#31

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.01.2011 22:24
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Danke,
so hatte ich es dann gestern Nacht auch noch gemacht. Die Wölbung im Film ist die gleiche wie bei mir. Allerdings drückt ja die Andruckplatte das ganze dann flach. Gehe jatzt also mal aus das der Film jetzt richtig drin ist.

Habe es auch geschaft das der Film auf "1" im Zählwerk transportiert wurde, aber dann....?
Mit viel rumprobieren hat dann auch irgendwann alles ausgelöst, der Motor lief wieder (allerdings zeigt er immer noch ne "1") usw.

Aber arbeiten kann man das doch noch nicht nennen.

Werde mal den Verkäufer kontaktieren.


Steve
nach oben springen

#32

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2011 02:29
von greyscale • Mitglied | 112 Beiträge

Hallo,

die Kamera löst korrekt aus aber das Zählwerk bleibt auf "1" stehen? Wird der Film denn transportiert? Kannst Du ausschließen, daß der Mehrfachbelichtungshebel (oberhalb der Transportkupplung des Kameragehäuses) umgelegt ist? Ob der Film transportiert wird, kannst Du daran erkennen, daß sich der kleine manuelle Filmtransporthebel am Magazin mitdreht. Falls das der Fall ist, könnte es auf einen Defekt des Zählwerks hindeuten.

Sollte bei der Kamera trotz Motorantrieb die Kurbel mit dabei sein, ist es wohl empfehlenswert, den Motor bei den ersten Tests abzunehmen, um die Anzahl der möglichen Fehlerquellen zu reduzieren.

Viele Grüße,
Michael


nach oben springen

#33

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2011 02:34
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

ist ja voll spannend ..... wann wird wohl das erste Bild belichtet ?

:-)


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#34

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2011 02:56
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Oh, das kann dauern - und wenn man nur wieder vergiest den Schieber vom Magazin zu nehmen........


Steve
nach oben springen

#35

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2011 09:22
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

So, die ersten Aufnahmen sind enstanden - wenn auch der Spiegelschlag recht laut ist.

Zuerst von Hand geladen und das erste Foto gemacht, nachdem ich dann auch ma dran dachte das Trennblech heraus zu ziehen :-(
Dann Mototr angeschlossen - zuerst wollte er nicht, dann hat es geklappt - allerdings muss ich noch heraus bekommen wie ich dann die Werte im Sucher angezeigt bekomme- im Gegensatz zum Auslöser an der Kamera wo ich deutlich zwei Stufen habe - löst der Schalter am "Motor" direkt aus.

Steve


Steve
nach oben springen

#36

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.01.2011 11:49
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Nochmal ne Frage:
Im Handbuch zur ETRS gibt es ein 100mm F4Macro im Handbuch zur ETRSi ein 105 F3,5.

Aus welchem Grund ist das Macro raus geflogen und welche ist das "bessere" Objektiv. 5 mm Brennweitenunterschied im Mittelformat halte ich jetzt nicht für so groß??

Steve´

Daten zu Objektiven zur ETRSi http://translate.googleusercontent.com/t...onfC4bD2NLdBs5w

Für die ETRS habe ich jetzt gerade keinen passenden link


Steve
nach oben springen

#37

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.01.2011 03:51
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zitat von Penta
Nochmal ne Frage:
Aus welchem Grund ist das Macro raus geflogen



Weil es durch das PE 105/4,5 1:1 Macro ersetzt wurde



nach oben springen

#38

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.01.2011 09:06
von greyscale • Mitglied | 112 Beiträge

Hallo Steve,

die Modellpolitik der Objektive zur ETR und ihrer Nachfolger ist schon etwas konfus. Prinzipiell gab es drei unterschiedlich bezeichnete Generationen der Objektivreihe (Zenzanon E, E-II und PE), aber zum Teil variierte das optische Design innerhalb derselben Produktbezeichnung. Die E-Reihe und die PE-Reihe deckten die gesamte Brennweitenpalette ab, während es von den E-II Objektiven nur einzelne Brennweiten gab. Jonathan Taylor hat eine umfangreiche Liste ins Netz gestellt, von der er aber selbst sagt, sie sei unvollständig.

Die E-Objektive und zumindest einige E-II Objektive werden im Netz (beispielsweise bei Ebay-Auktionen) typischerweise "MC"-Objektive genannt, da sie ein auffallendes, rotes "MC" in der Objektivgravur tragen. Mitte der 80er Jahre hatte die Mehrfachvergütung dann als Qualitätsargument ausgedient und das "MC" verschwand.

Der wesentliche Unterschied zwischen E/E-II und den neueren PE-Objektiven ist, daß letztere die Einstellung halber Blendenwerte erlauben. Was die Qualitätsunterschiede angeht, wurden herstellerseits verständlicherweise verschiedene Verbesserungen angepriesen. Ich habe zwei PE-Objektive und kann es nicht prüfen; im Netz wird die einhellige Meinung vertreten, daß sich die verschiedenen Objektivreihen wenig bis nichts nehmen. Deutlichere Unterschiede werden typischerweise zwischen den Zenzanon-Objektiven und den Nikkor-Objektiven der frühen Bronica-Modelle ausgemacht. Der Charakter der Zenzanon-Objektive wird normalerweise als relativ "weich" beschrieben.

Viele Grüße,
Michael


nach oben springen

#39

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.01.2011 11:12
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Auf den 2 Objektiven die ich habe steht ME und auf der Aussenseite "Seiko".

Jemand hat mir jetzt ein Zoom PE 45-90 mm) angeboten. Der Preis ist sicherlich okay, allerdings werde ich es mir vermutlich nicht zulegen
Zum einen habe ich als Festbrennweite 40, 75 und 100mm, was insofern von der Brennweite keinen ausreichenden Grund liefert sich noch das Zomm zuzulegen. Die Umrechung auf KB ergibt 30 - 60 mm, also nicht gerade viel.
Zum anderen sind bei meinen Motiven sicherlich die kleinen Teles, die benötigten Objektive.


Steve
nach oben springen

#40

RE: Zenza Bronica ETRS

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.01.2011 12:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo

Vorweg: Ich bin neu hier und mein Name ist Werner.
Da ich vor kurzem auch auf analog umgestiegen bin und mir dabei einer ETRS eingefangen habe, bin ich nun auf der suche nach einem geeigneten Blitz.
Leider konnte ich bis jetzt noch keine Information darüber finden.
Welchen Adapter benötigt man bzw. nach welchen Blitzgeräten muss ich ausschau halten.

tia werner


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de