#61

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 19.09.2006 01:15
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge
Hallo anTon,

nehme an, dass das ganze Gelände um die Kusthalle dem Würthkonzern gehört. Das Sudhaus und andere Einrichtungen in SHA werden jedoch von einem Herrn Brenner verwaltet.

Wegen des grossen Kundenandrangs nach meinem Ladenumbau ist es mir leider (oder zum Glück) nicht möglich, mich in intensiv am Forum zu beteiligen. Die Vorbereitung zu der Ausstellung werde ich aber unvermindert weiterführen.

Gruss
wm


zuletzt bearbeitet 19.09.2006 01:21 | nach oben springen

#62

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 19.09.2006 09:50
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

ich war bisher auch noch nicht dort obwohl ich jetzt ne Essenseinladung dorthin habe :-) Werds aber noch schaffen.

Grüße von anTon



nach oben springen

#63

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 01.10.2006 20:21
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Hallo zusammen,

werde am 14.10 zum persönlichen Gespräch in Schwäbisch Hall sein. Es wäre für mich gut zu wissen, wer ausser denen, welche bereits zugesagt oder Interesse bekundet haben, noch daran teilnehmen möchte, damit ich mit konkreteren Vorgaben die Besprechung führen kann.

Gruss
wm



nach oben springen

#64

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 12.10.2006 19:45
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Jetzt wirds ernst,

mach mich heute abend auf den Weg nach SHA (hab mir den Samstag frei genommen)und werde das Wochenende dort verbringen. Hab das Teufelsgerät im Gepäck, damit ich auch ein paar Bilder ins Forum stellen kann. Der Ohrenarzt, mein Mittelsmann, reist am Samstag nach.
War noch nie so (positiv) aufgeregt, als es um die Auswahl eines geeigneten Ausstellungsortes ging.
Ihr hört von mir

Gruss
wm



nach oben springen

#65

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 15.10.2006 23:33
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Leider noch keinen Schritt weiter gekommen. Mein Mittelsmann musste krankheitsbedingt den Besuch kurzfristig absagen, werden jedoch an einem Novemberwochenende das alles nachholen. Ein Gespräch mit dem Verwalter macht m.E. nur Sinn, wenn er als bekannte Grösse dabei ist. Er wird jedoch noch diese Woche tel. Kontakt aufnehmen.
Hab mir daraufhin die Lokalität nochmals genauer angeschaut: Das Sudhaus bei der Kunsthalle wäre zwar interessant, aber das Treppenhaus ist in diesem Gebäude nicht unbedingt geeignet, zu enge Treppen, teilweise recht steil (per Schild wird auf die Stolpergefahr aufmerksam gemacht!).
War danach auf einen Tempranillo wieder im 'Alten Schlachthaus'. Abends war Blues angesagt. Publikum wie ich es mir wünsche und vorstelle. Hab allerdings keine Galerieschienen oder andere Hängemöglichkeiten entdecken können. Im Eingangsbereich waren wieder Fotos ausgestellt. Für unser Vorhaben jedoch zu klein und zu dunkel.
Der Verwalter war leider nicht zugegen.
Der Schlachtsaal, welcher direkt ans Lokal angrenzt wäre sicher eine Möglichkeit, liegt mir aber etwas zu verborgen und ich habe meine Zweifel, ob er bei Ausstellungen stark frequentiert wird. Zum Zeitpunkt als ich dort war, waren Stühle und festlich gedeckte Tische aufgestellt. Nehme an, daß es sich um einen Mehrzweckraum handelt, der bei Bedarf von jedem angemietet werden kann.

Bin trotzdem zuversichtlich und habe den Verwalter nochmals angemailt. Gebe Bescheid, so bald ich Neues erfahre.

Gruss



wm



nach oben springen

#66

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 16.10.2006 02:11
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Hallo zusammen,

e-mail ging ans Haller Tagblatt und an den örtlichen Radiosender 'Sthoerfunk' und an Herrn Brenner.
Warte die nächsten Tage auf Rückmeldungen.

Gruss

wm



nach oben springen

#67

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 17.10.2006 03:26
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

http://www.vellberg.de/data/panoramabilder.php

Als Alternative für SHA: Vellberg. ~10km von SHA entfernt, im Volksmund 'Klein Rothenburg' genannt.
Im Stadttor finden regelmäsig Ausstellungen statt, habe selbst dort einmal eine Fotoausstellung besucht.
Die Stadt selbst bietet ein ausgewogenes kulturelles Angebot und ist auch unter Feinschmeckern ein Geheimtipp.
Beliebtes Ausflugsziel und auch Tagungsort.
Habe soeben der Stadtverwaltung eine e-mail geschickt.

Wär vielleicht auch was!
Warten wir einmal ab!

Gruss
wm



nach oben springen

#68

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 18.10.2006 21:46
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

na also, geht doch!

