#31

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.08.2010 03:37
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ja, es gibt Modelle mit ganz spezifischen Fehlern, die man deshalb nicht unbedingt empfehlen sollte. Die Minolta gehört ja scheinbar doch nicht dazu, das hatte ich wohl etwas mißverstanden. Die Yashica Electro 35 aber auf jeden Fall und bei der Canon A-Serie sind wohl alle Modelle betroffen und nicht nur die AE1. Bei Olympus ist es die stromfressende erste Serie der OM4 oder die wegen falschen Lötfetts korrodierten Kontakte der ECR usw. Es gab schon mal die Idee einer Wissensdatenbank zu typischen Fehlern, aber ich finde die konkrete Frage hier im Forum sinnvoller.

Meine defekten 3 Minoltas sind mir übrigens alle irgendwie "zugeflogen", gekauft habe ich keine. Waren auch alles ältere Modelle der XG-Serie.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#32

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.09.2010 05:51
von Crozok • Mitglied | 106 Beiträge

Hallo!
Inzwischen bin ich im Besitz einer Minolta X-300 in schwarz (ohne s) inklusive 1.7/50er Rokkor.
Scheint alles wunderbar zu funktionieren. Habe erstmal einen Diafilm im Auto-Modus verschossen (und heute abgegeben), um zu testen ob die
Kamera denn noch richtig belichtet. Bin dann mal gespannt, wie die werden.
Jetzt versuche ich noch günstig an ein Minolta-Zoom zu kommen, da die ja doch besser zu sein scheinen als
Fremdobjektive im gleichen Preisrahmen. ;)
Alles in Allem gefällt mir die Kamera ziemlich gut und erscheint mir doch wertiger, als ich jetzt erwartet hätte.

Viele Grüße


nach oben springen

#33

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.09.2010 06:03
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Die original Minolta-Objekte (MC, MD Rokkore) sind hervorragend (mit ein paar Ausnahmen bei den Zooms). Bei den Zoomobjektiven sollte man auf ein festes Öffnungsverhältnis über den ganzen Brennweitenbereich achten. Man sollte auch nicht zu "gierig" sein was den Brennweitenbereich angeht (bzw. muss die Konsequenzen tragen und einen heftgen Preis bezahlen).

Schau z.B. hier nach: http://www.rokkorfiles.com/ oder auch hier: http://www.mi-fo.de Da ist so ziemlich alles beschrieben.

Thomas


nach oben springen

#34

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.09.2010 07:40
von Crozok • Mitglied | 106 Beiträge

Hallo!
Inzwischen haben sich jetzt noch eine MC 135er Minolta Festbrennweite und ein Minolta MD 30-70 Zoom dazugesellt, soll heißen sie sind im Moment noch nicht da, aber auf dem Weg zu mir.
Heute gabs endlich den Testfilm wieder. Ich muss sagen, dass ich nicht besonders begeistert bin. Alle Dias insgesamt flau und z.T. stark überbelichtet. Allerdings kann ich nur den Indexprint und die Fujiphoto-CD Jpgs beurteilen. Bei den Dias kann ich mangels Ahnung nicht genau erkennen ob die nun korrekt belichtet sind. Werde mir morgen mal von Bekannten nen Projektor ausleihen um das beurteilen zu können.
Hab nun natürlich Angst, dass der Belichtungsmesser der Kamera spinnt oder irgendetwas mit der Blende ist.
Verschossen hab ich einen Sensia 100.
Würdet ihr auf Kamera oder Scanfehler vom Labor tippen? Hier mal ein paar Beispiele(Film ist nur schnell zum Test verschossen, Motive sind nicht besonders gut gewählt und in Szene gesetzt):

http://img26.imageshack.us/img26/3389/002index.jpg
http://img84.imageshack.us/img84/7934/007index.jpg
http://img820.imageshack.us/img820/7613/008index.jpg
http://img529.imageshack.us/img529/1628/009index.jpg
http://img443.imageshack.us/img443/4778/013index.jpg
http://img186.imageshack.us/img186/4673/021index.jpg
http://img841.imageshack.us/img841/386/026index.jpg
http://img291.imageshack.us/img291/9224/029index.jpg
http://img684.imageshack.us/img684/4370/034index.jpg
http://img137.imageshack.us/img137/4799/035index.jpg


Was meint ihr dazu?

