#31

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 16.09.2012 07:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Jochen: Die Idee wäre sehr praxisgerecht. Denn in der Deal geht es ja schließlich nicht um die praktische Anwendung, sonderm, um Kamerageschichte. Kaufberatungen ähnlich Gebrauchtwagentests oder Oldtimer-Kaufberatungen im Automobilbereich, geschrieben in Zusammenarbeit z.B. mit erfahrenen Reparateuren, wären eine gute Sache. Welche Kameras gibt es für meine Bedürfnisse? Wo bekomme ich was Gutes für mein Geld? Welche Modelle sind zuverlässig und gut zu reparieren? Optische Leistung, Handhabbarkeit, da könnte man einiges machen. Ist aber aufwendig.

@Michael: Tja, so isses und so bleibt es wohl.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#32

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 28.09.2012 20:59
von Andrea • Mitglied | 129 Beiträge

Hallo Forum,

So... ich will auch mal meinen Senf dazu geben...

Meine Erwartungen waren wohl auch zu hoch.
Die Aufmachung ist gut, schöne Bilder, viel Text, gutes Papier. Inhalt kompletter Mist. Wenn ich schon Rechtschreibfehler finde, dann ist es um den Lektor einer Zeitschrift schlecht bestellt. Ganz zuschweigen von dem Cewe-Artikel der vor Ausdrucksfehlern strotzte... ich finde "man" gehört nicht in jeden Satz hinein. Ansonsten war mir durchgehend jeder Artikel zu oberflächlich. Ich sehe mich nicht als alten Hasen der analogen Fotografie, eher als Häschen, aber selbst ich könnte einen tiefergehenden Artikel verfassen... Wo waren die Daten und die Fakten bei Cewe? Wo waren die Hintergrundinformationen, die kritische Frage nach der Zukunft oder die detailreiche Darstellung wie ein Foto gedruckt wird, a la Sendung mit der Maus?
Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass mir Produkte verkauft werden sollten und dass alles vollkommen unkritisch übernommen wird und dass die analoge Fotografie glorifiziert wurde. Auch halte ich es für übertrieben zu sagen, dass wir heute besser darstehen als vor 20 Jahren, dass es mehr Auswahl gäbe...

Die Ausgabe kommt mir wie innerhalb von wenigen Tagen zusammengezimmert vor...

Im großen und Ganzen bin ich enttäuscht, aber vom Kauf der zweiten Ausgabe wird mich das nicht abschrecken... vielleicht schicke ich auch einen Leserbrief hin... mhhh mal sehen, ob ich Zeit dazu finde...

Lieben Gruß
Andrea


zuletzt bearbeitet 28.09.2012 21:02 | nach oben springen

#33

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 28.09.2012 21:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Tja, dann kommen wir irgendwie wohl alle zu einem mehr oder weniger identischen Ergebnis.

Der Cewe-Artikel war übrigens von Cewe selbst gegen Geld platziert, schau mal nach oben rechts auf der Seite, fällt fast nicht auf. So etwas empfinde ich als unseriös.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#34

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 28.09.2012 21:38
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Zitat von clickclackstart im Beitrag #33

Der Cewe-Artikel war übrigens von Cewe selbst gegen Geld platziert, schau mal nach oben rechts auf der Seite, fällt fast nicht auf. So etwas empfinde ich als unseriös.



das ist heute gängige Praxis in vielen Printmedien. aber was ist schon seriös - in meiner "objektiven" Tageszeitung gibt es -nur ein beispiel- auch "Testberichte" vom neuesten Cabrio der Marke XY - gleich daneben ist dann die Anzeige des Autohauses von XY.

Oder sog. "Sponsoren" die ihre Trikotwerbung oder Werbetafeln in die Kamera halten. Dann ist der 2-spalter eine wesentliche günstigere Werbung als den regulären mm Preis für Anzeigen zahlen zu müssen.

das war aber früher nicht anders - ich erinnere mich hier an "Objektivtests" in Color Foto ......usw usw....

eine positive Neuerung ist hier das Internet - da kann man den CEWE "Artikel" einfach wegklicken.

