#11

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 23.08.2012 19:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von clickclackstart im Beitrag #9
Zitat von grommi im Beitrag #8
Fotokemika ist auch am Ende.


Habe ich was verpaßt?

Viele Grüße
Nils

Ja leider: http://forum.fotoimpex.de/index.php?showtopic=2589

Oder in epischer Breite: http://www.apug.org/forums/forum37/108560-fotokemika.html

Zumindest die Schwarzweißler können einigermaßen zuversichtlich sein. Wenn man zwischen den Zeilen liest, dann wartet man in Bad Sarow darauf, dass der Markt so weit schrumpft, dass eine eigene Produktion - und zwar in Deutschland - wirtschaftlich machbar ist. In den Startlöchern steht man ja schon lange. Die, die den Film seit 10 Jahren gerne totsagen, werden sich jedenfalls weiter in Geduld üben müssen

Film ist nicht tot, er riecht nur komisch. Z.B. nach Kaffee.


zuletzt bearbeitet 23.08.2012 19:31 | nach oben springen

#12

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 23.08.2012 19:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sch... §$%&!

Da muß ich wohl noch rechtzeitig einen neuen Tupper anlegen.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#13

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 23.08.2012 20:22
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Das mit der Spendenaktion sollte man aber wirklich mal ins Auge fassen. Daß die Idee Herrn Böddecker nicht besonders gefällt, ist mir aus kaufmännischer Sicht auch klar (daran verdient er nichts). 50 oder 100 EUR Spende sind jedenfalls etwas ganz anderes als 100 EUR Filme und das würde die Wettbewerbsfähigkeit der Fotokemika wenigstens erhalten, im gegensatz zu saftigen Preiserhöhungen.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 23.08.2012 20:24 | nach oben springen

#14

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 23.08.2012 21:35
von AlexDozer • Mitglied | 225 Beiträge

Ich zahle bei uns hier 5,90€ für einen SW-Rollfilm. Ist der bei euch auch so teuer?


nach oben springen

#15

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 23.08.2012 21:44
von olausmagnus • Mitglied | 437 Beiträge

Also 120er SW gibt's hier (Photostudio 13 - Stuttgart) für runde 3,50 €.


http://www.flickr.com/photos/90363897@N07/
nach oben springen

#16

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 23.08.2012 21:57
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Dnaturfoto im Beitrag #10
Stellt euch doch mal im Mediamarkt in die Fotoabteilung und beobachtet wieviele dort noch Filme kaufen

Da kannst Du bei den diversen Mediamarktfilialen in Köln aber ewig warten. Dort gibt es schon lange überhaupt keine Filme mehr.

Erstaunlicherweise ist bei meinem Lieblingsladen in Köln das Rollfilmangebot deutlich besser als bei KB.

Ansonsten: 10 - 20 % Preiserhöhung, tut uns das wirklich weh? Kommen da im Monat mehr als 3-4 Euro zusammen? Da reißt eine Kölschpreis-Erhöhung um 10 Cent sogar mir als seltenen Gast in einer Kneipe ein größeres Loch in den Geldbeutel. Wenn ich bei einem Event 5 Filme verballere, dann ist das was anderes, aber ich glaube, daß das die wenigsten noch analog machen. Ich persönlich würde auch im Urlaub eine analoge Kamera nur zusätzlich mitnehmen, denn die 4 oder 5 Kameras mit verschiedenen Filmen, die ich mir daheim aus dem Regal greifen kann, schleppe ich nicht mit. Digital habe ich mindestens 4 Filme in einer einzigen Kamera, z.B. liebäugele ich gerade mit einer Fuji, die neben den üblichen Möglichkeiten auch Reala und Velvia Simulation hat, und zu der ich eine Nikon zusätzlich mitnehmen kann, weil die auch das F-Bajonett hat.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 23.08.2012 21:59 | nach oben springen

#17

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 23.08.2012 22:22
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Zumindest die Schwarzweißler können einigermaßen zuversichtlich sein. Wenn man zwischen den Zeilen liest, dann wartet man in Bad Sarow darauf, dass der Markt so weit schrumpft, dass eine eigene Produktion - und zwar in Deutschland - wirtschaftlich machbar ist. In den Startlöchern steht man ja schon lange. Die, die den Film seit 10 Jahren gerne totsagen, werden sich jedenfalls weiter in Geduld üben müssen



Ich glaube nicht, daß die Beschichtung künftig das Kernproblem sein wird, sondern eher der Bezug geeigneten Trägermaterials, das man sich ja nicht einfach aus den Rippen schneiden kann.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#18

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 23.08.2012 22:44
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Zitat
Digital habe ich mindestens 4 Filme in einer einzigen Kamera, z.B. liebäugele ich gerade mit einer Fuji, die neben den üblichen Möglichkeiten auch Reala und Velvia Simulation hat,



Das gibts auch billiger und du musst nicht so viel schleppen -- DxO bietet mittlerweile die Filmpack 3 Erweiterung an, da kannst du dann zwishcen Velvia, APX und Co. hin und her wechseln ;)


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#19

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 24.08.2012 00:06
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Dnaturfoto im Beitrag #18
Das gibts auch billiger und du musst nicht so viel schleppen

Aber meines Wissens haben nur Fuji S3 und auch S5 einen erweiterten Dynamikbereich, der nicht in den Lichtern abbricht wie die sonstigen DSLRs, sondern einen dem Film sehr ähnlichen Verlauf hat. Klar schaffen viele Digis heute auch Freihand-HDRs, aber das erreicht erstens nicht ganz das selbe und ist mir 2. viel zu viel EDVlerei.

Und eigentlich ist es ja andersrum: meine Hauptkamera wäre die Analoge und das Digi-Gehäuse die gedachten 4 Kameras mit weiteren Filmen. Ich erinnere mich, daß es von Sven schon mal viel Nachdenken um eine praktikable Ausrüstungsvariante für eine Motorradreise ging.

Aber nun bin ich arg weit vom Thema abgeschweift, sorry


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#20

RE: Preiserhöhungen Film

in analoges Fotozubehör 24.08.2012 00:47
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Zitat
Aber meines Wissens haben nur Fuji S3 und auch S5 einen erweiterten Dynamikbereich, der nicht in den Lichtern abbricht wie die sonstigen DSLRs, sondern einen dem Film sehr ähnlichen Verlauf hat. Klar schaffen viele Digis heute auch Freihand-HDRs, aber das erreicht erstens nicht ganz das selbe und ist mir 2. viel zu viel EDVlerei.



Ist zwar mittlerweile Offtoppic aber das von dir beschriebene Problem kenn ich von meiner Eos 60D so nicht. Im Gegenteil ohne Nachbearbeitung werden knackige Farben und hohe Dynamik mit sattem Weiß und Schwarz geliefert.
Ich meinte mit dem Filmpack eher die optischen Eigenheiten der genannten Filme, die werden nachgeahmt.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de