#1

Seltenes Stück - Praktina FX

in Erfahrungsberichte 22.03.2010 13:10
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Hallo Freunde der Analogtechnik,

heute möchte ich einmal eine Kamera vorstellen, welche nicht sooo bekannt ist – dennoch ein kleines Schätzchen.
Ab 1953 in Serie gebaut gilt die PRAKTINA FX als weltweit erste System-Kleinbild-SLR und ist damit vor der Exakta-Varex erschienen, welche halt etwas bekannter ist.
Riesengroße Stückzahlen wurden von ihr und der Nachfolgerin PRAKTINA IIa nicht gebaut; es war also kein Massenprodukt. Leider hatte man diese Kamera nicht weiterentwickelt, da waren wohl die Produktionskosten zu hoch und durch den Anschluß der Kamerawerke Niedersedlitz zu Pentacon fiel sie der Markenstrategie (Praktica) zum Opfer.
Kunststoffe sucht man an ihr vergeblich, dennoch ist sie nicht zu schwer und liegt gut in der Hand.

Angefügte Bilder:
Kam_mal2.jpg
Kam_ohne.jpg
Kam_unten.jpg

___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


zuletzt bearbeitet 08.02.2012 07:25 | nach oben springen

#2

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 22.03.2010 13:11
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Technik
Die PRAKTINA arbeitet mit einem horizontal laufenden Schlitzverschluß, welcher recht seidig abläuft. Bei gefühlvollem Auslösen bzw. beim Selbstauslöser erreicht man eine Spiegelvorauslösung; davor noch (wenn vorhanden) die der Springblende des Objektivs. Somit geht das Auslösen recht erschütterungsfrei vonstatten, was man von später gebauten Apparaten aus dem Hause Pentacon nicht unbedingt behaupten kann.
Den Nachteil des Tuchverschlusses durfte ich allerdings unter Spaniens Sonne selbst erleben: bei heruntergeklappten Spiegel (also ausgelöst) und offenem Objektiv brutzelt die Sonne gar lustig Löcher in den Vorhang. Das war dann auch für recht lange Zeit das Ende des Fotovergnügens mit dieser Kamera. (bei Interesse- ich habe ein paar Adressen im Raum Sachsen, wo Tuchverschlüsse repariert werden)
Das Sucherbild ist (natürlich objektivabhängig) relativ hell, für die Glas-Bildfeldlinsen jedenfalls.
Der anschliessbare Lichtschacht kommt all jenen entgegen, welche den Bildeindruck mit BEIDEN Augen sehen möchten.
Innenlichtmessung ist natürlich noch kein Thema, ebenso ein Rückkehrspiegel.
Angenehm erscheint, daß sie trotzdem noch über einen Durchsichtsucher verfügt.

Angefügte Bilder:
Kam_Bildfeld.jpg
Kam_Front.jpg
Kam_Licht.jpg

___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#3

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 22.03.2010 13:14
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Literatur

Neugierig geworden? Ein bisschen Literatur gibt es zum Thema; auch ein paar Seiten im Netz.
Schlußendlich ist zu sagen, DAS ist kein „Ostzonenschrott“ (wie ja manchmal und vielfach unberechtigterweise zum Thema Pentacon und Vorgängern zu lesen) sondern wirklich Technik, die auch heute noch Spaß macht.



http://www.amazon.de/VEB-Pentacon-Dresde...e/dp/3940319759

http://www.dresdner-kameras.de/praktina-...ina-system.html

Mit den besten Grüßen aus Dresden

Holger


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Angefügte Bilder:
Buch_Anbau.jpg
Buch_Front.jpg
Buch_Schnitt.jpg

___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#4

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 22.03.2010 20:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke für Deine schöne Vorstellung, auch wenn solche Berichte für mich nicht ganz ungefährlich sind...

Hast Du Bilder, die Du mit ihr gemacht hast?

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#5

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 22.03.2010 20:42
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Eine interessante Kamera, die ich schon länger im Auge habe just for fun. Es gab sie auch von Porst
http://www.kamera-geschichte.de/files/porst_slr_reflex_d.htm

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 22.03.2010 22:12
von Stephan K. • Mitglied | 999 Beiträge

Eine Kleinbildkamera mit Lichtschacht?!? Das ist ja genial!

Und dann noch alles aus Metall! Toll, toll, toll


Gruß,
Stephan


zuletzt bearbeitet 22.03.2010 22:13 | nach oben springen

#7

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 22.03.2010 23:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Stephan: Lichtschacht an einer KB scheint eine Dresdner Spezialität zu sein, den gab es nämlich sogar für die einfache Exa.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#8

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 23.03.2010 00:55
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Tolle Kamera die PRAKTINA! KB mit Lichtschacht gab es 'im WESTEN' aber auch: EDIXA-mat Reflex z.B. Ich habe meine 1965 gekauft und fotografiere 'manchmal' noch heute damit.
Die EDIXA erinnert mich sehr an die PRAKTINA: Tuchschlitzverschluss, Auslöser vorne rechts am Gehäuse und eben Lichtschacht (auswechselbar gegen Penta-Prismensucher). Beim Lichtschacht-Sucher habe ich am Anfang immer Schwierigkeiten mit LINKS und RECHTS gehabt, aber man gewöhnt sich daran.

Gruß aus Anröchte
Franz


zuletzt bearbeitet 23.03.2010 00:55 | nach oben springen

#9

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 23.03.2010 01:04
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von fragö
Beim Lichtschacht-Sucher habe ich am Anfang immer Schwierigkeiten mit LINKS und RECHTS gehabt, aber man gewöhnt sich daran.


Ja, vor allem beim Hochformat wird´s katastrophal.

VG


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


zuletzt bearbeitet 23.03.2010 01:05 | nach oben springen

#10

RE: Seltenes Stück

in Erfahrungsberichte 23.03.2010 01:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das Problem habe ich bei meiner Rolleicord und der Voigtländer Brillant auch immer noch - zum Glück sind da die Bilder wenigstens quadratisch...

Ansonsten ist so ein Schachtsucher schon was Feines... aber erkennt man im KB-Format denn noch alles?

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de