#11

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.12.2012 03:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Andreas, herzlichen Glückwunsch, das sieht ja richtig gut aus. Bei Nennempfindlichkeit scheint der Film ja richtig gut zu kommen. Die Bus-Bilder gefallen mir auch sehr, vor allem das Lenkrad und die Innenansicht. Gibt's dazu eine Geschichte?

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 04.12.2012 03:11 | nach oben springen

#12

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.12.2012 03:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

PS:

dann nochmal das Rezept für alle, die es auch in den Fingern juckt.

Caffenol-C-M
54 g/l Waschsoda, wasserfrei (calziniert)
16 g/l Vitamin-C Pulver
40 g/l Instant-Kaffee (der billigste "kräftige" von Alidl und Co.)

Für hochempfindliche Filme zuätzlich
10 - 15 g/l Jodsalz

Der Kentmere 400 braucht eine kräftige Entwicklung, hier waren es 16:30 Minuten bei 20 °C für Nennempfindlichkeit. Die meisten anderen Filme kommen mit 15 Minuten bei erhöhter Empfindlichkeitsausnutzung (+1 oder +2) aus. Für Nennempfindlichkeit brauchen diese Filme weniger. Etwas feinkörniger kommen sie dann mit einer Variante, die eine reduzierte Sodamenge (rs) und/oder Jodsalz (i, rsi) enthält:

Caffenol-C-M (rs)
40 g/l Waschsoda, wasserfrei
16 g/l Vitamin-C Pulver
40 g/l Instant-Kaffee

Immer in der angegebenen Reihenfolge auflösen, nach der Vit-C Zugabe etwas warten und rühren, damit sich das Kohlensäuregas verflüchtigt. Die Temperatur nach Auflösen der wasserfreien Soda erhöht sich um 2 - 3 °C, das sollte man unbedingt berücksichtigen.

Ja, es ist wirklich sehr einfach, extrem zuverlässig und mit Waage gemessen 100% reproduzierbar.

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 04.12.2012 03:39 | nach oben springen

#13

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.12.2012 05:53
von olausmagnus • Mitglied | 437 Beiträge

Hallo Reinhold,

nochmals danke. Am Anfang dachte ich ja genau das gleiche wie Du in deinem Blog schreibst "the world is full of crazy people doing crazy things". Aber Caffenol ist einfach Klasse und selbst eine Chemieniete wie ich kann den "Sud" herstellen. Und ich hatte ganz vergessen, wie gut es tut (zumindest im SW-Bereich) nicht mehr von den Laboren abhängig zu sein.

Zum Thema Bus muß ich Dich leider enttäuschen. Der Bus steht auf einen Spielplatz, drei Minuten von meiner Wohnung entfernt. Ich dachte mir, als Motiv kommt er ganz gut rüber, nicht zuletzt wegen dem Kontrast.

Demnächst werde ich mal einen Kentmere 100 auf 400 belichtet probieren, d. h. wenn es draussen mal wieder hell wird.

Viele Grüße

Andreas


http://www.flickr.com/photos/90363897@N07/
nach oben springen

#14

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.12.2012 06:36
von Achim_WK • Mitglied | 128 Beiträge

Hallo Andreas,

die Bus Bilder gefallen mir. Auch ich bin dem Caffenol verfallen. Darf ich fragen, wie du die Negative mit der Digiknipse aufnimmst?


Herzliche Grüße
Achim

****

An einem Bild sind immer zwei Leute beteiligt: der Fotograf und der Betrachter. Ein Foto wird meistens nur angeschaut - selten schaut man in es hinein. Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.
Ansel Adams
nach oben springen

#15

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.12.2012 08:17
von olausmagnus • Mitglied | 437 Beiträge

Hallo Achim,

danke für den Kommentar.
Meine Art der Reproduktion ist recht unkonventionell. Ich nutze als Hintergrundlichtquelle den Bildschirm eines alten Rechners.

Rechner an - für den Hintergrund mach ich z.B. ein leeres word doc. auf. Davor ein Stück Milchglas (mit Tesa fixiert). dazu zwei schmale Streifen einer Negativhülle (als Führung). Kamera auf einem Stativ davor (ISo 100, Fernauslöser) und fertig.

Alles in einem abgedunkelten Raum, damit nichts spiegelt. Ich hab für die Digiknipse nur ein Standartzoom, kein Macro, weshalb die Aufnahmen ca. 1:2 entsprechen (beim Einsatz einer Nahlinse war mir der Schärfeabfall zu den Bildrändern hin zu groß)

Das Ganze in PS oder einem anderen Programm nachbearbeitet, d. h. Tonwertkorr. bzw. mit Hilfe der Gradationskurve den Schwarzpunkt in den Bereich der Perforation setzen.

Und das wars.

Allerdings funktioniert das Ganze nur bei SW - vielleicht liegt es an der manchmal nicht perfekten Planlage aber bei Frabnegativen hab ich immer hässliche ovale Farbkreise in der Mitte des Bildes.

Viele Grüße

Andreas


http://www.flickr.com/photos/90363897@N07/
nach oben springen

#16

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.12.2012 21:39
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Hallo Andreas,

ich sag immer wieder, Kaffeekochen ist total einfach und "kaum macht man's richtig, schon geht's" .

Schöne Bilder hast Du da eingestellt.

Gruß Volker,

der sich auch hier nochmals bei Reinhold bedankt, dass er mich auf den Trip gebracht hat



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
nach oben springen

#17

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.12.2012 03:27
von olausmagnus • Mitglied | 437 Beiträge

Vielen Dank Volker. Ja, dass "Kaffeekochen" ist wirklich einfach, was ich anfangs nicht gedacht hätte.

Viele Grüße Andreas


http://www.flickr.com/photos/90363897@N07/
nach oben springen

#18

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.12.2012 04:13
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Kann mir noch einer was zur Bewegung sagen?
Dann gehe ich auch mal Kaffee kaufen:-)

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#19

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.12.2012 04:35
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Zitat von konicafan im Beitrag #18
Kann mir noch einer was zur Bewegung sagen?
Dann gehe ich auch mal Kaffee kaufen:-)

Gruß
Michael
Ich kippe den Espresso in einem Zug runter Quatsch!

Ich also: einfüllen und dann 10* Kipp (zusammen ca. 45 Sekunden), dann jede Minute 3* Kipp ~ 12 Sekunden (Caffenol-C-M)


Gruß Volker



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
nach oben springen

#20

RE: Kaffeetrinken

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.12.2012 07:46
von olausmagnus • Mitglied | 437 Beiträge

so hab ich ihn auch gekippt


http://www.flickr.com/photos/90363897@N07/
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de