#41

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 12.01.2011 03:06
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von clickclackstart
Holla, ist Franka das neue Zeiss Ikon?


Na ja, die Ikontas haben wohl auch so ihre Nachteile. Dieter hat nicht nur Probleme mit dem richtigen Bildstand, weil die wohl eigentlich andere Spulen brauchen, sondern der Transportknopf ist wohl auch ein Fingerkiller, wenn man mehrere Bilder hintereinander machen will. Die Franka habe ich ja nicht mehr, weil das mit dem 3-Linser nicht mein Ding ist, obwohl das Radionar kein schlechtes Objektiv ist. Im Vergleich zu anderen Kameras muß ich sagen, daß ihr Name auch durchaus angebracht ist. Wenn es die mit 4-Linserer gegeben hätte, wäre sie für mich immer noch erste Wahl, obwohl ich mit meiner Weltax schon sehr zufrieden bin. Der Sucher der Franka war aber besser und der Weltax fehlt nicht nur der Aufsteckschuh für einen optionalen E-Messer, sondern das Tessar hat leider auch kein Filtergewinde.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 12.01.2011 03:07 | nach oben springen

#42

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 12.01.2011 04:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das ist bei den Frankas, auch wenn es "nur" Dreilinser sind, gut gelöst: Auf alle vier Frankas, die ich habe (Solida I 6x6, Solida Jr. 6x6, Rolfix 6x9 und Frankarette KB), passen Steckfilter in A32 drauf. Auf die 6x6-Ikonta von Zeiss Ikon praktischerweise auch (bei der Super-Ikonta ist der Durchmesser leider größer). So kann ich Streulichtblende, Gelbfilter und Nahlinse gleich an fünf verschiedenen Kameras verwenden.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#43

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 12.01.2011 09:39
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Zitat von bilderknipser
..sondern der Transportknopf ist wohl auch ein Fingerkiller, wenn man mehrere Bilder hintereinander machen will.



Dann hast Du noch keine Ercona II probiert. Da brauchts ne Rohrzange mit Verlängerung

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen

#44

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 06.02.2011 11:54
von Jock-l • Mitglied | 15 Beiträge

... ich kann bestätigen, für meine heute auf einer Fotobörse gekaufte Solida III habe ich einen ähnlichen Betrag gezahlt wie auf der vorigen Seite anklang ...

Nun fehlt mir zum ruhigen Probieren eine Anleitung ö.ä.- nur finde ich dazu nichts im Netz ?!? Habt ihr eine Quelle zum Nachlesen ?


nach oben springen

#45

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 06.02.2011 18:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Jock-l
Nun fehlt mir zum ruhigen Probieren eine Anleitung ö.ä.- nur finde ich dazu nichts im Netz ?!? Habt ihr eine Quelle zum Nachlesen ?


Die meisten Falter sind einfach vom Aufbau und sehr ähnlich in der Bedienung. Unter Punkt 10 der folgenden Seite wird die grundsätzliche Bedienung erläutert. Wenn dann noch Fragen offen sind, immer her damit.

http://www.corff.de/Klappkameras/

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 06.02.2011 18:50 | nach oben springen

#46

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 06.02.2011 19:19
von Jock-l • Mitglied | 15 Beiträge

Da gebe ich Dir Recht, ist auch mein Eindruck. Aber so wie der Verkäufer gestern loslegte Verschiedenes und Tips zu erläutern... das war wie eine D-Zug-Fahrt ... ;)

Vielen Dank für den Link !


nach oben springen

#47

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 09.02.2011 06:34
von Jock-l • Mitglied | 15 Beiträge

Einige Bilder vom Montag habe ich heute vom Leuchtpult abfotografiert (105er Nikkor Macro), in Photoshop die Helligkeiten umgekehrt und nachbearbeitet. Lichtpult -> Link- deshalb, weil ich nach dem durch den Anbieter verpatzten Verkauf/Versand eines Canoscan 900F weiter umherschaute und las, daß da ein neuer MF-Scanner von Reflecta Mitte des Jahres kommen soll (wenn das stimmt, mit 2400 dpi und knapp 1600 Euro auch nicht gerade ein Schnäppchen)und erstmal diese Enwicklung abwarte, ehe ich Geld irgendwohin einsetze ...

Bild Eins

Bild Zwei

Jetzt bekomme ich eine Ahnung, wieso in Beiträgen empfohlen wurde, eher unterzubelichten- das Bildmaterial ist insgesamt hell ausgefallen, beide Testfilme.
Es heißt also weiterlernen, lesen, probieren ...


zuletzt bearbeitet 09.02.2011 06:40 | nach oben springen

#48

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 09.02.2011 06:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sieht doch prima aus. Ein bißchen länger laufen die Zeiten bei Faltern immer, ich komme damit aber besser klar als mit zu dünnen/dunklen Bildern.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#49

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 24.10.2013 20:40
von citizen • 1 Beitrag

"Apropos Bedienungsanleitung. Wenn Du willst, Jochen, kann ich Dir eine mailen. Sowohl von der "alten" als auch "neueren" Variante der Solida III."

hallo Jens,
an einer Bedienungsanleitung für die Solida IIIe wäre ich auch interessiert.
Meinerseits kann ich eine Anleitung für die Solida I und II zur Verfügung stellen.

L. G. Theo


nach oben springen

#50

RE: Franka Solida III

in Erfahrungsberichte 14.05.2016 17:40
von Eugen Mezei • Mitglied | 1 Beitrag

Eine Sache stört mich bei der Franka Solida III doch sehr, undzwar das Anbringen der Fokusskala. Was hat sich der Hersteller dabei nur gedacht?

Könnte ich auch eine Bedienungsanleitung haben? Vielleicht verstehe ich dann die Philosophie von Franka diesbezüglich.


zuletzt bearbeitet 14.05.2016 17:42 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de