#11

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.01.2010 07:17
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von Photoamateur
[...] Der Nutzen sind kürzere Fixierzeiten und wohl auch kleinere Tankgrößen für die Filme.


und weniger Volumen zur Entsorgung.


nach oben springen

#12

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.01.2010 12:15
von andre5 • Mitglied | 59 Beiträge

Heute Abend habe ich einen HP5 in der selben Kombination entwickelt und fixiert. Den Rapid Fixer von Illford habe ich wie empfohlen im Verhältnis 1+4 verdünnt und schon zwei Filme damit fixiert. Zum ersten mal habe ich heute so einen Klärtest gemacht und war erstaunt wie schnell das ging, ca. 40sec. Das nächste mal versuch ich es mit der Verdünnung 1+9. Ist das richtig, dass ich dann nur halb so viel Filme fixieren kann?
Den Film habe ich leider etwas überentwickelt. Die Drehtechnik ist glaube ich nicht so zuverlässig und nicht genau reproduzierbar. Das nächste mal werde ich es mit Kippen versuchen.

Gruss
André


nach oben springen

#13

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.01.2010 12:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von andre5
....war erstaunt wie schnell das ging, ca. 40sec. Das nächste mal versuch ich es mit der Verdünnung 1+9. Ist das richtig, dass ich dann nur halb so viel Filme fixieren kann?


Yep. Und weil mir das ein bisschen zu "fix" ist, nehm ich lieber die stärkere Verdünnung.


nach oben springen

#14

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.01.2010 15:05
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Das nächste mal versuch ich es mit der Verdünnung 1+9. Ist das richtig, dass ich dann nur halb so viel Filme fixieren kann?



Ich vermute, daß das mindestens gilt (also mindestens halb so viele Filme), aber die Umkehrung wird nicht gelten (bei halber Verdünnung doppelt so viele Filme), denn neben der reinen Ausnutzbarkeit der Fixiersubstanz ist anscheinend auch eine Höchstmenge Silber je Liter Fixierer einzuhalten - unabhängig von der Konzentration des Fixierers, diese wiederum ist wohl von der Silberkonzentration im Photomaterial abhängig. Daher stelle ich mich beim Fixierer auf den Standpunkt, daß man, wenn man von der Angabe des Herstellers abweichen will, sich da nur auf Auskünfte von wirklichen Fachleuten verlassen sollte. Das sind studierte Chemiker die mit den Forschungen über die Photochemie vertraut sind und so jemanden haben wir hier im Forum glaube ich nicht.

Mir dämmert es jedenfalls, warum ein von mir vor Jahren im Schwarzweißprozeß verarbeiteter C-41-Film nun fleckig geworden ist. Anscheinend war der Silbergehalt des Fixierers für diese sehr silberarmen Materialien bereits zu hoch.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 24.01.2010 15:06 | nach oben springen

#15

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.01.2010 19:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Lieber Timm,

bitte nicht böse sein, dass wir dein Thema hier aufs heftigste missbrauchen. Das brauchst du alles gar nicht beachten. Filmentwickeln ist echt nicht schwierig. Halte dich an die Herstellerangaben, setz den Fixierer 1+4 oder 1+9 an, du wirst keinen Unterschied sehen. Kein Hexenwerk. Aber der Gedankenaustausch mit Walter ist für mich immer wieder sehr spannend und fruchtbar, dadurch habe ich schon viel gelernt. Das ist für die Praxis meist unbedeutend, so wie hier, aber es trägt für mich zum Verständnis der Dinge bei.

LG Reinhold


nach oben springen

#16

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2010 04:38
von Timm_FR • Mitglied | 23 Beiträge

Kein Problem, ich lehne mich zurück und genieße :D
Und warte geduldig das der rest meiner Ausrüstung bei mir ankommt, damit ich auch loslegen kann.


.
.
.
.
http://www.flickr.com/photos/timm-s/


nach oben springen

#17

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.01.2010 21:13
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Brauchst Du noch eine Entwicklungsdose?
Habe noch welche von Jobo übrig.


nach oben springen

#18

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2010 06:47
von Timm_FR • Mitglied | 23 Beiträge

Hab die kleine JOBO, also eine für Kleinbild. Glaube aber ich könnte demnächst eine für Mittelformat brauchen, wenn du eine rumliegen hast könnte man sich ja mal drüber unterhalten. Wenn nicht, den trotzdem danke für das Angebot.


.
.
.
.
http://www.flickr.com/photos/timm-s/


nach oben springen

#19

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.02.2010 10:31
von Timm_FR • Mitglied | 23 Beiträge

Heute war es so weit, der erste Film wurde entwickelt. Und hey, man erkennt sogar etwas drauf :D sogar sehr viel :)
Danke an das Forum und besonders an Reinhold :)


.
.
.
.
http://www.flickr.com/photos/timm-s/


nach oben springen

#20

RE: Ein paar Fragen zum Lösungen ansetzen und ID11

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.02.2010 11:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Huch, da nich für. Glückwunsch und vielleicht gibts ja bald was zu sehen..

LG Reinhold


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de