#61

RE: Also langsam wird's mir aber zu bunt!!!

in analoges Fotozubehör 27.12.2011 08:37
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Ich hafte die Streifen auf die Windschutzscheibe und lass den Scheibenwischer zwei, dreimal rüberfahren. Fertig!

Thomas


nach oben springen

#62

RE: Also langsam wird's mir aber zu bunt!!!

in analoges Fotozubehör 27.12.2011 10:20
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Klingt logisch. Muß man dann in die Schlußwässerung Scheibenklar hinzufügen? Und wieviel, damit die Negative frostsicher sind?

Daniel


nach oben springen

#63

Hg-Thermometer

in analoges Fotozubehör 01.01.2012 06:41
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Hallo zusammen!

Sagt mal, ich dachte immer, Hg sei jetzt in der EU verboten worden. Aber nun finde ich immer noch Händler, die bei Laborbedarf weiterhin Hg-Thermometer anbieten. Oder betrifft das Verbot nur Fieberthermometer?

Gruß,
Daniel


nach oben springen

#64

RE: Hg-Thermometer

in analoges Fotozubehör 01.01.2012 07:02
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Ja mei,

Abverkauf ist ja noch erlaubt, oder? Wer braucht schon täglich ein Labor-Thermometer, das dauert.
Außerdem sind HG-Thermometer immer noch die besten. Also.

Guten Rutsch
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 01.01.2012 07:05 | nach oben springen

#65

RE: Hg-Thermometer

in analoges Fotozubehör 01.01.2012 07:19
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Ich habe eben einen Hinweis im Web gefunden, daß das Hg-Verbot nur für Privathaushalte gölte und nicht für den wissenschaftlichen Bereich. Das heißt, bei Aldi & Co. gibt's keine Hg-Thermometer mehr, im Laborbedarf schon - auch dann, wenn sich jeder Privatmensch dort bedienen kann. Vielleicht geht die Politik einfach davon aus, daß, wenn jemand im Laborbedarf kauft, er auch weiß, was er tut.

Daniel


nach oben springen

#66

RE: Hg-Thermometer

in analoges Fotozubehör 01.01.2012 07:38
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Interessant, gilt das auch für Glühbirnen?

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#67

RE: Hg-Thermometer

in analoges Fotozubehör 01.01.2012 07:45
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat von konicafan
Interessant, gilt das auch für Glühbirnen?

Gruß
Michael




Ja, das gilt, darum kann man zum Beispiel stoßfeste Glühlampen oder Ampelglühlampen als Ersatz für die Normalglühlampen kaufen. Auch Zierglühlampen sind vom Verbot unter Umständen nicht erfaßt.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#68

RE: Hg-Thermometer

in analoges Fotozubehör 01.01.2012 07:54
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Ich will nicht wissen, was diese Spezialglühlampen kosten. Da kann ich für's gleiche Geld doch auch gleich die besten, dimmbaren LEDs kaufen, oder?

Daniel


nach oben springen

#69

RE: Hg-Thermometer

in analoges Fotozubehör 02.01.2012 10:30
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

So eine stoßfeste Glühlampe kostet so zwei bis vier Euro, wie eine stichprobenartige Überprüfung meinerseits gerade ergab, also nicht die Welt. Gerechnet auf die Stromkosten ist der Lampenpreis bei Glühlampen doch sowieso vernachlässigbar. Rechnen wir mal bei einer 60-Watt-Lampe 1.000 Stunden, sind wir doch mindestens bei 9 EUR Stromkosten während ihrer Betriebsdauer bei eher niedrig angesetzten 15ct kWh.

Ich denke, wer eine Glühlampe möchte, der hat seine Gründe dafür, etwa das richtige Lichtspektrum o.ä. Da kann keine LED oder Leuchtstoffröhre mithalten. Mir sind LEDs jedenfalls in gewisser Weise als Leuchtmittel "zuwider", das ist alles zu technisch, zu sehr entfernt von Sonne und Feuer. Ich habe mir zu einem günstigen Einkaufspreis einen großen Vorrat an Glühlampen angelegt als es noch ging, damit sollte ich versorgt sein.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 02.01.2012 10:44 | nach oben springen

#70

RE: Hg-Thermometer

in analoges Fotozubehör 08.01.2012 06:04
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Glühlampen hatten schon vor Jahrzehnten eine Lebensduer bis zu 5000 Stunden. Da der Umsatz nicht mehr stimmte, hat man sukzessive auf 1000 reduziert und das dem dummen Kunden als Fortschritt verkauft. Mehrere ausführliche Sendungen haben aufgedeckt, daß im Einklang mit den anderen EUs die Glühlampen abzuschaffen seien, um mehr Kohle über Steuern zu generieren. Dem noch dümmeren Bürger wird das als Energiespar- und Umweltschutzaktion verkauft. Auch die guten Knopfzellen mußten aus diesen Gründen dran glauben, da war das giftige Quecksilber als Grund vorgeschoben - jetzt, bei diesen fürchterlichen Lampen macht das Queckie nichts mehr aus. Seitdem vermeide ich alle Produkte, wo Bio oder Umweltschutz draufsteht.
Quecksilber-Thermometer gibts manchmal auf dem Flohmarkt, ich hab mir mal 10 Stück gekauft, oder in Apotheken, Brillengeschäften nachfragen. Die haben manchmal noch Reste, die sie nicht sonderentsorgen wollen.


VG


zuletzt bearbeitet 08.01.2012 06:11 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de