#1

Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.12.2010 06:06
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

Liebe Fotofreunde, heute blieb mir der Mund offen. 2 Rollei Superpans 200 aus Langfilm selbst gewickelt ergab-nix, rein gar nix ausser mein verdutztes Gesicht und der Anblick eines glasklaren Trägermaterials mit tw minimalsten Bildspuren. Entwickelt wurde in RHS nach Datenblatt, der Entwickler ist frisch wie Neuschnee und hat mir anschliessend einen Kentmere 400 anstandslos entwickelt(übrigens empfehlenswerte Kombination, besser als Kentmere in XTOL 1:1,so nebenbei).
Ich habe keine Ahnung , was los ist, der Langfilm wurde immer kühl gelagert und sollte eigentlich bis 2013 lt Aufdruck halten.
Am Objektiv war ein Gelbfilter, aber an dem kann´s ja wohl nicht liegen.
Je mehr ich grüble, desto mehr scheint mir da eine anderer Film d´rin zu sein...


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#2

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.12.2010 06:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Thomas,

im Rahmen meiner Arbeit mit Caffenol hatten wir mal was ganz ähnliches. Ein Kollege von Flickr (RalfB) bat mich verzweifelt um Rat, weil seine Negative vom Rollei Universal 200 (identisch mit Superpan 200) als 120er Rollfilm entweder blitzblank oder fast schwarz rauskamen. Er hat mir ein paar Rollen zum Testen geschickt. Ich hatte geringfügig mehr Glück und hab wohl den extrem schmalen Grad zwischen schwarz und weiß getroffen, aber die Negative waren trotzdem fürchterlich und grausam verschleiert. Ich bin zunächst von einem Produktionsfehler ausgegangen, aber eine Probeentwicklung in Rodinal war einwandfrei. Der Film scheint eine echte Mimose zu sein und nur mit wenigen Entwicklern zu harmonieren. Keine Ahnung, woran das liegt. An deiner Stelle würde ich mal bei Maco nachfragen. "Universal" jedenfalls ist dieser Film nach meiner bescheidenen Meinung überhaupt nicht. Und "Super" nur superkomliziert.

LG Reinhold

Edit: es gibt im Netz noch ähnliche Berichte, z.b. mit Xtol, wo ein erfahrener Anwender nichts rausbekommen hat. Zitat aus dem Datenblett: "Bei der Verwendung von anderer, von MACO nicht geprüfter Chemie kann es zu Qualitätsminderungen kommen, die sich dann durch grobes Korn und niedriger Empfindlichkeitsausnutzung zeigen."

Aber selbst mit von Maco empfohlenen entwicklern scheint der Film Probleme zu machen.


zuletzt bearbeitet 08.12.2010 06:45 | nach oben springen

#3

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.12.2010 08:17
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

Hi Reinhold, Danke für Deine Info, über diese Berichte im Netz bin ich auch schon gestolpert, Du meinst wohl den XTOL Thread, wo im Datenblatt eine falsche Verdünnung war,das ist ja mittlerweile bereinigt.
Die Firma Maco habe ich mittlerweile schon angemailt, ich bin gespant darauf wie die Antwort ausfällt.
Was den Superpan betrifft:Wenn Du mit Caffenol solche Schwierigkeiten hattest, das ja ein Wunderentwickler zu sein scheint, wenn man sich Deine Bildbeispiele anschaut, dann ist der Film möglicherweise wirklich zickig.Schade, ich hatte gehofft günstig Meterware zu erstehen. So werde ich beim Acros bleiben,beim Neopan 400, auf jeden Fall beim HP5, auch der Kentmere, mit dem ich anfangs Probleme hatte, scheint sich in RHS zu einem schönen Film zu mausern und ist zudem preiswert.Auch in Rodinal 1+25 ist er zumindest bei 18x24 noch recht schön, in RHS gefällt er mir jedoch besser.


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#4

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.12.2010 12:15
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Dass der Superpan ohne Spuren der Entwicklung herauskommt, habe ich schon öfters gehört, schau mal da:
http://www.aphog.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=15752


nach oben springen

#5

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.12.2010 15:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von namir
Dass der Superpan ohne Spuren der Entwicklung herauskommt, habe ich schon öfters gehört, schau mal da:
http://www.aphog.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=15752


Jau, der Film hat wohl wirklich eine "einzigartige" Charakteristik.....


nach oben springen

#6

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.12.2010 10:31
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

So, noch ein Versuch @200 mit Rodinal 1+25.Bild ist da, Xtol 1+2@12 MIn:Nada
Ich probier´s noch mit Rodinal 1+50 und, nachdem ich von Herrn Schröder/Fa Maco prompt Antwort auf meine Anfrage bekam auch nochmals mit RHS mit 20-25% verlängertert Entwicklungszeit.
Ich habe mir auch nochmals Herrn Moerschs und Herrn Pilzs Testberichte durchgelesen, beide sind von dem Film sehr angetan, für mich ist er, denke ich, zu schwierig um solch exzellente Ergebnisse zu bekommen. Wenn ich dann mal besser bin, werde ich ihn vielleicht nochmals versuchen.Ich mache das nun auch abhängig von einer weiteren Entwicklung in Rodinal 1+50, man wird sehen.


Liebe Grüsse, Thomas


zuletzt bearbeitet 09.12.2010 10:33 | nach oben springen

#7

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.12.2010 10:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Krass, GAR KEIN Bild in manchen Entwicklern...

Ich könnte ihn zumindest ausprobieren, da er offenbar mit Rodinal geht...

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#8

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.12.2010 12:06
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von nemetz
So, noch ein Versuch @200 mit Rodinal 1+25.Bild ist da, Xtol 1+2@12 MIn:Nada


12 min bei xtol 1+2 ist viel zu kurz (auch wenn etwas in der Richtung lange Zeit wohl so im Datenblatt stand...); 20 Minuten wären angesagt


nach oben springen

#9

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.12.2010 12:17
von nemetz • Mitglied | 463 Beiträge

Vielen Dank Bernhard, dachte ich mir schon, dass das viel zu kurz war.
Ist Vorwässern sinnvoll?


Liebe Grüsse, Thomas


nach oben springen

#10

RE: Rollei Superpan 200 ->kein Bild

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.12.2010 12:27
von Holger67 • Mitglied | 713 Beiträge

Hallo Thomas,
versuch es doch mal mit Spur HRX-3. Der Superpan 200 ist damit als sehr empfehlenswert getestet worden.

Gruß
Holger


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de