#1

Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 07.06.2008 23:00
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge
Hallo,

ich überlege im Moment mal andere Kleinbildfilme zu kaufen (obwohl ich dan Kühlschrank noch mit APX voll hab, der gefällt mir einfach nicht so gut).
Jetzt würd ich gerne mal Sammeln welche Filme was für charakteristische eigenschaften haben. Besonderes Augenmerk hierbei auf die günstigen Filme.

Als extreme habe ich den AGFA APX (als eher kontrastreich) auf der einen Seite und den Kodak Tri-X (als eher weich) auf der anderen Seite kennengelernt. Von den billigen Filmen gehen die Fomas eher in die Ecke APX und die Fortes in richtung Tri-X. Richtig?

Wo ist Ilford anzusiedeln, mit Filmen wie Pan F und FP4? ADOX CHM wäre hier ja das günstige pendant, oder? Ich hab zwar schon viel Pan F photographiert, aber so richtig einordnen kann ich die Filme nicht.

Mir ist klar, dass es dann noch die T-Kristallfilme gibt, wie Ilford Delta, Kodak T-Max usw., wie schauts da mit den Karakteristika aus (mal abgesehen vom Korn)?

Wäre es nicht mal eine Idee aus allen erfahrungen die wir hier alle so haben eine Tabelle mit solchen Infos, Bildbeispielen, Reaktion in bestimmten Entwicklern usw. zu erstellen, die man hier veröffentlicht? Das wäre grade für Anfänger sehr hilfreich, wenn ise nciht wissen was sie als erstes kaufen sollen.

Ich entwickle übrigens bekanntermaßen hauptsächlich in Rodinal und selten, wenn ich viel Kotrast mag in Ilfotec LC29.

Eine überlegung von mir war der Fortepan 400 als Kleinbild, aber der dürfte arg körnig werden, in der größe, richtig?

Gruß,
Christoph

zuletzt bearbeitet 07.06.2008 23:00 | nach oben springen

#2

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 08.06.2008 08:49
von andreas

Hallo Christoph

ich mag Rodinal und ich mag auch mal nen Fortepan. Ich mag auch Korn. Aber in der besagten Kombi muß man Korn sehr mögen oder es sao brauchen.
Lieber nen HP5 in Rodinal.


gruß
andreas


nach oben springen

#3

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 08.06.2008 10:14
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo Andreas,

danke für die Antwort.

Ja, das mit dem Korn hab ich mir gedacht. Als 120er kommts grade schön, aber im Kleinbild stell ichs mir zu stark vor.

Wie sind denn die Ilfords so? Ich hab den eindruck (wenn ich mir die Bilder bei flickr so anschau), dass es die schönen weichen Töne von Forte und Kodak Tri-X hat, aber dazu noch schöne Satte Schwärzen. Kann man das so sagen. Aus preislichen Gründen würde da aber eher der ADOX CHM 125 (also der Ilford FP4) in Frage kommen. Gibts grad reduziert mit 2008er Datum bei fotoimpex. Oder unterscheiden sich HP5 und der FP4 stark, was die Tonwerte angeht?

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#4

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 08.06.2008 10:20
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi Christoph,

den HP5 finde ich schön weich, aber beim Kleinbild ein bischen zu grob.


Hier mal ein Beispiel vom Usertreffen: http://www.flickr.com/photos/alex1976/1618380291

Der FP4 und der PanF sind eher ein wenig härter. TriX und T-MAX finde ich allerdings auch ein bischen härter.

Gruß
Alex


nach oben springen

#5

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 08.06.2008 10:28
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hat jemand Erfahrungen mit Forte- bzw. Classicpan 100 und 200? Sind die mit dem 400er vergleichbar?

Danke Alex.

Ich kann euch ja mal ein Bildbeispiel geben, welche Tonwerte mir gut gefallen. Entstanden mit Fortepan 400: http://www.deviantphoto.eu/bild/100735
Sowas würd ich gerne im Kleinbild haben (was Tonwerte angeht, nicht das Korn ). Foma kriegt sowas glaub ich nicht hin. Ich glaub am besten komm ich mit dem CHM 125 weg. Gibts grad günstig und hat eine gescheite Qualität.

Hm, ich entscheid mich immer so ungern.

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#6

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 08.06.2008 23:24
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Hallo,
soweit man das am Monitor beurteilen kann, sieht ein Adox CHS (nicht die CHM) in etwa so aus:
http://www.flickr.com/photos/15878912@N07/2550961762/
ein Delta100 (ID11-Stamm) ist im Bild deutlich anders (aber wie gesagt der schxxx Monitor, naja) etwa so:
http://www.flickr.com/photos/15878912@N0...in/photostream/
Richtig glücklich wirst Du mit so einer Frage wohl eher nicht.


nach oben springen

#7

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 09.06.2008 02:20
von TTL (gelöscht)
avatar


@ Christoph

-------------------------------------------------------------------------------
... billigen Filmen gehen die Fomas eher in die Ecke APX . . .
-------------------------------------------------------------------------------

Ohhhh;- man lernt nie aus !




Horst



nach oben springen

#8

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 09.06.2008 02:24
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Höre ich da leichte Ironie heraus?

Wo würdest du die Foma Charakteristik denn einordnen?

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#9

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 09.06.2008 06:55
von andreas

Obacht mit dem PanF. Der kommt sehr schön hart in Rodinal 1:25. Hat aber kein Korn. Besser da weicher ist 1:100.
Der FP ist nicht wirklich härter als jeder andere 21Din Film auch.
TriX als 120er oder 220er in Rodinal ist ne Traumkombi. Der Forte 100 ist sicher nicht auf APX niveau dafür ist er zu körnig. Schlecht ist der aber auch nicht.


gruß
andreasa


nach oben springen

#10

RE: Charaktaristika der einzelnen Filme/Hersteller

in analoges Fotozubehör 09.06.2008 07:41
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hmmm. Mir kommts eignetlich nicht so aufs Korn an bei den Kleinbildfilmen. ich will nur schöne werte. Jetzt schau ich mal ob ich mich doch noch in den Foma 200 verlieben kann (den hab ich als 200er noch da) und sonst werd ich erstmal Verfallsware vom ADOX CHM nehmen. Kostet das gleiche und ist ja schienbar FP4. Und die Charakteristik ist hoffentlich anders als APX. Weil davon will ich ja weg.

Tri-X ist natürlich schön, kostet aber mehr als Forte :D zurecht wahrscheinlich. Ich reklamier grade 4 Forte 400 bei Impex. haben kleine Emulsionsablösungen. Soviel zur Qualität der letzten Charge (da hatte mal wer gefragt...)

Gruß,
Christoph


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de