#21

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.05.2009 02:40
von Sputnik (gelöscht)
avatar

Huch. Wir haben ja bereits 2009.
Der Testzeitraum beläuft sich also auf schlappe 3 Jahre.
Da dürfte doch der eine oder andere Test erfolgreich verlaufen sein.
Gespannt auf Eure Ergebnisse,
Siegfried


nach oben springen

#22

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.05.2009 05:42
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

genau!

Bin auch mal gespannt, was der Spur SD2525 so bringt.

Finol habe ich auch einige male getestet, bin aber mit dem nicht 100%ig zu frieden. Die Grauwerte sind gut aber die Schärfe könnte etwas besser sein. Da ist der Rollei RHS fast unschlagbar (abgesehen vom CG512).


Gruß
Lui


nach oben springen

#23

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.05.2009 05:47
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Noch mal eine Frage:

Perceptol ist ja ein Schicht-Tiefen-Entwickler bei dem die Filme nur noch halb so viel Empfindlichkeit haben. Wie verhält sich das bei einer Verdünnung von 1+3? Kann man das wieder die "normale" Empfindlichkeit erziehlen?

Gruß
Lui


nach oben springen

#24

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.05.2009 10:20
von andorlarey • Mitglied | 16 Beiträge

Ich hab mir jetzt mal bei Onkel Morch en Tonal Stein Entwickler gekauft..Hatte den jemand mal??..Ich halt euch auf dem laufenden,was bei rumgekommen ist..Werde ihn in Verbindung mit den TriX bearbeiten..


nach oben springen

#25

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.05.2009 10:24
von andorlarey • Mitglied | 16 Beiträge

Wie sieht es mit dem Efkefilmen aus??..Also Fortefilme find ich katastrophal..


nach oben springen

#26

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.05.2009 17:56
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

@ andorlarey

Ich nutze zumindest den Tanol Speed von Moersch, im Großen und Ganzen bin ich mit zufrieden, allerdings nutze ich noch 2 weitere Entwickler - und da gibt es Kombinationen, die mir mit denen besser gefallen.

Mit Efke und Forte hab ich nix am Hut. Ich hatte vor Jahren - in meinen Anfängerzeiten mit SLR's - mal einen Forte Fortepan 100, und das Ergebnis war so mies, dass ich die "Ostblockfilme" nicht wieder angepackt habe. Ich weiß, insbesondere zu den Efkes gibts hier auch positive Meinungen. Meine eigene ist, dass ich lieber etwas mehr ausgebe für Filme, und dafür eine gleichbleibend gute Qualität erreiche.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#27

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.05.2009 20:51
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Ich habe mal den efke 100 als KB probiert und war eigentlich ganz zu frieden damit. Er ist nicht der feinkörnigste liefert aber in Calbe A49 sehr schöne Grauwerte. Fast schon silbrig. Nicht schlecht aber größer als 18x24 cm hatte ich nicht vergrößert.
Qualitätsschwankungen konnte ich bis jetzt nicht feststellen, bin aber auch kein Profi

Habe hier noch ein paar Maco Po100c rumliegen die getestet werden sollen. Soll sich dabei auch um einen speziell für Maco hergestellten efke handeln.

Von Moersch habe ich den Finol und bin mit den Ergebnissen nicht so ganz einverstanden. Er arbeitet schön feinkörnig, hat aber nicht die Schärfenleistung die ich mir vorstelle. Aber sonst kein schlechter Entwickler. Wie der Tanol ist, kann ich leider nicht sagen.

- hat jetzt einer hier den Spur SD 2525 nun ausprobiert????? -

Gruß
Lui


nach oben springen

#28

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.05.2009 22:30
von andorlarey • Mitglied | 16 Beiträge

Hallo Lui,danke für die Info!!..Den Calbe A49 konnte ich bei Calbe garnicht finden,obwohl ich mal bei denen bestellt hatte.Gibt es den überhaupt noch zu kaufen,außer natürlich bei Ebay??

Der Spur reizt mich auch mal..Wollte den mir eigentlich mal bestellen..Naja vielleicht nächsten Monat..Jetzt hab ich erstmal bei moerch bestellt..Wenn ich den Spur ausprobiert habe,geb ich über die Ergebnisse gerne Auskunft..Mit besten Grüßen,

Andre´


nach oben springen

#29

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.05.2009 22:40
von andorlarey • Mitglied | 16 Beiträge

Hallo Sven,

das sagst du was wahres.Denn man kann an so vielen Sachen sparen beim fotografieren,nur beim Film sollte man das nicht..Denn auf die Dauer Zahlt sich ein teurer Film aus..Ich habe mit den Deltafilmen und Kodak bis jetzt die besten Ergebnisse erziehlt..Mit besten Grüßen,

Andre´


nach oben springen

#30

RE: Spur SD 2525

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.05.2009 23:02
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

@andorlarey
den Calbe gibt es direkt bei http://www.Calbe-Chemie.de oder bei Fotoimpex (dort heisst er ATM49) oder bei Monochrome.

Der A49 ist zwar sehr feinkörnig aber leider nicht scharf genug. Als Entwickler für Portraitaufnahmen super.

Gruß
Lui


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de