dem Sauerland gefallen, dann solltest Du erst mal die Bilder sehen, die ich jetzt endlich davon gemacht habe auch noch schön in selbstgemachten Passepartouts nach Bertholds genialer Methode. Vorgestern hatte ich die mit zum fotocommunity-Stammtisch, wo ja außer mir nur DSLR-ler sind. Die waren auch schlichtweg begeistert Wenn ich mal wieder etwas besser bei Kasse bin, dann mache ich sicher auch Vergrößerungen von Dias auf Ilfochrome. Das habe ich vor Jahren mal gemacht, und das Verfahren war sehr einfach. Aber mit Opallampe und Filterfolien war die Filterung schon ein Riesenproblem. Mit Farbmischkopf und der EBV-Erfahrung, wo man ja gut lernen kann Farbstiche auszugleichen, wird das sicher ein Vergnügen. Ist nur etwas teuer.

Jedenfalls habe ich einen Filmscanner jetzt von meinem Wunschzettel gestrichen. Die SW-Bilder hatte ich mit einem 50-Euro-Flachbettscanner von Vergrößerungen gescannt. Wenn ich in Farbe was besseres brauche als die Bilder, die ich jetzt hochgeladen habe, dann lasse ich entweder Prints 18x27 machen und scanne selbst oder 8-MP-Scanns. Die sind schon so gut, daß ich bei den guten Filmen immer sagen muß "keine Fehlerkorrektur", weil sonst die feinen Details plattgebügelt werden. Ich kann zum Scannen der Dias bei meinem Laden wählen, ob die mit dem Digilab gescannt werden sollen oder mit einem Epson Perfection (ist etwas teurer weil Handarbeit aber dafür geht auch MF). Bei kritischen Motiven ist mir der Epson sogar lieber, weil der eine höhere Dichte hat. Für zu hause ist der als Flachbettscanner nur etwas teuer. In der Amateur-Version liegt der schon bei 500 Euro.

Nimmst Du die Scanns eigentlich so, wie sie kommen, oder bearbeitest Du noch nach? Da kann man ja auch noch einiges rausholen. Ich habe zwar auch noch 2 "große" Programme, mache aber 90% mit Fixfoto. Digibilder und manchmal auch Scanns bereite ich mit Helicon Filters vor. Wenn es um größere Korrekturen und Veränderungen geht, dann ist Fixfoto nicht so toll, aber das mache ich ja kaum noch.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#57

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 09.10.2008 22:09
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Ich arbeite da mit Gimp 2.0, für Fussel, Farbstich und Scalierung Super. Aber da ich eher schwierige Lichtsituationen fotografiere bin ich beim eigentlichen Scan des Dias schon gescheitert. Da läst sich dann mit Gimp und meinen Kenntnissen nichts mehr machen. Scannen lassen hab ich auch schon probiert aber die Ergebnisse waren genauso ernüchternd. vom 2.8/300 hab ich dann aber trotzdem mehr und so muß die Scanneranschaffung noch warten.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#58

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 12.10.2008 19:56
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Moin,

insbesondere Jochen's erste Farbaufnahme und die aufbereitete Farbaufnahme gefallen mir sehr, die Belichtung stimmt, soweit ich das von meinem Arbeitsrechner (der aber recht gründlich arbeitet) beurteilen kann. Es sei hier gesagt, dass bei den vorhandenen Kontrasten teilweise nicht mehr so fotografiert werden konnte, dass bei korrekt belichtetem Hauptmotiv keine Zeichnung mehr in den Lichtern oder Schatten (je nachdem) drin waren...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#59

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 12.10.2008 22:32
von KlausH2 • Mitglied | 791 Beiträge

Zitat von Grisu
Moin,

...Es sei hier gesagt, dass bei den vorhandenen Kontrasten teilweise nicht mehr so fotografiert werden konnte, dass bei korrekt belichtetem Hauptmotiv keine Zeichnung mehr in den Lichtern oder Schatten (je nachdem) drin waren...

Gruß
Sven


Ja, das wollte ich auch schon einmal anmerken. Ich habe auch keinen Grauverlaufsfilter benutzt und deshalb gefallen mir viele meiner Aufnahmen bei den Bruchhauser Steinen einfach nicht. Hauptmotiv OK - Himmel weis ohne Zeichnung, das tut meinem fotografischen Auge einfach weh. Ein paar gute Sachen sind aber trotzdem übrig geblieben...
Demnächst mehr davon

Klaus


--------------------------------------------------
"Kumbuka Kijijini" - Remember the village!
http://www.betterplace.org/p16711
http://www.tolohapartnership.de
nach oben springen

#60

RE: Bundesusertreffen 2008 - Bilder und Impressionen

in Bundesweite Usertreffen 17.10.2008 07:01
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

So, nun komme ich endlich mal dazu, nach und nach die Diafilme zu scannen. Hier schonmal erste Ergebnisse, zweiter Abend, in Föckinghausen.

Angefügte Bilder:
35_hp.jpg
36_hp.jpg



-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de