#21

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 23.08.2015 03:35
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #19
Nee, gesprochen "wech" und "Könich" und "seelich" ist völlig korrektes Hochdeutsch. Das andere ist Bayrisch. Unser Chorleiter kriegt die Krätze, wenn einer "seelig/k" singt.
Pssst: "selig" mit nur einem E.

Was GIMP 16 Bit betrifft: Warten auf Godot...

Daniel


1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 23.08.2015 03:37 | nach oben springen

#22

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 23.08.2015 07:39
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

verdammte Hacke


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#23

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 23.08.2015 12:26
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #19
Zitat von Daniel im Beitrag #16

[quote="Smena-8"|p10052016] weg (ausgesprochen: wech) komme. Völlig korrektes Ostwestfälisch.

Nee, gesprochen "wech" und "Könich" und "seelich" ist völlig korrektes Hochdeutsch. Das andere ist Bayrisch. Unser Chorleiter kriegt die Krätze, wenn einer "seelig/k" singt.


Im Bühnendeutsch (habe mal gehört, das wäre per Definition die korrekte Aussprache der hochdeutschen Schriftsprache) wird -ig immer als "-ich" ausgesprochen, wenn man Wikipedia Glauben schenken will, aber nicht, weil das irgendwie richtiger wäre, sondern aus raumakustischen Gründen. Hat sich jedenfalls in weiten Teilen des deutschen Sprachraums als Aussprache der Schriftsprache etabliert. Dass -eg als "-ech" oder -ug als "-uch" ausgesprochen korrekt ist, halte ich für ein Gerücht. Das ist Dialekt.
Des Klugscheissens noch nicht genug:
Bay(e)risch schreibt man mit Y, wenn es um das Land Bayern geht (das man seit Ludwig I. (oder wer es war) mit y schreibt) , wenn es um die Sprache geht (die man nicht nur in Bayern spricht), dann schreibt man "bairisch".


nach oben springen

#24

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 23.08.2015 18:10
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat
Gimp wegen 16-bit-Bearbeitung: http://www.heise.de/newsticker/meldung/G...en-1541877.html



Schade, dass nicht angegeben ist, wann ca. mit GIMP 2.10 gerechnet werden kann. Gerade wenn ich von Lightroom uebergebe, sollte "meine neue Software" 16 Bit beherrschen ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#25

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 05.12.2015 03:46
von Jack22 • Mitglied | 1 Beitrag

Meine Hauptcomputer ist ein 17 "MacBook Pro. Ich habe die volle Adobe CS6 darauf installiert und verwenden Sie es sehr oft. Ich benutze Final Cut Pro für Video. Ich kaufte ein Microsoft Surface Pro 2 (256 GB) für einen Übertrag am Set Gerät . Meine Frage ist ganz einfach, zumindest habe ich dachte, es war ich nicht möchte meine Adobe-Lizenz von der MBP an die Oberfläche zu übertragen -.. ich verwende das MBP für sämtliche tiefe Bearbeitung Ive versuchte auch, weich wie masking-brush-aurora-hdr bezahlte Nutzung hdr.
Ich brauche eine Photoshop Ersatz für die Oberfläche. Ich habe The GIMP versucht, und einfach nicht, wie die Schnittstelle.


aurorahdr
zuletzt bearbeitet 05.12.2015 04:20 | nach oben springen

#26

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 05.12.2015 04:03
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Spam, Spam, lovely Spam...


nach oben springen

#27

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 05.12.2015 21:19
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich weiß nicht. Wir haben und hatten hier Mitglieder, für die es aus gesundheitlichen Gründen extrem schwierig war, sich verständlich auszudrücken ohne sehr große Mühe. Vielleicht ist das hier auch der Fall. Ich verstehe jedenfalls leider nur Bahnhof. Scheint aber eine Frage zu sein.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 05.12.2015 21:20 | nach oben springen

#28

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 05.12.2015 22:40
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Ich habe wie Daniel hauptsächlich den Werbelink für irgendein HDR-Zeugs gesehen.


nach oben springen

#29

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 05.12.2015 23:05
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

sorry, aber ich sehe keinen Link


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#30

RE: Ernstzunehmende Alternativen zu Photoshop für Hobby- / Amateuranwender?

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 06.12.2015 00:29
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Eine Regelverletzung kann ich auch nicht erkennen, habe schon zweimal geschaut. Das hier angesprochene Aurora ist, soweit ich weiß, eine Software, die Photoshop in den Schatten stellen kann und für 50 EUR erhältlich ist, leider aber nur auf Macs läuft. Aurora HDR ist hierzu noch einmal eine Spezialsoftware. Ich verstehe auch nicht ganz, was uns Jack mitteilen möchte, meine aber verstanden zu haben, dass die Frage zu einer Photoshop-Alternative geht, da er seine PS-Lizenz aus irgendwelchen Gründen nicht von einem auf einen anderen Rechner übertragen kann ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de