#41

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 01.03.2015 06:27
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

Heute mein neues "Spielzeug" erhalten.
Zwar nichts wildes, aber für den Anfang absolut ausreichend.
Ein Sony SAL55300.

Bin auch bei dem Wetter erstmal raus, um mal zu sehen, was sich so schönes ergibt.
Zwar wieder nichts wildes, aber vorenthalten will ich es euch nicht.



Ich hab mich schon wie bescheuert gefreut, dass ich endlich näher an den Mond rankomme.
Hier noch uninteressant, aber ich habe nachts noch einiges vor.
Dann ergab sich noch ein undefiniertes Mauerwerk im mittigen Nichts. Was auch immer es einmal war.

PS: Danke für das "Tutorial" über Bilder einfügen in einem anderen Thread, nun kann ich alles richtig machen :D


To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen

#42

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 01.03.2015 22:15
von Lola • Mitglied | 307 Beiträge

Zum "Mondbild" hätte ich ein Pendant mit einem Flieger (der dann allerdings noch kleiner ist), ich käme mit meinem 40-150mm FT auch nur auf effektive 300mm im Kleinbildformat! Wann gibts denn die Nachtaufnahmen?

Zum zweiten Bild: nach Auenland sieht das nicht aus. Ist's ein Eingang zu einem Bunker? Das Bild alleine jetzt sagt ja nicht allzuviel, da würde ich mir noch ein Bild vom Eingang wünschen, egal, wie der ausieht, verwachsen, verschlagen, zugenauert - denn das ist letztlich die Frage, die sich dem Betrachter hier stellt ...

Bild 3: "Tiefer - Breiter - ... Schneller?"


.
Nette Grüße, Lola

"Deine ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten."
- Henri Cartier-Bresson -
.
.
zuletzt bearbeitet 01.03.2015 22:16 | nach oben springen

#43

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 02.03.2015 00:59
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

Jetzt, wo du es sagst.
Ist mir gar nicht aufgefallen, aber ich hab da definitiv ein Bild von. Stelle ich heute abend noch rein. Ich muß aber gestehen, dass ich weniger auf Perfektion geachtet hab, als viel mehr das neue Objektiv grob anzutesten.

Nachtbilder ist ein wenig schwierig. Dafür brauche ich wenig Mond, einen klaren Himmel und möglichst wenig Lichtquellen am Boden. Eine gute stelle hab ich schon ausgelotet, jedoch haben die Bedingungen noch nie gepasst.

Schnell ist er, ja. :-p

Rechtschreibfehler sind vom Smartphone eingebaut. :)


To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
zuletzt bearbeitet 02.03.2015 01:00 | nach oben springen

#44

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 02.03.2015 08:17
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

So kann man sich irren. Gab doch keins vom Eingang. :D


To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen

#45

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 02.03.2015 08:24
von Lola • Mitglied | 307 Beiträge

Neugierig, wie ich bin, warte ich hier den ganzen Tag, und dann ... so was ...

Aber gut, bei nächsten Motiven dieser Art wirst du dich immer an diesen "faux pas" erinnern und deshalb dann auch ein Foto "um die Ecke" (z.B. von einem Eingang) machen!


.
Nette Grüße, Lola

"Deine ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten."
- Henri Cartier-Bresson -
.
.
zuletzt bearbeitet 02.03.2015 08:25 | nach oben springen

#46

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 02.03.2015 09:05
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Das Ding auf dem zweiten Bild hat mich beim ersten Blick etwas an die Bunkergebäude der Maginot-Linie erinnert (bin da mal ein paar Tage entlanggelaufen, ohne zu wissen, was es ist, der Bernd (der sich auch schon länger nicht mehr angemeldet hat...) hat hier mal ein paar durchaus ansehnliche Bilder davon gezeigt). Aber: Baut man Bunker aus Backsteinen? Steht das Ding an irgendeinem historisch erwarteten Frontverlauf?


nach oben springen

#47

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 02.03.2015 21:52
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

