#21

RE: X-tol oder D-76

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.02.2010 12:27
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge

...ach ja, einen Vergleich zum Rollei R3 (ISO 400+800) habe ich dann auch noch für euch . Wird das wieder spannend.

Gruß
Lui

Hi Lui,
hast Du schon mal daran gedacht, Deine umfangreichen Versuche in einer großen Tabelle niederzulegen?
In der ersten Spalte würden dann alle getesteten Filme erscheinen und in der ersten Zeile alle Entwickler mit der jeweiligen Verarbeitung (Stand -oder Kippentwicklung)
Auf den Kreuzungspunkten ständen dann die Ergebnisse wie Kontrast,Kornvehalten, Grauwerte, Schärfe.
Ich glaube das "Volk" wäre sehr dankbar.
Ich bin immer noch bei Ilford Delta 100 in AM49 aber das heißt ja nix.

Gruß
phosphor


______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
nach oben springen

#22

RE: X-tol oder D-76

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.02.2010 20:35
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Horst,

ja, daranhabe ich auch scho gedacht aber aufgrund fehlender Zeit immer wieder verschoebn Außerdem brauche ich jemanden, der mir mathematisch zur Seite steht

Dieser Test mit dem TMax400 war vor allem ein Test für mich, weil ich ja einen 400er KB suche.

Wenn ich mal Urlaub habe, werde ich die Versuche mal zusammenfassen.

Gruß
Lui


nach oben springen

#23

RE: X-tol oder D-76

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.02.2010 06:02
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge

Zitat von Knipsophon
Hi Horst,

ja, daranhabe ich auch scho gedacht aber aufgrund fehlender Zeit immer wieder verschoebn Außerdem brauche ich jemanden, der mir mathematisch zur Seite steht

Hi,Christian
Ich glaube dafür brauchst Du weniger Mathematik als erstmal einen handgezeichneten Entwurf.
Danach kann man immer noch Excel bemühen. Vielleicht mache ich mal einen Entwurf,wenn ich weniger beschäftigt bin als gerade jetzt.
Gruß
phosphor


Dieser Test mit dem TMax400 war vor allem ein Test für mich, weil ich ja einen 400er KB suche.

Wenn ich mal Urlaub habe, werde ich die Versuche mal zusammenfassen.

Gruß
Lui


______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de