LG
Thomas


gruss
Thomas
nach oben springen

#35

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 28.09.2012 23:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wem sagst Du das - ich wollte als junger Mensch mal Journalist werden... als ich dann wußte, wie das ist, wollte ich es ganz schnell nicht mehr.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#36

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 29.09.2012 06:19
von Andrea • Mitglied | 129 Beiträge

für Cewe aber eine schlechte Werbung... da hätte man sich mehr mühe geben können


nach oben springen

#37

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 29.09.2012 08:36
von Tony Winkler • Mitglied | 11 Beiträge

ich war enttäuscht von der zeitung,
die aufmachung war gut, das wars aber auch.

Für "Analogies" wie mich stand nicht besonders viel neues/interessantes drin,
für leute die mal sehen wollen, was nicht-digital so geht irgendwie zuwenig.
Den text über die Tri-X entwicklung hab ich erst gar nicht verstanden.

Mein eindruck als aussenstehender wäre:
Analoge Kameras sind entweder sauteuer oder schweinebillig (und schlecht),
die Entwicklung ist kompliziert,
Cewe ist der Maßstab bei der Entwicklung von Farbfilmen..
(Meine Erfahrungen sind da irgendwie anders!!).

Warum muss man sich überhaupt so vehement rechtfertigen,
das man heutzutage noch film nimmt statt sensor??

Zu den Bildserien und dem Text über die Boxkamera lasse ich mich hier nicht weiter aus..

für das geld hätte ich auch fast 6 Doppelpacks 400er Paradies Film bei DM kaufen können,
da hätte ich mehr zeitvertreib mit gehabt...


zuletzt bearbeitet 29.09.2012 08:37 | nach oben springen

#38

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 29.09.2012 09:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Tony Winkler im Beitrag #37

Mein eindruck als aussenstehender wäre:
Analoge Kameras sind entweder sauteuer oder schweinebillig (und schlecht),
die Entwicklung ist kompliziert,
Cewe ist der Maßstab bei der Entwicklung von Farbfilmen..



Stimmt, aus der Perspektive eines potentiellen Analog-Ausprobierers, der bislang digital unterwegs ist, wirkt das Ganze nicht unbedingt weniger schräg.


Zitat von Tony Winkler im Beitrag #37

Warum muss man sich überhaupt so vehement rechtfertigen,
das man heutzutage noch film nimmt statt sensor??



Die Frage stelle ich mir allerdings auch immer öfter! Und zwar nicht nur im Bezug auf die besprochene Zeitung.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#39

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 29.09.2012 09:23
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Zitat von Tony Winkler im Beitrag #37

Warum muss man sich überhaupt so vehement rechtfertigen,
das man heutzutage noch film nimmt statt sensor??



Warum muß man sich heutzutage rechtfertigen wenn man keinen PKW fährt?
Warum muß man sich heutzutage rechtfertigen wenn man kein Facebook / Twitter Konto hat?
Warum muß man sich heutzutage rechtfertigen wenn man nicht oder kaum mit dem Handy telefoniert?
Warum muß man sich heutzutage rechtfertigen wenn man keinen PC zu Hause hat?
Warum muß man sich heutzutage rechtfertigen wenn man nicht ständig errreichbar sein will?
Warum muß man sich heutzutage rechtfertigen wenn man nicht mindestens 3 x die Woche in Wald und Flur herumhechelt sondern lieber faul auf dem Balkon sitzt?

man kann das fortsetzen ich will aber hier nicht langweilen.

wir leben fiktiv in einer freien und individualisierten Gesellschaft in der sich alles nicht normierte und unangepasste Verhalten rechtfertigen muß - nicht unbedingt vor Anderen sondern vor sich selbst, die Gehirnwäsche funktioniert bestens.

LG
Thomas


gruss
Thomas
zuletzt bearbeitet 29.09.2012 09:27 | nach oben springen

#40

RE: Neues Magazin für aktive Analogies

in News & Fakten 29.09.2012 21:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da hilft nur noch ein gesunder Ignore-Modus. Den muß man sich aber hart erarbeiten.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de