#11

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.07.2012 20:13
von zaungast • Mitglied | 188 Beiträge

Zitat von PapaDeo im Beitrag #5
Ascorbinsäure?! Ich weiß wirklich nicht warum, aber Vitamin-C habe ich mit Zitronensäure assoziiert.
Kann ich nachvollziehen. Vitamin C assoziiert "man" mit sauren Zitrusfrüchten, insbesondere Zitronen. Vitamin C - Brausen schmecken oft nach Zitrone. Da liegt Zitronensäure als Wirkstoff nicht so fern. Man könnte es auch mit Sauerkraut verbinden - aber von Sauerkrautsäure habe ich noch nichts gehört . Meine Merkbrücke ist: Vitamin C = Gegen Skorbut = Anti Skorbut = Ascorbut = Ascorbinsäure.

Mit freundlichem Gruß, Thomas


nach oben springen

#12

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2012 06:45
von Fotohuis • Mitglied | 88 Beiträge

Na ja, Zitronsäure 15g/ltr. kann man noch immer als Stopbad verwenden. Aber dafür braucht man keine Apoteker Qualität.

Gruss,

Robert


_________________
"De enige beperking in je fotografie ben je zelf"

http://gallery.fotohuisrovo.nl/

http://www.flickr.com/photos/fotohuisrovo/
nach oben springen

#13

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2012 09:27
von PapaDeo • Mitglied | 6 Beiträge

Hallo an alle,
ich wollte mich erst Mal für die Beiträge bedanken. Vitamin-C hat funktioniert, die Bilder sind auf dem Negativfilm zu sehen.
Leider sind die ziemlich dunkel geworden. Und der Film ist nicht so ganz transparent. Hier sind die Fotos. (Ich habe leider nichts womit ich scannen kann, nur Handy). Ich habe Paradies Farbfilm 200 von DM verwendet.
Der hellerer Film ist aus dem Fotoladen und ist 400er.
VG
Alex




PS: Entwickelt habe ich wie am Anfang beschrieben, statt Zitronensäure habe ich Vitamin-C genommen.


zuletzt bearbeitet 19.07.2012 09:33 | nach oben springen

#14

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2012 10:54
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Leider sind die ziemlich dunkel geworden. Und der Film ist nicht so ganz transparent.



Wenn ich den ganzen Thread so lese, wäre es vielleicht mal an der Zeit, sich mit den Grundlagen zu beschäftigen. Der genannte Film ist ein Farbfilm und verlangt eine dementsprechende Verarbeitung für tadellose Ergebnisse.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#15

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2012 12:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke, Walter. Lieben Gruß - Reinhold


nach oben springen

#16

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2012 13:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

HI

Am besten alles zurück auf Anfang.

Caffenol ist ein Schwarzweiss-Entwickler und darin lassen sich Schwarzweissfilme sehr gut entwickeln.
Ich empfehle erstmal eine Caffenol-C-M Entwicklung zu machen
Also Schwarzweissfilm (zb. APX100(gibts auch beim DM), Fomapan100 oder Acros100) besorgen und auf 200 ISO belichten.

Dann die Zutaten für den Entwickler mit der Präzisionswaage abwiegen.
Gilt für 500ml:

27gr Wasserfrei Waschsoda
8gr Vitamin C
20 gr Instantcaffee (den kräftigsten mit Koffein )

500ml Wasser 20°C (Temperatur nicht schätzen, sondern messen )

Zuerst die Waschsoda ins Wasser einrühren so lange bis alles gut aufgelöst ist
dann das Vitamin C dazu und wieder schön rühren
zu letzt kommt der Instantkaffee rein hier musst du schon etwas länger rühren bis sich alles gut aufgelöst hat.

Nein in Caffenol C M kommt kein Kaliumbromid rein.

dann ab in die Entwicklerdose(nicht vergessen vorher den Film in die Dose spulen)
1 Min Dauerkippen und dann jede Minute 3x Entwicklungszeit 15min.
Raus mit dem Entwickler
Zwischenwässern/Stopbad
Dann Fixieren Wässern Trocken

Dann über das Ergebnis freuen

VG KLaus


nach oben springen

#17

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2012 22:32
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Tja, nicht alle S/W-Entwickler und Verfahren eignen sich auch für Farbfilme. Wahrscheinlich geht deshalb allerorts das Gerücht um, Farbfilme in S/W entwickelt ist Schei***.
Die Gefahr bei Farbfilmen ist die Verschleierung durch die Maskierung (was wohl auch in Deinem Fall passiert ist).
Standentwicklung gibt dem Film dann natürlich noch den Rest. Denn während der Film ausentwickelt ist und nur noch härter und grobkörniger wird, läuft die Maskierung fortlaufend zu. Und zwar so lange bis sie irgendwann komplett schwarz ist.

Ich würde auch Klaus Ratschlag folgen und erstmal mit einem "normalen" Film anfangen.

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen

#18

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2012 23:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Yep. Dazu kommt, dass viele Farbfilme nur noch extrem wenig Silber enthalten. Dazu kommt dann noch das Maskenproblem. Bei den billigen Drogerie-Filmen, egal ob Rossmann/Schlecker-Fujis oder DM-Kodaks, ist so wenig Silber drin, dass man da kaum gescheite SW-entwickelte Bilder bekommt. Der spottbillige PolypanF z.B. wäre mir da 100 mal lieber.

LG Reinhold


nach oben springen

#19

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.07.2012 10:07
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

@ Klaus

Vielen Dank für Deinen Beitrag. PapaDeo hat sich an uns gewandt, uns gar als "liebe Fotogemeinschaft" angesprochen. Ich glaube, er wollte Hilfe haben, nicht vorgeführt werden. Du hast ihm geholfen und ihm damit die erbetene Hilfe gewährt.

Viele Grüße,

Rainer Zalewsky


nach oben springen

#20

RE: Caffenol KLAPPT EINFACH NICHT

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.07.2012 03:04
von Annalog • Mitglied | 182 Beiträge

Zitat von Rainer Zalewsky im Beitrag #19
Ich glaube, er wollte Hilfe haben, nicht vorgeführt werden.


Wenn einer meint er müsste auf Film fotografieren, und
1. kennt nicht den Unterschied zwischen SW- und Farbfilm
2. meint, dass er gleich selbst entwickeln müsste
3. keinen fertig konfektionierten Entwickler nimmt, sondern die Chemie selbst ansetzt
4. Vitamin C mit Zitronensäure gleichsetzt

dann sollte man ihn nicht weiter ernst nehmen. Dass man Anfängern bei den üblichen Problemen hilft, ist klar. Aber wenn einer wirklich dermaßen dämlich ist, können wir ihm auch nicht mehr helfen und er braucht einen Spezialisten. Oder er ist ein Troll und Ihr seid drauf reingefallen.

Mein ja nur, Manfred


 
Für Anfänger und Wiedereinsteiger hier meine Antworten auf die häufigsten Fragen zum SW-Fotolabor:
Schwarzweiß-FAQ
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de