#21

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.04.2009 12:59
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

"* dest. Wasser und Neutol"

nehme an, dass nicht Neutol sondern Mirasol gemeint ist.

Genau, mach mal nen Klärtest mit irgendeinem Filmschnipsel.

GRüße
Bernhard


nach oben springen

#22

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.04.2009 19:43
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Hab die Sache mal nach Berlin "gemeldet", der Chef dort scheint sich überhaupt nicht vorstellen zu können, dass sein Fix nicht richtig arbeiten könnte. Und da selbst mein Brocken-Fix und Grommis historischer Fixierer den Klärtest durchsteht: Vielleicht liegts noch an irgendwas anderem, (also dass irgendwas den Fix zerstört) nur was?


nach oben springen

#23

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.04.2009 20:48
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von namir
"* dest. Wasser und Neutol"

nehme an, dass nicht Neutol sondern Mirasol gemeint ist.
Weder noch; ich meinte eigentlich Agepon, das Netzmittel.

Klärtest werde ich heute Abend machen, wenn ich wieder zu Hause bin; dann gibt auch Ergebnisse.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#24

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.04.2009 09:07
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

So, der Klärtest ist gemacht, hier sind die Ergebnisse:
Im alten Ansatz hat der Filmschnipsel (APX 100, das dm-Angebot ;-)) ohne vorwässerung gute 5min gebraucht, bis er vollständig klar war, also genau so lange, wie ich bislang immer fixiert habe.
In der Flasche mit dem Konzentrat woraus ich diesen Ansatz gemacht habe, waren noch genau 100ml drin; also habe ich damit einen neuen Ansatz 1+9 / 1 Liter hergestellt. In diesem Ansatz brauchte der Filmschnipsel gute 40sec. um komplett klar zu werden.
Fazit: Der Ansatz war zwar noch nicht hinüber, aber so gut wie. Klären konnte auch der alte Ansatz den Filmschnipsel. Warum jetzt bei den kompletten Filmen der Fix nicht hingehauen hat, ist mir immer noch ein Rätsel.
Ich werde morgen oder am Sonntag noch mal eine HP5 in Rollfilm entwickeln, und mit dem neuen Ansatz wieder 5min fixieren, eigentlich müsste der Film dann gut geklärt sein. Ich lasse mich mal überraschen ...


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#25

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.04.2009 09:22
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge


@ Andreas : ...
..Zwischenspülung mit der Kaskade, bei 250ml-Dosen (einzelner KB-Film) 30s lang, bei 500ml-Dosen 1min lang..

ich denke es liegt an der zwischenspülung vom Entwickler zum Fixierer,diese Zeiten sind viel zu kurz.Entweder länger zwischenspülen oder ein Stopbad nehmen.Ich habe da am anfang die selben Probleme gehabt.Beim zwischenspülen musst Du viel länger Wässern mind. 5 Minuten lang mit dem Stopbad genügt eine min. ist halt nur ei n tipp von mir.

Liebe Grüße von unterwegs
Dietmar


( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen

#26

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.04.2009 10:04
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

5 Min Zwischenwässern... schon a bisserl lang, oder? Sauber sollte der FIlm dann auf alle Fälle sein. Manche Leute wechseln 3 Mal das Wasser und kippen zwischendurch. (kompletter Wasserwechsel ist wohl effektiver als, wie bei der Kaskade, immer nur weiter zu verdünnen) Ich mach das einmal mit Wasser, dann Stoppbad.
Vergessen den Deckel abzuspülen? (den macht die Kaskade ja nicht sauber) Wäre eine Quelle für verschleppten Entwickler.
Grüße
Bernhard


nach oben springen

#27

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.04.2009 18:41
von andreas

Ich denke das ein dreimaliger Wasserwechsel bei der Zwichenwässerung völlig reicht. Habe da bisher keine Probleme. Wer Angst hat nimmt ein Stoppbad.Das die Kaskade nur verdünnt halte ich für ein gerücht. Beim Acros nutze ich meine Kaskade zur Schlußwässerung und da gehen einige Liter in wenig Zeit durch. Der Film hat einen rosa Stich im träger der sonst erst nach TAgen in der Sonne verschwindet. Ich würde eher davon sprechen das die Kaskade sehr sehr effektiv ist wenn nicht der hohe Verbrauch an Wasser wäre. Das blubbert und spritzt und drückt sehr sehr viel Wasser durch die Dose.


Gruß
Andreas


nach oben springen

#28

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.04.2009 06:20
von PeterK • Mitglied | 16 Beiträge

Zum Zwischenwässern genügt es, die Dose mit Wasser füllen, 4 x kippen, ausleeren, dasselbe nochmals, Fixierer einfüllen. Die Zwischenwässerung dient vor allem dazu, den Entwicklungsvorgang gezielt abzustoppen. Bei einem Stoppbad geht das sofort, bei Wasser entwickelt der Film noch etwas weiter. Daher ist es bei Wasser wichtig, die Zeit für die Zwischenwässerung immer genau einzuhalten: wie lange ist egal, aber immer gleich.

Mit zweimal Wässern wird kaum Entwickler ins Fixierbad verschleppt, und dem ist das Bisschen Entwickler völlig egal.

Grüsse
Peter


nach oben springen

#29

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.04.2009 06:32
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Zitat von PeterK
Mit zweimal Wässern wird kaum Entwickler ins Fixierbad verschleppt, und dem ist das Bisschen Entwickler völlig egal.

Es sei denn, dass der Fixierer wirklich schon extrem platt ist... Was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann.

Swingende Grüße

Henning

der immer nur einmal Zwischenwässert (Wasser rein, 30sec kippen, Wasser raus, Fixierer rein), den Fixierer bei 1+9 aber nur ein-, maximal zweimal verwendet.


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#30

RE: was mache ich falsch (Filmentwicklung)

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.04.2009 10:56
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
So, ich habe gerade mal den verschleierten Film neu fixiert (3min fixiert, 5min gewässert mit der Kaskade). Jetzt ist der Film wunderbar klar und trocknet gerade firedlich vor sich hin.
Mit ein bisschen Glück komme ich morgen endlich mal dazu, einen der anderen 4 Filme zu entwickeln, damit ich sehen kann, ob wirklich der Ansatz nichts getaugt hatte, oder ob es wider Erwarten doch an etwas Anderem liegt ...


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de