#1

Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 10:22
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge
Moinsen!

Ich möchte demnächst in die Mittelformatfotografie einsteigen und habe natürlich ein paar Fragen:

Habe hier im Forum gelesen, dass sich hierfür folgende Kameras recht gut eignen...
Seagull 4A und die Yashica Mat124.

Da ich nicht Unsummen an Euronen ausgeben möchte, gefällt mir die Seagull natürlich besser

Welche könnt Ihr mir empfehlen (Vorteile/Nachteile), denn ich möchte nicht mehr als ca. 75€ investieren? Oder hat vielleicht einer eine Kamera für mich, die er Kostenpflichtig abgeben will????

Gruß
Lui

zuletzt bearbeitet 03.12.2007 10:30 | nach oben springen

#2

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 12:17
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge
Hi Lui,

beim Einstieg ins Mittelformat solltest du dir noch ein paar Gedanken machen.

Erst mal noch ein bischen was zu lesen:
http://www.stefanheymann.de/foto/mf.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelformat


1. Negativformat
6x4,5, 6x6, 6x7, 6x9
Was gibt dein Vergrößerer her, wenn du selbst Vergrößern willst!?

2. Wechselmagazin ja/nein

3. Wechselobjektive ja/nein


4. Gehäußeform

4.1. Falterkamera
+ Schön kompakt
+ günstig zu haben (wenn nicht gerade ein exlusive Sammlerstück)
- keine kontrollierbare Scharfstellung / Entfernung muß geschätzt werden

4.2. Messucher
Mamiya 6/7, Zenza Bronica RF 645, Fuji ...
+ Wechselobjektive (zum Teil)
+ auch noch kompakt
- meistens noch recht teuer

4.3. SLR - Einäugige Spiegelreflex
Hier gibt es vermutlich die größte Auswahl, Mamiya, Hasselblad, Zenza Bronica, Pentax ...
+ Wechselobjektive, Wechselmagazine
- Kosten meistens über deinem Limit
- oft schwer

4.4. TLR - Zweiäugige Spiegelreflex
Der Klassiker: Rolleiflex/Rolleicord, aber zu teuerm Die Yashica Mat124 oder Minolta Autocord sind mit etwas Glück für dein Budget zu haben.
+ noch relativ kompakt und leicht (kann man schön um den Halshängen)
+ kein Spiegelschlag = wenig Vibration und leise
+ für dein Budget ist mit Glück was zu bekommen
- keine Wechselmagazine, kein Wechselobjektiv (außer die Mamiyas)

Ich würde vermutlich zu einer TLR greifen. Hab seit kurzem eine Minolta Autocord und möchte eigentlich nichts anderes mehr in die Hand nehmen

So, das war nur ein kurzes Brainstorming vorm schlafen gehen, die Liste kann erweitert werden.

Gruß
Alex


zuletzt bearbeitet 03.12.2007 12:21 | nach oben springen

#3

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 19:03
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Lui,

ich muss zugeben, ich hatte bisher an TLR's nur Alex' Minolta, eine Mamiya C330 und eine Rolleiflex / Rolleicord in der Hand. Sowohl die Yashica als auch die Seagull kenne ich bisher nur aus (intensiv gelesenen) Forenbeiträgen.

ABER: von der Seagull hört man immer, dass sie als Russentonne nicht optimal verarbeitet ist - spätestens wenn man einmal einen Defekt dran hat, kann man sie wohl wegschmeißen, da auch nicht sinnvoll zu reparieren. Foto Brenner hat die lange unter dem Namen B.I.G. für 199 € neu im Angebot gehabt - ich denke mal, dieser Neupreis sagt was aus.

Dem gegenüber steht die Yashica, die unglaublich beliebt ist, gut verarbeitet und mit einer sehr guten Optik ausgestattet sein soll. Und wenn mich nun nicht alles täuscht, ist die Yashica im Gegensatz zur Seagull auch mit einem Belichtungsmesser ausgestattet. Das solltest Du vielleicht nicht unterschätzen.