Danke und Viele Grüße ;)


zuletzt bearbeitet 15.09.2010 07:46 | nach oben springen

#35

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.09.2010 09:14
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

wenn ich mal die schlappen "FotoCDs" ins Kalkül ziehe und eine etwas planlose Motivauswahl dann passt das eigentlich von der Belichtung. Focus fehlt und etwas "analoges Gefühl". Weiterüben, paar billige Farbfilme kaufen und weiterüben. Motivauswahl, Focus, Belichtungskorrektur, da ist viel Erfahrung und Können dabei.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#36

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.09.2010 09:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Crozok,

Dias zu beurteilen ist das einfachste von der Welt. Es gibt kaum ein besseres "Messgerät" als deine Augen. Betrachte die Dias vor einem hell beleuchteten Blatt weißem Papier, ein 50er Objektiv ist auch eine Prima Lupe. Wenn die Dias dann hell und flau aussehen, sind sie hell und flau. Sehen sie gut aus, sind sie gut.

Den Belichtungsmesser kannst du einfach überprüfen, indem du mit einem anderen, bekanntermaßen funktionierenden vergleichst. Einfach eine gleichmäßig ausgeleuchtete Fläche wie z.B. eine Hauswand anvisieren und die Messung vergleichen. Ob die Blende einwandfrei und trägheitslos schließt, kannst du mit dem Finger testen, indem du den Blendenhebel am losen Objektiv betätigst.

Dias müssen sehr exakt belichtet werden. Du kennst die Taste zum Einfrieren der Belichtung vorne rechts unter dem Auslöser? Ich mach fast nichts mehr mit Dias, aber von früher hab ich noch im Kopf dass bei trübem Wetter eine leichte Unterbelichtung besser kommt. Die Spinne jedenfalls sieht doch ganz prima aus. Meine ersten Nahaufnahmen sind alle ganz fürchterlich in die Hose gagangen.

Ansonsten die Frage nach den üblichen Verdächtigen. Sprit im Tank, Stecker in der Steckdose - äh - Batterie OK?

LG Reinhold


nach oben springen

#37

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.09.2010 09:49
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Eine Überbelichtung im Automatikmodus kann leicht passieren, wenn man eine zu große (offene) Blende vorgewählt hat und der Kamera die kurzen Belichtungszeiten (also bei dir wohl die 1/1000stel Sekunde) "ausgehen". Bei meiner X700 blinkt dann etwas (ich glaube ein Pfeil bei der 1/1000stel ) und man muss abblenden. Wenn man es nicht tut wird halt überbelichtet. Du musst wahrscheinlich noch etwas üben, z.T. hast du auch gar nicht richtig scharf gestellt.

Thomas


nach oben springen

#38

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.09.2010 11:00
von Crozok • Mitglied | 106 Beiträge

Erstmal Danke für euere Tipps!
Ja, das mit dem Fokussieren muss ich wirklich noch üben. Solch große Blenden bin
ich nicht gewohnt und Fokussieren hieß bei mir bis jetzt entweder bei der Digicam auf den Aulöser drücken oder
bei den Lomos Entfernung grob schätzen.
Ich denke allerdings nicht, dass die benötigte Verschlusszeit nicht erreicht wurde und deswegen überbelichtet wurde. Hab nämlich schon auf die blinkende Scala geachtet. Wenn ich mir die Dias jetzt so angucke,.......müssen diese dann tendenziell dunkler sein als ein normaler Abzug, damit die richtig belichtet sind?(ich denke wegen der späteren Projektion und so??) Weil wenn ich mir die so angucke sehen die eben "normal" aus, also nicht so flau wie die Scans. Ich belichte sonst normal auch keine Dias und habe das auch nicht vor. Wollte anhand der Dias eben nur feststellen ob die Kamera richtig belichtet, da das Labor bei Farbnegativfilmen bei den Abzügen ordentlich eingreift und es dann ja schlecht zu erkennen ist, inwieweit richtig belichtet wurde.
Die Motivauswahl ist wirklich noch ziemlich einfallslos. Muss allerdings dazu sagen, dass ich den Film nur schnell zum Testen belichtet habe und da jetzt nicht so ganz sorgfältig war.


Viele Grüße


nach oben springen

#39

RE: Einfache SLR + Objektiv für Anfänger

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.09.2010 18:21
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Eigentlich müssen Dias so aussehen wie das Motiv in natura, nicht heller und nicht dunkler. Und die Scanns sollten so aussehen wie die Dias mit geringen technisch bedingten Unterschieden. Wenn die Scanns alle deutlich heller und flauer sind, solltest Du die CD zurückbringen und eine neue verlangen. Ist in Drogeriemärkten recht unproblematisch. Wir haben hier im Forum aber schon mal festgestellt, daß die Qualität regional selbst beim gleichen Laden sehr unterschiedlich ist. Während meine CDs immer ganz ok waren, waren die von Sven praktisch unbrauchbar. Wenn Du aber mal Prints davon machen läßt, dann sollen die auf jeden Fall ziemlich genau so aussehen wie die Dias. Ansonsten nicht annehmen, bis sie ok sind.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de