#11

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 03.09.2014 09:12
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

da fällt mir noch ein

Zitat von Grisu im Beitrag #6
Ein großes Problem sehe ich im HPF, auch ..., Schmicki ... zum Beispiel:

Da hast Du genau den gemeint, den ich auf jeden Fall gelten lassen würde, denn Thomas nimmt meines Wissens die Digibilder so, wie sie aus der Kamera kommen und fummelt sie sich nicht nachträglich am PC zurecht (ist das Composing?). Ich mache das mit meinen Digibildern auch nie.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#12

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 03.09.2014 09:26
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Da haben wir ja schon einen wichtigen Punkt:
Auch ein Digitalbild bedarf einer Bearbeitung, Out of the Cam ist immer von der kamerainternen Software abhängig und gerade als JPEG in den wenigsten Fällen sofort stimmig.
RAW muß auch "entwickelt" werden.

Wie weit will man es also betreiben?
Die Originale sind etabliert!

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#13

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 03.09.2014 10:04
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Na ja, out of the Cam ist analog nicht von einer Kamerasoftware abhängig aber doch sehr wohl vom verwendeten Film. Sonst gäbe es sicher nicht aktuell auf dem Markt noch mindestens 1/2 Dutzend verschiedene ISO 400 Filme in SW.

Zitat von DD_Ihagee im Beitrag #12
als JPEG in den wenigsten Fällen sofort stimmig.


wieso nicht?
jedenfalls 100x stimmiger als ein Scann vom Farbnegativfilm.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#14

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 03.09.2014 10:08
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #13
...jedenfalls 100x stimmiger als ein Scann vom Farbnegativfilm.


Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht .

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#15

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 03.09.2014 10:46
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #1
Unser Eindruck: dass die analoge Fotografie immer stärker zu einem Spartenbereich wird, ist uns allen klar. Die Bedingungen für die analoge Fotografie verschlechtern sich leider - auf die Jahre gesehen - kontinuierlich: es gibt weniger (Film-)Material, das zudem auch immer teurer wird. Darüber hinaus merkt man dem Forum an, dass die meisten große Themen der analogen Fotografie ausgiebig und erschöpfend diskutiert wurden. Somit ist es ein Effekt, dass es im Forum deutlich ruhiger geworden ist.



das spielt mit Sicherheit alles irgendwo eine Rolle, ABER ich glaube nicht, dass das der Hauptgrund für das "Ruhigerwerden" hier im Forum ist. Während es hier immer weniger Aktive wurden, lebten andere analog-Foren (die zwischenzeitlich auch fast tot waren) auf... und das nicht zufällig.


nach oben springen

#16

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 03.09.2014 11:11
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Das kann ich nicht beurteilen, da ich nicht in anderen analogen Foren lese. Was hier praktisch nicht mehr vorkommt, das ist die enthusiastische Begeisterung über grottenschlechte Kameras und über grottenschlechte Scanns von den Aufnahmen damit. Ist das schlimm? Aber die Diskussion darüber gehört sicher nicht hierhin und führt auch zu nichts.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#17

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 03.09.2014 12:20
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

ich weiß, Jochen, denen weinst Du keine Träne nach...
es gibt da einige ehemals hier sehr aktive Mitglieder, die im Aphog-Forum seit der Implosion hier zusammen gefühlt 10.000 Beiträge geschrieben haben... (Nils wird da wohl bald die 2000 knacken, wenn er es nicht schon getan hat). die sind nicht weg, weil die Aphog so toll wäre (das ist sie nicht) oder auf digital ausgerichtet. Wegen mir muss man da jetzt auch nicht drüber diskutieren... habe sowieso den Foren-Blues... finde es schade, dass es so gekommen ist, vielleicht habe ich irgendwo auch meinen Anteil daran...
Mike ist der Betreiber des Forums, seit einiger Zeit ist es ziemlich tot hier, wenn er in einer Öffnung für digital einen geeigneten Weg sieht, das Forum wiederzubeleben, dann hat er meinen Segen.


nach oben springen

#18

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 04.09.2014 03:42
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Hallo Mike und Sven, würde eine digitale Öffnung des Forums gleichzeitig bedeuten, daß ihr hier wieder präsenter seid oder ist die mangelnde Zeit der limitierende Faktor?

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#19

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 04.09.2014 04:54
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Ich habe für die Öffnung gestimmt. Nicht weil ich jetzt deutlich mehr digital fotografiere als analog sondern weil bei vielen Themen es keinen Sinn macht die digitale Seite auszublenden.
So macht es keinen Unterschied ob ich ein gescanntes oder gleich digital aufgenommene Bild in (Fineart) ausdrucke.
Im Moment experimentiere ich z.B. mit der Fachkamera und meiner digitalen Kamera statt der Blattware.
Ebenso probiere ich gerade analoge Objektive und deren Wirkung an meiner Digi aus.

Im Gegenzug hatte ich in den letzten Wochen während meines Studiums, die analoge Kamera in KB und MF als Thema und war da ziemlich daheim. In meinem gestrigen Vortrag über Unterwasserporträts hatte ich auch die Nikonos V dabei und den Teilnehmern verdeutlich dass der Aufwand nach dem Tauchen "früher" bei jedem Filmwechsel notwendig war.

In welche Richtung sich jetzt das Forum entwickelt, werde ich beobachten. Die Frage die ich in vielen Foren feststelle - es ist ein Grenzgang zwischen "zu wenige Teilnehmer verhindern eine lebhafte Diskussion" und "zu wenig Tiefgang". Je enger bzw. seltener ein Thema ist umso weniger machen mehrere "Fach"foren nebeneinander Sinn und den "Wettbewerb" als "führendes" reines Analogforum dürften wir verloren haben.


Steve
nach oben springen

#20

RE: Änderung der Ausrichtung des Forums?

in Umfragen 04.09.2014 04:54
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Wenn man das Forum einfach nur für Digitalos öffnet, dann überschwemmen diese in absehbarer Zeit allein schon personell das Forum, so daß diejenigen, die analog oder analog+digital photographieren, bald nur noch eine verschwindende Minderheit bilden.

Wenn überhaupt, dann sollte man bei der Digitalöffnung die Einschränkung machen, daß die neuen Digitalnutzer zumindest gelegentlich auch einen Film durchziehen oder dies zumindest planen. Ansonsten wird das kein gutes Ende nehmen. Das ist zumindest meine ganz persönliche Meinung.

Daniel


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de