#31

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 01:12
von Achim G. • Mitglied | 228 Beiträge

Mein Favorit ist ganz klar bei #25 das Bild 3
Da passt einfach alles, die Farben kommen gut raus und da Klavier...top!!

Gerne mehr davon....


nach oben springen

#32

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 01:55
von Lola • Mitglied | 307 Beiträge

Wenn das mittlere Bild in Post #24 links etwas abgeschnitten wäre (unmittelbar bis an die untere Fenster- oder Gewölbeöffnung), dann könnte man fast meinen, dass der Lichstrahl aus der Mitte in dem Fensterchen links (quasi "um die Ecke") da dann wieder verschwindet!

Der Flügel da, das ist schon super - scheint mir eine sehr coole Location, das!


.
Nette Grüße, Lola

"Deine ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten."
- Henri Cartier-Bresson -
.
.
zuletzt bearbeitet 17.02.2015 01:56 | nach oben springen

#33

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 07:23
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge


Können wir alles, nun verschwindet das Licht.

Macht definitiv Vorfreude auf mehr...
Da ich zum April wieder in die Heimat versetzt werde und in Mayen meinen Dienst leiste, freue ich mich schon sehr auf WW und Eifel, bzw auch Richtung NRW und Pott. Als ich vor einigen Jahren dort wohnte, hatte ich keinen Blick für das Fotografieren.
Da bin ich mir ziemlich sicher, schneller etwas zu finden, als hier im Berliner Umland.

Angefügte Bilder:
1.jpg

To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen

#34

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 07:28
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

Nebenbei,
wie schnell sich die Natur etwas zurückerobert finde ich auch sehr faszinierend.
Das Bild ist aus dem 1.OG, Dach eingestürzt und schon ein großer Baum mitten im "Raum".

Angefügte Bilder:
1.jpg

To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen

#35

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 08:57
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von MatyMcFly im Beitrag #29
Aber im Berliner Umkreis findet man auch kaum noch irgendwelche dieser verlassenen Orte.


Aber dafür habt ihr die Organisation "go2know", auf die ich echt eifersüchtig bin und die immer wieder freies Fotografieren in dutzender, spannender Locations bietat *auch-will*

Zitat von MatyMcFly im Beitrag #29
Aber Sven, im Pott gibt es doch sicher richtig viel davon, oder täusche ich mich da?
Denke, es sollte vieles an verlassener Industrie dabei sein.


Vielleicht ... oder bestimmt? Ich kenne mich im Einzelnen im Ruhrpott nicht so gut aus, wie man erwarten würde. Die Autobahn-Strecken kenne ich, aber bei den Details hapert es. Ich kenne eine alte Psychoklinik in Dortmund, die mich reizen würde, aber die wird ordentlich bewacht und hat es auf schon über 400 Strafanzeigen wg. Hausfriedensbruch geschafft (dementsprechend ist sie runter). Ansonsten habe ich einen Arbeitskollegen, der massenhaft Fotos aus Bochum hat, wo es vermutlich ganze Stadtteile gibt, in denen Lost Places nur so sprießen. Aber der hütet seine Geheimnisse

Wo ich mich ein bissal besser auskenne, und es auch so manche Industrieruine gibt, ist das Sauerland. Da habe ich einige im Kopf und warte nur auf den Beginn der Motorradsaison. Und manch andere habe ich im Kopf, ohne zu wissen, wo sie sind, weil ich sie immer wieder mal auf Motorradtouren bemerkt habe, bevor ich mich so richtig für Lost Places interessiert habe, und mir nicht gemerkt habe, wo die wohl sind ...

Zitat von bilderknipser im Beitrag #30
Bist Du schon mal in den verlassenen Orten westlich von Köln gewesen, die für den zukünftigen Braunkohleabbau geräumt wurden?


Das ist gar nicht so einfach. Habe vor nicht allzu langer Zeit ordentlich recherchiert und im Lostplaces-NRW-Forum diskutiert. Einige Orte existieren inzwischen nicht mehr, fünf oder sechs andere gibt es noch. Dort wohnen aber (nach Erfahrungen anderer Foren-User) aber jeweils noch eine bis drei Parteien, und die Orte werden eifersüchtig durch Polizei, RWE-Werkspolizei und Sicherheitsdienst geschützt. Einige Foren-User des Lostplace-NRW, die durch meine Recherchen neugierig wurden, sind mit Schimpf, Schande und der Androhung von Anzeigen aus dne Orten gejagt worden. Nicht ganz unriskant ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#36

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 08:58
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von MatyMcFly im Beitrag #34
Nebenbei,
wie schnell sich die Natur etwas zurückerobert finde ich auch sehr faszinierend.


Das habe ich auch auf einem alten Kasernengelände ganz in meiner Nähe festgestellt, auf dem ich zwei Mal war. Absolut faszinierend ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#37

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 09:33
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #35
Einige Foren-User des Lostplace-NRW, die durch meine Recherchen neugierig wurden, sind mit Schimpf, Schande und der Androhung von Anzeigen aus dne Orten gejagt worden.