Da es hier direkt um die Ecke war war, werde ich dort sicher noch einmal vorbeischneien, um den Fauxpas auszubügeln. :p

Also das Mauerwerk ist definitiv sehr alt, der "Eingang" wurde auch von einem äußerst alten verrosteten Türrahmen geziert.
Im Inneren befand sich jedoch ein moderner Guli.
Frontverlauf mag ich so nicht unbedingt definieren, es befindet sich 50km östlich von Berlin, könnte also durchaus einen militärischen Zweck gehabt haben. Wie du jedoch sagst, es ist aus Backsteinen, was mich wieder zweifeln lässt, andererseits waren Zeit und Ressourcen damals sicherlich so knapp, dass man sich schnell verhelfen musste.
Als Militär könnte ich mir diese Stellung fiktiv gut für eine PAK vorstellen, da das Feld im Feuerbereich offen und gut einsehbar ist.
Aber das sind nur Vermutungen, ich werde bei besserem Wetter mal die Stiefel anziehen und auf die Suche gehen, möglicherweise finde ich mehrere solcher Bauten, was auf eine Front/Feuerlinie hinweist.
Oder es ist einfach nur ein aus Backsteinen errichtetes etwas.:D


To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen

#48

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 03.03.2015 09:09
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

Scheinbar hab ich hier wirklich ein Fass aufgemacht. (Vermutlich brennt es mich auch ein wenig zu sehr)
Ich habe heute nochmals über die Arbeit und nicht bestätigten Quellen versucht herauszufinden, was es damit auf sich haben könnte.

Ca. 45km gen Osten befand sich Mitte April damals die "1. Belorussische Front".
Im Zuge der schnellen Frontverschiebung könnten die möglichen "Stellungen" tatsächlich zur Abwehr von gepanzerten Rad/Kettenkfz gedient haben.
Die 25. PanzerGrenadierDivision befand sich damals in rückwärtigen Stellungen zur 606. und 309. InfanterieDivision, die wiederum zwei Ortschaften, Wriezen und Neuhardenberg wohl mehr als nur behelfsmäßig halten wollten. Zu diesem Zeitpunkt fand auch die historisch bekanntere Schlacht um die Seelower Höhen statt, welche weitere 10-15km südöstlich stattgefunden haben.

Jedoch macht mich die ausgewichene Strecke, durch massiven Feinddruck stutzig. Die Frontlinie, bzw. einzelne Einheiten, darunter auch die 25. PanzerGrenadierDivision, legten in sechs bis sieben Tagen eine Strecke von 80-100km zurück. Demzufolge wird man kaum für einen Tag, eine derartige "Stellung" bauen. Also muss es diesen Bau entweder davor oder danach schon/erst gegeben haben.

Mal sehen, was ich noch herausfinden kann.


To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen

#49

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 03.03.2015 20:54
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

ausschlaggebend für einen militärischen Zweck ist wahrscheinlich weniger, wo es letztendlich einen Grenzverlauf gab, sondern, wo er Monate bzw. Jahre davor erwartet wurde. Im WKII wird vielen Militärs wohl spätestens nach Stalingrad irgendwie klar gewesen sein, dass man sowas nicht ausschießen kann. Aber der Bau von solchen Anlagen geht nicht so schnell, bindet Ressourcen, die sie damals wohl lieber andernorts eingesetzt hätten. Hitler hatte es auch nicht so wirklich mit strategischen Rückzügen,...
Vielleicht ist es was aus der Landwirtschaft? Kühlhaus?


zuletzt bearbeitet 03.03.2015 20:54 | nach oben springen

#50

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 03.03.2015 21:39
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

Ja, sind einige Faktoren, die gegen eine militärische Verwendung sprechen. Da innen ein moderner Guli eingelassen ist, ist es leider nicht möglich gewesen, festzustellen, was es mal war.
Aber ich wollte den hiesigen Landwirt auch noch fragen, bevor ich die wildesten Vermutungen anstelle und es im Nachhinein nur ein extravagantes Scheißhaus war. :D


To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de