Ich selbst muss mich auch hin und wieder mal bremsen, obwohl ich in den letzten 3 Jahren zu oft hab lernen müssen "Wer billig kauft, kauft zweimal". Dann gib jetzt lieber etwas mehr aus und kauf Dir eine Doppeläugige, die nicht nur vernünftig verarbeitet ist, sondern an der Du auch in einem halben Jahr noch Spaß hast.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 20:17
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die Seagull hatte ich noch nicht, wird aber wohl nicht besser sein als bei der Yashica: die Yashica ist derart gegenlichtempfindlich, daß ich nach 3 Filmen keine Lust mehr hatte. Die Gegenlichtblende ist unabdingbar. Bei der Mamiya - hatte mal eine C3 von Quelle - ist mir das nie so aufgefallen, aber dafür ist die Mamiya ein Monstrum, das man nicht einfach mal so mit sich rumschleppt. meist liegt sie auch über deinem Limit.

Ich würde mir an deiner Stelle eine Falter kaufen zum Ausprobieren (siehe z.B.http://www.hobbyphoto-forum.de/topic-thr...orum=35&id=3182) oder auf eine Mamya 645 sparen. Dann hast du was Richtiges.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 20:51
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Stimmt, das mit der Gegenlichtempfindlichkeit der Yashica hab ich auch gelesen, eine Streulichtblende ist ein Muss. Da ich aber immer eine auf meinen Objektiven drauf habe, wäre das für mich selbst kein entscheidendes Kriterium...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 21:22
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Guten Morgen
Erst einmal vielen Dank für Eure Antworten.
Das Format sollte 6x6 sein, denn andere Formate kann ich nicht vergrößern. Es braucht keine professionelle Kamera sein, denn ich will ja erstmal damit üben.
-Wechselobjektive wären schön aber nicht unbedingt erforderlich.
-Wechselmagazin ebenfalls nicht erforderlich

Bei den "Falterkameras" bin ich mir nicht so sicher, denn die sollen ja mit den Jahren Probleme mit der Lichtdichtigkeit haben und wenn man sie aus der "Bucht" kauft, weiß man leider nicht, ob die Zeiten/Blenden richtig funktionieren (sollen ja auch oftmals probleme haben).

Eingebauter Beli wäre nicht schlecht aber nicht zwingend notwendig

Ich tendiere wirklich zur TLR, denn Preis/Leistung wird wohl recht gut sein.

Was ich allerdings bei der Seagull nicht weiß, welche ASA/ISO Einstellungen man dort wählen kann. Und reichen 1/300 sec. aus (Yashica Mat hat 1/500)?

Gruß Lui


nach oben springen

#7

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 21:30
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In Antwort auf:
Seagull nicht weiß, welche ASA/ISO Einstellungen


??? Die hat doch garkeinen Beli!

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 22:16
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von fotoknipser
In Antwort auf:
Seagull nicht weiß, welche ASA/ISO Einstellungen


??? Die hat doch garkeinen Beli!

Gruß
Jochen


Ich glaub, er meint die nutzbare ASA-Breite der Filme, so wie viele KB-SLR's z.B. von ASA 25 - 6400 einstellbar sind. Ich hab hierzu nix gefunden, aber einen Artikel zur Seagull (http://www.erikfiss.com/foto/cams/seagull/index.html). Vielleicht hilft er Dir ??

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#9

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 22:24
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von Grisu
Zitat von fotoknipser
In Antwort auf:
Seagull nicht weiß, welche ASA/ISO Einstellungen


??? Die hat doch garkeinen Beli!

Gruß
Jochen


Ich glaub, er meint die nutzbare ASA-Breite der Filme, so wie viele KB-SLR's z.B. von ASA 25 - 6400 einstellbar sind. Ich hab hierzu nix gefunden, aber einen Artikel zur Seagull (http://www.erikfiss.com/foto/cams/seagull/index.html). Vielleicht hilft er Dir ??

Ciao Sven


Für was denn, wenn es keinen Belichtungsmesser gibt? Blende, Zeit, Schärfe - was muß man denn sonst noch einstellen?




nach oben springen

#10

RE: Einstieg in Mittelformat

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.12.2007 22:40
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

In Antwort auf:
Für was denn, wenn es keinen Belichtungsmesser gibt? Blende, Zeit, Schärfe - was muß man denn sonst noch einstellen?


Ups, damit hab ich mich sofort als jemand geoutet, der noch nie praktisch mit einer Kamera ohne integriertem Belichtungsmesser geoutet hab . Peinlich, peinlich... hätte mir auch klar sein können.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de