#21

RE: Cokin Filtersystem

in analoges Fotozubehör 09.09.2006 00:15
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Danke Andreas,

hab jetzt nachgeschaut, es sind Kodak rar 2479, ich glaube Radar oder so. Warum muß man eigentlich die Entfernung korrigieren?

VG



nach oben springen

#22

RE: Cokin Filtersystem

in analoges Fotozubehör 09.09.2006 00:41
von andreas

Kodak RAR 2479 sagt mir nix. Warscheinlich aber auch ein Verkehrsüberwachungsfilm mit einer erhöhten Rotempfindlichkeit bis ins nahe IR.
Die Entfernung ist zu korrigieren da das Licht im IR Bereich längerewellig ist und somit sich der Fokus verschiebt. APO-Objektive sind für drei Farben korrigiert. Blaugrün, gelbgrün und rot. Oder um es wissenschaftlich zu machen bei 480nm, 546nm und 643nm. Somit liegen die normalen Farben im Fokus. Normale Objektive sind in der Regel für blaugrunün und rot korrigiert. Somit liegen die normalen Farben im Fokus. Wesentlich längere wie die IR Strahlung allerdings nicht. Daher gibt es bei vielen Objektiven die rote IR- Markierung. Mit normalen Objektiven ist der Wellenbereich von ca 400 bis ca 700nm ausreichend korrigiert. Da mit IR gerne jenseits der 700nm Photograpiert wird die Korrektur.

Denn Einsatz von APO-Vergrößerungsobjektiven halte ich daher für SW für unnötig. Derjenige der in Farbe selber Printet wird jedoch ab einem gewissen vergrößerungsmaßtab unterschiede sehen können. Aber das nur nebenbei.

Einige schöne tipps zur IR-Photographie kannst Du auch bei http://www.wolfgangmothes.de unter Tipps und Tricks nachlesen.


gut Licht
Andreas



nach oben springen

#23

RE: Cokin Filtersystem

in analoges Fotozubehör 08.05.2007 22:14
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Andreas u.a.,

habe jetzt den Cokin IR mir zugelegt. Da er fast undurchsichtig ist, wie ist das mit dem Verlängerungsfaktor? Der SFX 200 ist wohl nicht für IR geeignet, oder?

VG


nach oben springen

#24

RE: Cokin Filtersystem

in analoges Fotozubehör 08.05.2007 22:38
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hi Pongo,

ich habe mir Mitte April 2007 das Einsteigerset von Ilford besorgt = einen Cokin IR-Filter und 3 (kostenlose) Ilford SFX 200. Habe meinen ersten Film nun fertig entwickelt und am Montag erste Abzüge von gemacht. Ich habe zwar noch keinen Vergleich (4 frisch gekaufte HIE ruhen in der Tiefkühltruhe), denn der SFX 200 gilt ja nur als Pseudo-IR-Aufnahme und ich habe sonst noch keine anderen Abzüge von IR-Filmen in Natura gesehen. Aber von den Ergebnissen war ich trotzdem begeistert. Stelle in den nächsten paar Tagen mal die ein oder andere IR-Aufnahme ein.

Der Verlängerungsfaktor des Cokin-IR-Filters liegt lt. dem Einsteigerset beiliegendem Filterzettel bei 16. Das kommt ganz gut hin.

Wenn Du eine TTL-Belichtungsmessung hast, kannst du aber auch bequem messen, wenn der Filter schon vor dem Objektiv angbracht ist. Sogar der AF funktionierte mit Abstrichen, je nach Motiv, durch den Filter.

Gruß
Sven



-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 08.05.2007 22:39 | nach oben springen

#25

RE: Cokin Filtersystem

in analoges Fotozubehör 08.05.2007 22:56
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Hallo Grisu,

Verlängerungsfaktor 16 = 8 Blenden?

VG


nach oben springen

#26

RE: Cokin Filtersystem

in analoges Fotozubehör 08.05.2007 23:07
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Verlängerungsfaktor 16 = 2*2*2*2 = 2^4 = 4 Blenden


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#27

RE: Cokin Filtersystem

in analoges Fotozubehör 08.05.2007 23:50
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Siehe auch hier die letzten zwei Beiträge:

http://67077.homepagemodules.de/t1755f8-...n-Ilford-1.html

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#28

RE: Cokin Filtersystem

in analoges Fotozubehör 09.05.2007 07:25
von stratocaster • Mitglied | 38 Beiträge

Hallo Mike,
ich würde auf jeden Fall noch einen Blaufilter dazunehmen. Ist speziell geeignet für Fotografie bei Nebel. Steigert die Stimmung noch mehr ins Diffuse.

Liebe Grüße
Harry


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de