#1

Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 10:16
von Smena-8 • Mitglied | 454 Beiträge

Hallo,

ich hege einen fürchterlichen Verdacht: Ich sehe nicht mehr gut genug, um erfolgreich mit KB-SLR fokussieren zu können. Alles mit Offenblende wird nur noch was für die Tonne. Nicht einmal der Schnittbildindikator hilft. Meßsucher geht, TLR mit Sucherlupe ebenso – da sitzt der Fokus nach wie vor.

Hat das von Euch auch schon mal jemand erlebt?

Schon etwas gruselig, oder?

Viele Grüße
Nils


.
.

modern life is rubbish
nach oben springen

#2

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 10:30
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Welches Alter erreicht?


nach oben springen

#3

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 10:32
von Smena-8 • Mitglied | 454 Beiträge

40 – also am Übergang zum Gleichtsichtbrillenalter...?

Viele Grüße
Nils


.
.

modern life is rubbish
nach oben springen

#4

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 11:04
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Du bist 40? Oha, dann ist die Garantie gerade abgelaufen.
Wenn gar nichts hilft, dann ab zum Augenarzt.

Daniel


nach oben springen

#5

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 11:27
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

40 Jahre GArantie??????? Mist, dann bin ich mit meinem Ältesten ja erst in 7 Jahren aus dem Schneider. Muß ich den im Falle eines Falles dann zurücknehmen?

Mit älteren SLRs ohne Dioptrienkorrektur habe ich inzwischen auch so meine Probleme. Bei neueren sind die Mattscheiben besser.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 12:07
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

hatte auch schon ganze Filme in weiten Teilen unscharf. War jedenfalls der Hauptgrund für mich, auch mit der EOS zu fotografieren. Müsste mal wieder einen Film entwickeln, und schauen, ob es mit der neuen Brille besser wurde.


nach oben springen

#7

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 12:57
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Zitat von Smena-8 im Beitrag #3
40 – also am Übergang zum Gleichtsichtbrillenalter...?


Das ist grausam - mein Beileid.
Das ist leider viel zu früh, so aus dem "normalen Leben" auszuscheiden.
Manche schaffen das zumindest bis 50.
Da habe ich es mit 100 % Sehstärke ein paar Jährchen länger geschafft. Dafür sind die Ohren nicht mehr so "hellhörig".


nach oben springen

#8

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 23:22
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Du warst doch eh mit Brille unterwegs; die reicht nun halt nicht mehr....
Daß Du aber mit Schnibi nicht hinkommst verwundert mich etwas.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#9

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.12.2015 01:05
von Smena-8 • Mitglied | 454 Beiträge

Danke für Euer Mitgefühl!

Die Gläser sind sechs Jahre alt, wird wohl mal wieder Zeit... vielleicht ist es ja auch nur eine normale Stärkenänderung...

Zitat von DD_Ihagee im Beitrag #8

Daß Du aber mit Schnibi nicht hinkommst verwundert mich etwas.



Ja, mich verwundert das auch ganz besonders! Vielleicht liegt es aber doch an der Kamera?! Die Ricoh KR-10 hat einen schrägstehenden Schnibi, der letzte Film aus der war verheerend, gut waren nur die geblitzten (und abgeblendeten) Bilder.

Was gar nicht mehr geht, sind Mattscheiben, die in der Mitte nur eine Fresnellinse haben.

Ich behalte das mal im Auge.

Viele Grüße
Nils


.
.

modern life is rubbish
nach oben springen

#10

RE: Zu alt für diesen Sch... – Knick in der Pupille?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.12.2015 01:21
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Das leidige Problem mit den Korrekturlinsen habe ich schon länger. Ich bin seit jeher weitsichtig und in den letzen 10 Jahren habe ich den Rahmen der herstellerüblichen Korrekturlinsen leider verlassen.

Ich habe verschiedene Optiker aufgesucht, um mir entsprechende Korrekturlinsen fertigen zu lassen, aber auf den handelsüblichen Maschinen lassen sich die kleinen Durchmesser nicht herstellen. (Ich habe eine Praktica Augenmuschel, in die man eine Korrekturlinse einlegen kann. Die passt auch an die Minolta SRT - das hatte bislang funktioniert.

Die Zorki 1 kann ich garnicht mehr benutzen, bei der Zorki 4 komme ich mit der Korrektureinstellung gerade so zurecht. Mit den TLRs und Brille geht es gut, allerdings habe ich bei der Rolleicord mitunter Probleme, ohne Lesebrille die Zeit- und Blenden-Einstellungen zu lesen.

Neben der Rolleiflex und der Yashica ist die Seagull TLR diejenige, mit der ich am besten zurecht komme.

Karl


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de