Meine Bilder waren von 2007. Da gab es nullkommakeine Aufsicht oder sowas. Allerdings gab es da möglicherweise auch noch nicht die Lostplace-NRW und diesen morbid-Hype. Betrieb war da ganz schön aber nicht von Fotografengruppen - wir waren die einzigen - sondern, wie es aussah, von Opas, die ihren Enkeln beim Sonntagsausflug zeigten, wo sie mal gewohnt haben.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#38

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 11:09
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

Ich hab es mal auf dem hiesigen Teufelsberg versucht, der die vielumsagene ehemalige NSA/CIA/was auch immer für eine Organisation Abhöranlage beheimatet hat. Da es natürlich nicht mehr im städtischen Besitz ist, werden dort nun Führungen gegen einen Obolus angeboten.
Dieser Obolus beträgt satte 15€. Dafür bekomme ich dann so viele spannende Informationen, die ich aber eben auch bei Wiki studieren kann.
Mich störte daran, dass dort quasi durchgehuscht wurde.
Aufgrund der zum Teil bescheidenen Lichtverhältnisse kommt man bei manchen Motiven einfach nicht um das Stativ rum.
Und da ist schon der erste Haken. Dafür ist keine Zeit.
Das gleiche hab ich auch bei den Beelitzer Heilstätten versucht. Einfach nicht den Hauch einer Chance.
Für den Vollblutprofi sicherlich kein Problem, aber als Anfänger brauche ich eben einige Zeit sowie Versuche um ein gutes Bild einzufangen.
Lehrgeld gezahlt.

Ja, auch mit einer digitalen SLR läuft es nicht auf den ersten Schuss, Lola.

Prinzipiell hätte ich nichts dagegen, Geld dafür zu zahlen. Aber dann kommen wir einfach in einen Bereich, in dem dieser Platz nicht mehr zu den "lost places" gehört. Geschichtlich sicher spannend, aber aufgeräumt, gereinigt und oft einfach Requisiten in allen möglichen Vitrinen darin. Für mich persönlich ist dann der Reiz sofort weg.

Go2know ist jetzt allerdings Neuland für mich, werd ich mich mal darüber informieren.

Ganz legal sind solche Aktionen, wie im Gesellschaftshaus Grünau, nun nicht. Jedoch riskiere ich für einige Schnappschüsse auch keine Strafanzeige und hatte schon abgewägt, inwiefern rechtlich Probleme auftreten könnten.
Aber fehlende Verbotsschilder und ein Loch im Zaun waren dann Argument genug.

Ich denke, nach sowas muss man wirklich suchen.
Die "richtigen" lost places sind meiner Ansicht nach in den Köpfen der Entdecker und diese Infos werden kaum bis gar nicht geteilt.


To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen

#39

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 20:46
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von MatyMcFly im Beitrag #38
Go2know ist jetzt allerdings Neuland für mich, werd ich mich mal darüber informieren.


Auf Go2Know bin ich durch das Lost Place-Buch von Charlie Dombrow aufmerksam geworden. Das scheint seiner Beschreibung nach eine Organisation zu sein, die einerseits Lost Places vor unbefugtem Betreten und Vandalismus schützt, aber ohne dort aufzuräumen oder zu reinigen. Andererseits kann man da gegen eine Gebühr - 30 bis 50 EUR, je nach Location - für ca. 5 Stunden auf die Locations und sich dort frei bewegen, alle Türen sind geöffnet. Innerhalb dieser 5 Stunden kann man frei fotografieren. Lediglich einen Haftungsausschluss (falls einem was passiert) muss man vorher unterschreiben. Soweit ich mal auf deren HP geguckt habe, hat Go2Know mehrere Dutzend Locations im Angebot, darunter das Gefängnis Köpenick oder die Heilstätten Belitz.

Auf Dauer vielleicht nicht ganz günstig, aber dafür bekommt man echten Lost Place Charakter ohne die Gefahr einer Strafanzeige, ohne Einbruch durch bereits gemorschte Decken / Böden oder ähnliches ...

Zitat von MatyMcFly
Ganz legal sind solche Aktionen, wie im Gesellschaftshaus Grünau, nun nicht. Jedoch riskiere ich für einige Schnappschüsse auch keine Strafanzeige und hatte schon abgewägt, inwiefern rechtlich Probleme auftreten könnten.
Aber fehlende Verbotsschilder und ein Loch im Zaun waren dann Argument genug.



Ich bin gestern in einem ehemaligen Munitionsdepot der BW gewesen, in dem es ein großes Wachhaus, mehrere Hundezwinger und ca. 45 Munitionsbunker gibt. Es haben bereits Aktivitäten begonnen, das Depot als Abraumhalde eines nahen Steinbruchs zu nutzen, dementsprechend dürfte da in einem halben bis einem ganzen Jahr alles verschüttet sein - daher wollte ich vorher unbedingt mal hin. Aber als ich im Wachhäuschen (verborgen) war, kamen die Bauarbeiter kurz vor Feierabend und haben einige Jugendliche unter Androhung der Polizei vom Hof gejagt. Mich hat zum Glück keiner erwischt, und als die abgezogen waren, hatte ich im Wesentlichen Ruhe. Dennoch ist die Gefahr einer Strafanzeige - und möglicher Konsequenzen - nicht zu unterschätzen und will daher gut abgewogen werden.

Zitat von MatyMcFly
Ich denke, nach sowas muss man wirklich suchen.
Die "richtigen" lost places sind meiner Ansicht nach in den Köpfen der Entdecker und diese Infos werden kaum bis gar nicht geteilt.



Leider ja. Ich finde das einerseits sehr schade. Wenn ich mir andererseits anschaue, wie massiv solche Lost Places Ziel von schwerem Vandalismus, von Kupferdieben und / oder Pyromanen sind, kann ich es wieder verstehen - sowohl die Victoria Barracks, als auch das Wachhäuschen des Munitionsdepots waren beide stark verwüstet. Schade, dass es immer wieder solche Hirnlosen mit reiner Zerstörungswut gibt.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#40

RE: Einstieg ins Fotografieren 2

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 18.02.2015 05:21
von MatyMcFly • Mitglied | 44 Beiträge

Hab mich da gerade mal eingelesen (go2know).
Klingt interessant, aufgrund der Bewegungsfreiheit.
Ich werde es in Angriff nehmen für März.
Foto und Bericht folgen natürlich.


To finish first, you've to finish first! ... Ron Dennis
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de