#1

Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 05:38
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Na, was fällt Euch dazu ein? Die Sucht hat wieder zugeschlagen und mich dazu veranlaßt, bei so einem Gerät von 1967 (richtig?) in einer Auktion zuzuschlagen. Nur, weil sie billig war und schön aussieht, wie ich finde. Obwohl ihr Objektiv 38mm Brennweite hat und ich eigentlich den Bereich zwischen 35 und 70 Millimetern langweilig finde. Ich fand sie allerdings so schick, dass ich mal ein Auge zudrücken will und ihr eine Chance geben möchte. Jetzt kann ich natürlich über technische Daten dazu im Netz nachlesen, aber damit fotografierte Beispielbilder hab ich nicht viele gefunden.

Wie ist sie also so, was die Bildqualität angeht? Wer hat sie, wer kennt sie und vor allem das, was sie produziert? Hat sie irgendwelche Macken oder Besonderheiten, die man beachten muss?

Grüße

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#2

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 06:10
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

also ich finde die Minolta al eigentlich hübscher. Aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Viel spass damit.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 20.08.2013 06:11 | nach oben springen

#3

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 06:41
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Stimmt. Sieht auch schön aus. Aber hässlicher finde ich die AL-F auch nicht.

http://www.flickr.com/photos/alf_sigaro/333936316/

Manchmal kann man sich die Dinge eben nicht aussuchen. Sie suchen Dich aus. So auch hierbei. Ich blätterte bei Tradera, sah sie, sah, dass noch nicht viele darauf geboten hatten und sah die kurze Zeit, die die Auktion noch lief.

Bis dahin wußte ich gar nicht, dass so ein Kameratyp überhaupt existiert. Da sie mich optisch ansprach, ging in mir etwas ähnliches ab, wie es vermutlich auch bei Katzen so ist, wenn eine Maus an ihnen vorbeiflitzt. Zuschlagen, einfach nur zuschlagen. Ganz instinktiv und ohne vernüftige Überlegung, ob ich das jetzt überhaupt brauche. So setzte ich mein Gebot und bekam sie für etwa dreizehn Euro.

Kommt schon, Ihr wißt doch alle, wie das ist, oder bin ich der einzige, der solche Kaufgewohnheiten hat?

Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#4

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 06:47
von JochenDT • Mitglied | 937 Beiträge

Hallo Peter,

so um 1970 hatte ich eine AL-F, es war die letzte Sucherkamera die ich benutze, bevor die Minolta SRT 101 meine volle Aufmerksamkeit verlangte. Es ist ja ein Blendenautomat wenn ich mich richtig erinnere. Ich fand sie hatte so etwas metallisches und der Verschluss klang wie in Zirpen? Vielleicht spielt mir aber jetzt die Erinnerung einen Streich!

Glückwunsch zu dieser schönen Kamera!


Jochen
Gruß aus dem Lipperland

Spröde Künste
nach oben springen

#5

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 06:58
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Hallo Jochen,

ausrüstungsmäßig scheinen wir ja einen ähnlichen Geschmack zu haben. Eine SRT 101b hatte ich mir ja auch vor einiger Zeit mal angeschafft.

Metallisch ist sie wohl, die AL-F, ob sie zirpt kann ich noch nicht sagen, da ich noch darauf warte. In den untersten Schichten meiner Fototruhe ruht noch eine Canon A1, die hat Keuchhusten beim Auslösen. Sie funktioniert allerdings noch gut.

Warst Du denn mit der Bildqualität zufrieden?

Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#6

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 07:18
von JochenDT • Mitglied | 937 Beiträge

Es war die "Immerdabei", sie hat gut funktioniert - damals stellte ich noch keine Ansprüche und meist war ein Farbnegativfilm drin. Abzüge auf Papier in 9x13cm. So gesehen kann ich Dir Deine Frage nicht beantworten! Heute habe ich sie nicht mehr, einmal verliehen, dann war sie weg. Das "Zirpen" ist nicht negativ gemeint, es klang sehr hell, metallisch eben

Habe jetzt eine schicke schwarze kleine Minolta Hi-Matic CS (leider ein Vollautomat ) - ich kann aber nur SLR!


Jochen
Gruß aus dem Lipperland

Spröde Künste
zuletzt bearbeitet 20.08.2013 07:21 | nach oben springen

#7

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 09:43
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Ja, das ist auch schwer zu sagen nach all den Jahren. Schon allein durch die viel bessere Filmqualität heutzutage. Auf der Suche nach Beispielbildern - z.B. bei Flickr oder PBase- von bestimmten Objektiven in Kombination mit Film sieht man teilweise wirklich krasse Unterschiede, je nachdem, von wann die Aufnahmen stammen. Sehr viel macht auch immer das Scanverhalten des Films aus.

Gruß

Peter

Mit Deiner neuen kleinen Kamera viel Spass, auch wenn sie nur zum Spielen ist. Manche Dinge sind einfach schön. Zu schön für andere Leute.


__________________________________________________
zuletzt bearbeitet 20.08.2013 09:48 | nach oben springen

#8

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 10:40
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Da hab ich noch was gefunden: http://photo.net/leica-rangefinders-forum/00ZI0M

Die Beispielbilder mit Fuji 100 machen keinen schlechten Eindruck, finde ich.

Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#9

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 11:27
von JochenDT • Mitglied | 937 Beiträge

Das hat mich jetzt auch mal interessiert, wenn ich die damaligen Negative mit der hybriden Art zu entwickeln jetzt hier zeigen möchte. So schlecht (warum auch?) sieht es gar nicht aus. Mit der AL-F auf Reisen (1970 oder 71):

# 01 - Venedig und Cola Lasttaxis



# 02 - Restaurant in Venedig (roter Sonnenschutz!)





Minolta AL-F mit Rokkor 2,7/38mm - Kodacolor X
Negativ 1:1 abfotografiert - 200 ASA als RAW - entwickelt zum JPG bei 600px Kantenlänge mit Capture NX
Bemerkung: Schwierige Lichtverhältnisse - wie ich finde gut gemeistert von der AL-F


Jochen
Gruß aus dem Lipperland

Spröde Künste
nach oben springen

#10

RE: Minolta AL-F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.08.2013 11:50
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zeitreisen sind das...wunderbar!

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de