#21

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.01.2014 12:51
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

jedenfalls hast Du ein sehr schönes Foto gemacht - wie auch immer


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#22

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.01.2014 12:58
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

Danke ! ;-)


Gruß
Stefan
nach oben springen

#23

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.01.2014 13:13
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Aber wirklich weiter hilft's Dir auch nicht.
Vielleicht ist dieses Jahr exorbitant mehr geballert worden ?
War ein Scherz; mir fällt nichts mehr ein.
Wie hast Du den Planfilm denn ins Labor gebracht? In der Kassette ( Du schriebest, daß Du ihn im Dunklen entnommen hättest)?
Da aber der abgedeckte Rand so wunderbar zu sehen ist...nein...kein Einfall mehr.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#24

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.01.2014 13:46
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

ich hab ihn in der Kassette verschickt.


Gruß
Stefan
nach oben springen

#25

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.01.2014 14:03
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Habe mir nun nochmal Dein erstes Bild angeschaut.
Da fällt mir doch auf, daß der abgedeckte Seitenstreifen (von der Kassette) nur auf EINER Seite zu sehen ist.
Das könnte also doch im Labor passiert sein...
Es hilft Dir nicht weiter - das Bild ist hin.
Wenigstens hast Du aus den vergangenen Jahren was Brauchbares.
(ein wenig neidisch siehst Du mich hier schon ; ein 9x12 Dia(!), bei meinen GF - Versuchen habe ich bei SW/Neg. aufgehört; der Lichteinfall der alten Blechkassetten war zu immens, nicht bei allen gleich schlimm; natürlich habe ich nicht aufgeschrieben bei welchen)

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


zuletzt bearbeitet 11.01.2014 14:04 | nach oben springen

#26

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.01.2014 05:15
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

JA genau der untere Rand und das ist genau das, was ich mir nicht richtig erklären kann.
Müssten doch die anderen Ränder ebenfalls sichtbar, oder alles komplett überbelichtet sein.
Werden die Arbeiten in den Laboren dokumentiert, ich meine gerade bei Beschwerden u Schadensersatzansprüchen möchten die doch auf der sicheren Seite stehen??

Als nächstes möchte ich das Dia vom Wurstmarkfeuerwerk scannen lassen, jetzt frage ich mich wo??
Ich habe richtig Bammel, dass der Film auf dem Postweg oder im Studio verloren geht.


Gruß
Stefan
zuletzt bearbeitet 12.01.2014 05:18 | nach oben springen

#27

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.01.2014 05:38
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich kenne mich mit Planfilm nicht aus, aber das mit dem Rand ist natürlich klar. Der muß beim Diafilm ja rundum schwarz sein, wie bei allen anderen Formaten auch. Aber dem labor nachzuweisen, daß nicht Du den Fehler gemacht hast, dürfte ein Problem sein.

Und daß es am Film liegt? Ist jetzt eine saublöde Frage, aber man sieht da zu Teil unglaubliche Sachen bei Ebay. Da wurde mal - und ich glaube ernsthaft - eine 30m Rolle KB-Film angeboten "neu und unbenutzt". Und um das zu dokumentieren war ein Foto von der unverpackten Filmrolle mit dem dünnen Klebeband drumrum dabei. Auch ausgepacktes Fotopapier habe ich schon gesehen.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#28

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.01.2014 06:38
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Hallo Stefan,

9x12 scanne ich selber, wie hier schonmal beschrieben. Ob Du das so machen kannst, weiß ich natürlich nicht.
Dem Labor den Fehler nachweisen - probieren kannst Du es aber die Aussicht auf Erfolg? Keine Ahnung.
Jochen, genau sowas hatte ich auch schon gesehen und herzlich gelacht.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#29

RE: Was hat das Fotolabor mut meinem Diaplanfilm geschafft????

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.01.2014 07:02
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #27
Auch ausgepacktes Fotopapier habe ich schon gesehen.


Dito!




Komisch ist es schon, dass der Film an nur einer Seite einen unbelichteten Rand zeigt.
Allerdings glaube ich nicht, dass jemand der die Packung öffnet es so hinbekommt, dass ausgerechnet ein Rand bleibt.
Selbst "Schieber Auf" der Kassette sollte zumindest einen Rand an allen Seiten zeigen.
Und ein versehentlicher Lichteinfall hat bei Farbfilm meistens Verfärbungen bzw. farbige Schleier in den Randbereichen zur Folge.
So ist der Übergang bei KB-Diafilm am Patronenmaul ja auch nie Schwarz -> Blank, sondern ergibt meistens einen gelbroten Rand vom Streulicht.

Die plausibelste Erklärung ist wohl wirklich ein Verarbeitungsfehler, also dass z.B. der Farbentwickler den Film nur am Rand benetzt hat.
Bringt aber ja alles nichts. Futsch ist futsch.

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de