#51

RE: Zu alt für diesen Sch... (oder: offenes Brainstorming zu spiegellosen Systemen)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.11.2015 22:10
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich gehe unterwegs nicht sonderlich zimperlich mit meinen Objektiven um, aber eine Frontlinse habe ich mir in 50 Jahren erst 1x versaut, als ich auf dem Fahrrad mit umgehängter Kamera eine Vollbremsung machen mußte und die Kamera gegen die Klingel donnerte. Ich habe allerdings schon so einige durch ungeeignete Putzerei verunstaltete Frontlinsen gesehen. Dann ist es aber die Vergütung nicht das Glas. Glas kann man eigentlich nur mit roher Gewalt verkratzen im Gegensatz zu Kunststofffolien.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 29.11.2015 22:11 | nach oben springen

#52

RE: Zu alt für diesen Sch... (oder: offenes Brainstorming zu spiegellosen Systemen)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.11.2015 22:34
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Bei Tele-Objektiven wirkt sich ein "Schutzfilter" generell weniger stark aus, als bei UWW, bei dem man sich dann noch mehr unerwünschtes Fremdlicht, Störlicht einfängt. Wenn ich bei meinem Kram bis in die 60iger Jahre fototechnisch zurückblicke, hat bei mir (und meinem Objektivpark > 70) noch kein einziges Objektiv "ohne Schutzfilter" irgend einen Schaden genommen. Mir ist Bildquali, die ich mit guten, teuren Objektiven erkaufe wichtiger, als dieser fragwürdige Schutz...


nach oben springen

#53

RE: Zu alt für diesen Sch... (oder: offenes Brainstorming zu spiegellosen Systemen)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.11.2015 00:11
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Es stimmt schon, die Diskussion zum Sinn oder Unsinn dieser Filter ist so alt wie die Filter selbst. Es kommt garantiert auch auf den Einsatzzweck an, ob man dazu tendiert oder nicht. Ein Beispiel: ich habe mit Schmicki schon die eine oder andere Rally besucht, und da wird maechtig viel Staub aufgewirbelt. Noch extremer wurde das in einem Dokumentarfilm deutlich, den ich gestern wieder zum Audi Quattro gesehen habe, die Fahrzeuge haben eine mehrere Hundert Meter lange Staubwolke hinter sich hergezogen. Wehe dem, der seine Optiken da nicht schuetzt. Genauso moechte ich meinen Schutz in Lost Places, am windigen Strand oder im Regen nicht missen. Wer fast nur "sauber" oder im Studio fotografiert, kann darauf wohl verzichten.

Zum UWW gebe ich dir recht, da verzichte ich auch. Beim Cosina, weil es eine zu billige Scherbe ist (auch wenn ich die Leistung auch nach 8 Jahren noch toll finde!), und bei der stark gewoelbten Linse des Sigma 12-24 ist es, wie erwaehnt, eh ausgeschlossen.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#54

RE: Zu alt für diesen Sch... (oder: offenes Brainstorming zu spiegellosen Systemen)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.11.2015 03:21
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Selbstverständlich gibt es Extremsituationen, wo ein Schutz sinnvoll ist. In der 5. Jahreszeit z.B. tieffliegende Kamellen und Biergüsse in der Kneipe. Da gehe ich auch nicht vorne ohne.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#55

RE: Zu alt für diesen Sch... (oder: offenes Brainstorming zu spiegellosen Systemen)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.12.2015 22:24
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Hallo Sven, noch was, das mir gerade zufällig über den Weg lief. Das Canon 2,8/24-70 wiegt 950g und hat einen Filterdurchmesser von 77mm. Das (laut Test) gleichwertige und ca. preisgleiche Lumix 2,8/12-35 = 24-70 wiegt 305g und hat einen Filterdurchmesser von 58mm!!


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#56

RE: Zu alt für diesen Sch... (oder: offenes Brainstorming zu spiegellosen Systemen)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2015 03:29
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo,

die Kamera ist gestern angekommen - war erst spät zu Hause, also nur Karton aufgemacht, einmal reingeschaut und wieder zugemacht. Vor Sonntag werde ich kaum dazu kommen, mich mal näher mit ihr auseinander zu setzen ... dieser Vorweihnachts-Terminstress . Aber immerhin habe ich im Büro (ist grad etwas ruhiger) die Bedienungsanleitung einmal komplett gelesen.

Auf jeden Fall bin und bleibe ich begeistert vom spiegellosen System, habe heute mit einem Erfahrungsbericht zum EF 70-200/2,8 L USM angefangen und da auch eingebaut (nicht ganz fair, ich weiß), dass G6 + 14-42 + 45-150 insgesamt 755 Gramm, aber allein das EF 70-200/2,8 L USM schon 1,31 kg wiegt. Mit meiner EOS 5D (die hat noch einen Batteriegriff + 2 Akkus) kommt man dann auf gut 2,6 kg, mit Systemblitz sind die 3 kg geknackt ...

Zitat von bilderknipser im Beitrag #55
Das Canon 2,8/24-70 wiegt 950g und hat einen Filterdurchmesser von 77mm. Das (laut Test) gleichwertige und ca. preisgleiche Lumix 2,8/12-35 = 24-70 wiegt 305g und hat einen Filterdurchmesser von 58mm!!


Einfach nur geil. Wie besagt, ich bin verliebt ins spiegellose System.

Aber ich muss dennoch sagen: wenn ich ca. 900 EUR in die Hand nehme, um ein super Zoom-Objektiv zu kaufen, würde ich doch vorerst mein VF-System weiter aufrüsten, da ich es nicht zuletzt auch nebenberuflich einsetze - das muss Priorität haben. Hier bekommt man für das gleiche Geld (ca. 900 EUR) entweder das EF 24-70/2,8 oder das passende Tamron-Pendant, welches im Gegensatz zum Canon nicht nur einen Bildstabi mitbringt, sondern das Canon in der Auflösung sogar noch übertrifft. Ich hatte das schon mal kurz gebraucht, aber da die 5 Jahres-Garantie beim Gebraucht-Kauf nicht auf den neuen Besitzer übertragbar ist und das Objektiv geringfügig defokussiert war, habe ich es erst mal wieder verkauft ... Hatte keinen Bock auf die Nachjustierungs-Gebühren.

Als nächstes steht für das spiegellose System ein Tele auf dem Wunschzettel, damit ich bei Ausflügen mit beidem gerüstet bin.

Habe heute auch mal kurz nach Systemblitzen von Fremdherstellern (Yongnuo, Neewer) geschaut, aber auf den ersten Blick scheint es da am großen Fluss nur manuelle, keine automatischen TTL-Blitze wie den YN568 EX II zu geben ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de