#11

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.10.2007 20:25
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

und da sage noch einer, Fotogaphie ist ungefährlich!!

@Christoph: ich wünsche dir gutte Besserung


nach oben springen

#12

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2007 04:54
von horei1 • Mitglied | 151 Beiträge
Zitat von orwopan
N´Abend Christoph,

15 g Zitronensäure zunächst in 500 ml Wasser (Raumtemperatur) einrühren und dann auf 1000ml auffüllen. Nutze ich für Positiv- und Negativprozess, seit Jahren ohne Probleme... vielleicht meldet sich Horst Reimer zu diesem Thema noch zu Wort, der hat noch mehr erfahrung und ggf. andere Rezepte...

Gruss,

Philipp


Hallo,

hier ist er.

Ich benutze als Grundlage für das Stoppbad Heitmann "Reine Zitronen Säure". Das Produkt ist in Schlecker- oder anderen Drogeriemärkten erhältlich. Häufig haben es aber auch andere große Lebensmittelmärkte, denn es wird als universeller Kalklöser verkauft.

Ich habe für meine Arbeiten 2 Ansätze, einen für die Filmentwicklung und einen für Papier.

Für die Filmentwicklung nehme ich 15g auf zunächst 500 ml Wasser und fülle auf 1000 ml Wasser auf
für die Papierentwicklung nehme ich 37,5 g auf zunächst 500 ml Wasser und fülle auf 1000 ml Wasser auf

Ich arbeite damit schon sehr lange und habe nur gute Erfahrungen gemacht Die Lösung hat übrigens auch noch einen Vorteil, sie ist nahezu geruchslos - für mich als Asthmatiker wichtig - und sie kann bedenkenlos in den Ausguß oder das Örtchen geschüttet werden, da sie sogar noch entkalkt.

Achso, hier noch der Preis. Im Kaufland kostet eine Packung mit 375 g in Göttingen 2,45 Euro und in den Drogeriemärkte so um die 3 Euro, also noch im erschwinglichen Bereich.

Die Rezepte habe ich aus U.Raffay's Sammlung Fotografischer Rezepte.


Viele Grüße
Horst

zuletzt bearbeitet 09.10.2007 04:55 | nach oben springen

#13

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2007 05:17
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hallo Horst,

vielen Dank für die ausführlichen Tips. Werde ich bestimmt bald mal ausprobieren.
3€ für 375g sind wirklich nicht viel, da sind gekaufte wesentlich teurer.

Schönen Tag noch.

Gruß
Lui


nach oben springen

#14

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2007 06:29
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

ist das in die Toilette kippen nicht trotzdem bedenklich, weil entwickler ins Bad verschleppt wird?

Gruss,
Christoph

PS: Der Arzt konnte nix feststellen im Auge. Gibt nix zu bessern , aber danke!


nach oben springen

#15

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2007 07:02
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Um die paar Tropfen würde ich mir wirklich keine sorgen machen.



nach oben springen

#16

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2007 08:09
von horei1 • Mitglied | 151 Beiträge
Zitat von hornilla
Hallo,

ist das in die Toilette kippen nicht trotzdem bedenklich, weil entwickler ins Bad verschleppt wird?

Gruss,
Christoph




Nein, bei uns in Göttingen muß Fotochemie sonst bei der Schahdstoffstelle entsorgt werden und daß mache ich auch konsequent. Aber Alex hat schon recht, die paar Tropfen im Unterbrecherbad tun wirklich nichts. Man kann das ohne Bedenken ins Örtchen schütten.

Wenn man mal ordentlich gezecht hat, haben die menschlichen Ausscheidungen, welche in das Abwassernetz kommen, mehr Schadstoffe.


Gruß, Horst

zuletzt bearbeitet 09.10.2007 08:10 | nach oben springen

#17

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2007 08:28
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Deswegen trink ich immer so wenig. Jetzt hab ich eine Ausrede


nach oben springen

#18

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.10.2007 06:32
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

@Horst

welche Ausnutzung habe ich denn, wenn ich ein Stoppbad mit 15g und mit 37,5g angefertigt habe?

Gruß
Lui

P.S. bei Real gibt es Heitmann "reine Zitronensäure" im 650g Eimerchen für 3,40€! billiger geht es wohl nicht mehr


nach oben springen

#19

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.10.2007 22:52
von pettifogger • Mitglied | 19 Beiträge

Hallo!

Also ich verwende beim SW-Entwickeln fürs Stoppbad immer 60%ige Essigsäure die ich mir aus der Uni mitgenommen habe. Kann man soweit ich weiß auch in Manchen Drogerien oder Apotheken kaufen. Ich Verdünne die dann mit normalem Leitungswasser 1+19 und benutze diese verdünnung für 30sec. Klappt immer wunderbar. Ausserdem gut gegen Kalkflecken ;)

Was den Umweltaspekt angeht: Essigsäure, Zitronensäure, Salzsäure und ähnliche Säuren sind in den Mengen in denen man die für die Fotografie benötigt keine Umweltgefahr. Auf dem Weg in die Kläranlage sind die Substanzen schon soweit dissoziiert und Verdünnt, dass die da nichts von merken werden. Vorsichtig sollte man nur mit organischen Chemikalien sowie Flour- und Chlorhaltigen Substanzen sein.


liebe Grüße
Fritz



________________________________________
try a geologists for a volcanic eruption
nach oben springen

#20

RE: Stoppbad aus Zitronensäure (schnelle Antwort bitte...)

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2008 22:56
von Strano • Mitglied | 122 Beiträge

Hallo zusammen,

Zitat von horei1
Ich benutze als Grundlage für das Stoppbad Heitmann "Reine Zitronen Säure". Das Produkt ist in Schlecker- oder anderen Drogeriemärkten erhältlich. Häufig haben es aber auch andere große Lebensmittelmärkte, denn es wird als universeller Kalklöser verkauft.


Die Zitronensäure in Pulverform habe ich auch immer benutzt. Kürzlich habe ich in der Drogerie Müller gesehen, dass es die Heitmann Zitronensäure auch flüssig gibt. Da ich nun auch selbst vergrößern möchte, fände ich die flüssige Form einfacher im Umgang, weil sie sich nicht ewig auflösen muss. Hat jemand eine Ahnung, wieviel man da mit Wasser mischen muss, um Stoppbäder für den Negativ- und den Positivprozess zu erhalten?


Grüße!


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de