#1

tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2006 22:33
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken mir noch eine SLR zuzulegen. Grund ist ersteinmal, dass ich mit meiner PENTAX ME was Bilder angeht zwar sehr zufrieden bin, dass ich aber bestimmte Einstellungen einfach nicht vornehmen kann, weil ja alles über den Belichtungsmesser läuft.
Ich würde meine alten Objektive gerne auch weiterverwenden, auch wenn sie (was bspw. die Automtische Blendenwahl betrifft) nicht 100%ig kompatibel sind.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder sogar was loszuwerden und kann mir weiterhelfen. Preis soll jetzt fürs erste keine Rolle spielen.

Meine Kriterien sind:

- KEIN Autofokus
- möglichkeit zur Automatischen Blendenwahl (natürlich auch zur manuellen)
- möglichkeit zur Automatischen Belichtungszeit, aber auch zur manuellen wahl der Zeiten
- möglichst Objektivanschluss Bajonett p/k, ziehe aber auch andere Möglichkeiten in Betracht

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruss,
Christoph



nach oben springen

#2

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2006 22:48
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Christoph,

zu den für Pentax passenden Bajonetten kann ich leider nichts sagen, da ich diese nicht kenne. Auch kenne ich mich im Angebot der bestehenden Pentax-Kameras nicht sonderlich gut aus, als dass ich Dir hier eine Empfehlung geben könnte.

Eine Möglichkeit, die ich Dir vorschlagen möchte, wäre eine Canon EOS-Kamera, bei der Du mit Adapterring Deine jetzigen Objektive weiter nutzen könntest. Die EOS-Kameras haben zwar doch Autofokus, aber keiner zwingt Dich, ihn zu nutzen. Ich selbst schalte ihn mittlerweile fast immer ab und fukussiere manuell, da die manuellen Einstellungen meistens zu einer höheren Schärfe führen als die automatische Fokussierung.

Die Gründe, warum ich Dir eine Kamera aus der EOS-Reihe empfehlen würde, sind:
- relativ junge bis sehr junge Modelle (je nach Modellwahl), damit auch ein wenig Sicherheit, dass die in Ordnung sind
- falls Du sie irgnendwann mal nutzen möchtest: recht umfangreiche bis sehr umfangreiche Funktionen (je nach Modell)
- der wichtigste Grund: eine sehr breite Palette von zur Verfügung stehenden Objektiven und kompatiblen Zubehörgeräten

Als konkrete Modelle bieten sich an, wenn Du nur wenig Technik in der Kamera haben möchtest:
- EOS-1 (gebraucht für ca. 150 € zu bekommen)
- EOS-50 (gebraucht deutlich unter 100 €)
- EOS-100 (gebraucht deutlich unter 80 €)

Als konkrete Modelle, wenn Du für später ruhig mal etwas mehr Technik in der Kamera haben möchtest:
- EOS 3/5 (gebraucht für ca. 250 € (EOS 3) bzw. 160 € (EOS 5))
- EOS 30/33 (gebraucht ca. 180 €)
- EOS 300V (gebraucht locker für 80 € zu bekommen)

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

Gruß
Sven

P.S. Sind nicht die SLR's von Minolta bzw. Konica-Minolta kompatibel mit den Objekten der Pentax-Reihe ?? Vielleicht sonst mal dort gucken. Zu den einzelnen Modellen kann ich Dir aber nicht viel sagen.



nach oben springen

#3

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2006 23:06
von Horst

Hi hornilla,

eine wirklich gute Kamera finde ich die Minolta. Da allerdings die SRT-Reihe. Das ist eine grundsolide Kamera und Du bekommst Zubehör (Objektive,Filter, Blitzgeräte u.s.w), auch relativ billig.

Siehe da:

http://67077.homepagemodules.de/t230f35-Minolta-SRT.html

und:
http://67077.homepagemodules.de/t236f35-...RT-Teil-II.html

So long !
Horst




12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#4

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2006 23:10
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

oh, ich vergaß, was ich auch noch gerne hätte wäre eine abblendtaste, die hat meine pentax me nämlich auch nicht...



nach oben springen

#5

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2006 23:29
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Eine Abblendtaste findest Du auch an den meinsten EOS-Kameras .



nach oben springen

#6

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2006 23:35
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

das war mir klar...



nach oben springen

#7

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.08.2006 23:41
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hallo,

ich kann Horst nur zustimmen. Die manuellen Minoltas bekommst du mit Zubehör fast hinterhergeschmissen. Sehr hochwertige Objektive kosten bei eBay momentan zwischen 5 und 30 EUR.

Ich habe die X-700, das ist die letzte manuelle von Minolta. Hat Blenden-,Zeit- und Programmautomatik, eine Abblendtaste und es geht natürlich auch alles manuell. Interresant wäre neben den SRT's auch die XG-9 (das wäre noch mein Traum), die soll weitgehenst mit der Leica R-? baugleich sein.Bei den Modellen vor der X-?00-Reihe hast du das Problem, daß du nicht mehr die empohlenen Batterien bekommst und bei den Alternativen die Belichtungsmessung nicht mehr so genau gehen soll.

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#8

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.08.2006 00:19
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

da bräucht ich aber definitiv andere objektive, oder hat minolta bei der serie auch bajonett-p/k verwendet?
bei pentax hat keiner einen tipp? wie schauts qualitativ eigentlich mit etwas weniger namenhaften firmen aus? z.b. revue, ricoh...



nach oben springen

#9

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.08.2006 00:28
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von hornilla
da bräucht ich aber definitiv andere objektive, oder hat minolta bei der serie auch bajonett-p/k verwendet?
bei pentax hat keiner einen tipp? wie schauts qualitativ eigentlich mit etwas weniger namenhaften firmen aus? z.b. revue, ricoh...


Hm... zu Ricoh kann ich nicht viel sagen, Revue zählte früher zu den Großen, genau wie Fuji. Da bekommst Du auch ganz nette SLR's in der Bucht für 20-30 € mit M42-Schraubgewinde-Objektiven. Auch die Objektive sind sehr günstig.

Fragen wir mal anders herum, wie viel möchtest Du denn anlegen ??

Ciao Sven



nach oben springen

#10

RE: tipps für zweite kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.08.2006 00:39
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

ja, das ist die große frage. ich wollte auf jeden fall unter hundert euro bleiben. revue hatte ich überlegt, weil ich vor der pentax eine revue mit den objektiven etc. die ich jetzt noch hab hatte. die hat dann aber sehr bald den geist aufgegeben und so hab ich dafür als ersatz die pentax bekommen.
der punkt ist eigentlich, dass ich im moment 3 objektive hab, aber alle nicht mit blendenautomatik kompatibel. trotzdem würd ich sie gerne, auch mit der neuen kamera zusätzlich weiterverwenden können, ohne große umstände zu haben und ohne dann mit zwei fototaschen rumlaufen zu müssen, wenn ich denn beide kameras und objektive mitnehmen will (ich hab vor dann die pentax einfach für dia zu verwenden und die neue für s/w...).
eine überlegung ist aber auch, dass ich evtl ja gar keine blendenautomatik brauche, weil ich notfalls auch die blende so einstellen kann, dass eine belichtungszeit rauskommt, die ich gern hätte. das würde den ganzen objektiv kram vereinfachen, wäre aber, wenns mal schneller gehn soll beim fotografieren sehr umständlich. hm...was tun sprach zeus?



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de