Hab heute vom Bürgermeister von Vellberg eine mail erhalten, als bisher einziger(!) hat er sich auf meine mails gemeldet. Hänge die Korrespodenz mal unten an. Werde ihn wegen der Mietkosten jedoch nochmals anschreiben, scheinen aber nicht sehr hoch zu sein. Warte aber noch bis Ihr Euch dazu geäussert habt, ob ihr auch mit Vellberg einverstanden wäret.
Der Turm hätte auch grosse Vorteile: Es können sowohl im Treppenhaus, wie auch in den Turmräumen Bilder aufgehängt werden, für jeden der Teilnehmer könnte ein eigener Bereich geschaffen werden. Im Turm selbst werden regelmäsig Ausstellungen durchgeführt.
Wenn ihr das Panoramabild anschaut, dann handelt sich es um den Turm unter dessen Bogen man in die Stadt einfährt.

Gruss
Wolfgang
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrter Herr Merkle,
besten Dank für Ihr Angebot, in Vellberg im Torturm 2007 eine Fotoausstellung einrichten zu wollen.Hierzu teile ich Ihnen mit, dass wir den Turm an einen anderen Künstler vermietet haben, mit dem ich Ihre geplante Ausstellung noch abzustimmen hätte.Für welchen Zeitraum haben Sie diese Ausstellung geplant? Bei ca. 50 Bildern würde dann auch der gesamte Turm benötigt?
Es wäre mir sehr recht, wenn Sie Ihre Vorstellungen weiter konkretisieren könnten, damit ich diese dann intern weiter diskutieren und abstimmen kann. Ich gebe Ihnen dann umgehend Nachricht.
Für heute herzlichen Dank und freundlichen Gruß aus Vellberg
Manfred Walter
Bürgermeister
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind eine Gruppe von engagierten Amateur-Fotografen, welche bundesweit über das Internet miteinander Kontakt hält und sich gegenseitig austauscht. Die 'südwestdeutsche Fraktion' der Gruppe plant für um die Jahresmitte 2007 eine Fotoausstellung. Diese Ausstellung soll einen Querschnitt der aktuellen analogen Fotografie im südwestdeutschen Raum dokumentieren und es werden sowohl Farb- überwiegend jedoch Schwarz-Weiss-Aufnahmen aller Stilrichtungen gezeigt. Umfang der Ausstellung: ca. 40-50 Bilder.
Vellberg wäre geografisch für die Teilnehmer zentral gelegen (von Villingen-Schwenningen bis Kaiserslautern) und bezüglich Kulturangebot und Publikum ein geeigneter Ort für unser Vorhaben, vom Charme der Stadt einmal ganz zu schweigen.
Als regelmäsiger Gast dieser Stadt habe ich vor ~3 Jahren im Turm beim Stadttor eine Fotoausstellung (Photosophien) besucht. Das brachte mich jetzt auf die Idee, bezüglich unseres Vorhabens im Sommer 2007 bei Ihnen nachzufragen, ob es möglich wäre, diese Ausstellung in dem Turm durchzuführen.
Eine Auswahl der Bilder können wir Ihnen per e-mail gerne einmal zukommen lassen.
Mit freundlichen Grüssen
i.A. aller Beteiligten
Wolfgang Merkle
Kontaktadresse



wm



nach oben springen

#69

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 19.10.2006 20:12
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Auch hier mal eine kleine Zwischenbilanz.

Bisher haben Isi, Andreas, Anton, und Holger Interesse gezeigt an dem gemeinsamen Projekt und bis auf Holger auch schon so gut wie zugesagt. Es könnten durchaus auch noch weitere User teilnehmen, die den Weg nach SHA oder Vellberg nicht scheuen würden. Für meine weitere Planung und auch für die Korrespodenz mit den Institutionen wäre es vielleicht hilfreich, konkretere Angaben machen zu können.
Auch wenn ich aus SHA noch keinerlei Rückmeldungen habe, -Vellberg wäre keine Verlegenheitslösung-, bleibe ich am Ball, da bin ich sehr beharrlich. Die Entscheidung müsste noch vor Ablauf des Jahres getroffen werden, weil mögliche Ausstellungräumlichkeiten wahrscheinlich danach schon verplant sind.
Die Ausstellungsdauer würde ich auf 4-6 Wochen begrenzen, würde mich an den Wochenden jedoch immer am Ausstellungsort aufhalten, habe ja ein für ganz wenig Geld anmietbares Wochenddomizil in der Nähe (nur Energie- und Wasserkosten werden berechnet), und Fragen der Besucher beantworten. Unterstützung wäre willkommen, kostenlose Übernachtungsmöglichkeit wäre gegeben.

Gruss
wm



nach oben springen

#70

RE: Wie wär's denn mal......

in Projekte 19.10.2006 23:20
von andreas

Hallo Wolfgang

wenn es mein Dienst hergibt werde ich Dich gerne an denn Wochenenden uterstützen. Eine feste Zusage an welchen Wochenenden kann ich allerdings nur mittelfristig tätigen!

gut Licht
Andreas



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de