#1

Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 09.05.2007 00:36
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Moin,
wie sich warscheinlich rumgesprochen hat bin ich auf der Suche nach einem Diascanner. Einge Tipps dazu haben ich nun auch schon bekommen. Beim durchforsten der Listen meiner Großhändler sind mir zwei Geräte aufgefallen.
Nikon Coolscan V ED, und Canoscan 9950F. Hat irgendjemand hier in Forum Erfahrungen mit diesen Geräten??????

Gruß vonne Küste




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#2

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 08:07
von horei1 • Mitglied | 151 Beiträge

Hallo Charly,

ich scanne selber zum Teil meine analogen Fotos.

Denn Canon 9950F habe ich auch. Als Diascanner kann ich ihn nicht empfehlen. Da hat er nach meiner Meinung erhebliche Schwächen mit der Schärfe. Als Positivscanner ist er eine Wucht.

Ich habe mit diesen Scanner-obwohl er eigentlich ganz gut ist- auch bei MF und und GF Negativen meine Probleme gehabt. Bei MF insbesondere deshalb, weil die Film in den Filmhaltern einfach nicht plan liegen. Ich war deshalb schon drauf und dran, den Scanner in der Bucht den Haien zum Fraß vorzuwerfen.

Mittlerweile benutze ich die Negativhalter nicht mehr, sondern lege die Negative direkt auf die Scannerplatte und lege darauf eine reflexfreie Glasscheibe 21x29,7 aus einem Bilderrahmen. Kostenpunkt im Baumarkt 3,99 Euro. Man muß hier allerdings sehr pingelig vorgehen, der Staub...... Mit den Ergebnissen kann man leben.

Um Dias, und ggfls. KB-SW Filme zu scannen, benutze ich keinen Flachbettscanner, sondern einen Kodak RFS 3600 Professional. Den Scanner gibt es allerdings nicht mehr. Ich bin mit diesem Scanner sehr zufrieden und aus meiner Erfahrung - ich habe schon jede Menge analoger Fotos gescannt - kann ich Dir nur den Nikon empfehlen , er ist FLachbettscannern nach meiner Meinung um Einiges überlegen.

Info: Über meine beiden Scanner habe ich mich auf meiner Internet unter Fototechnisches ausgelassen.Wenn Du magst, kannst Du da mal reinschauen.

Gruß, Horst


nach oben springen

#3

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 08:11
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Danke Horst
das ist doch mal ne Aussage, nun hab ich nur noch zwei zur Auswahl.




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#4

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 08:28
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

*Hust*, ich hätte da noch einen dritten

Ich verwende den CanoScan 4400F und bin super damit zufrieden. Allerdings solltest du dir noch Gedanken über eine Bildbearbeitungssoftware machen - ein guter Scanner ist nur die halbe Miete weil ein Bild trotzdem meist nur verfälscht ausgespuckt wird und du es dann noch Nachbearbeiten musst

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#5

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 08:42
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Mike,
Du sprichst den nächsten Schwachpunkt an. Aber ich arbeite drann. Ist ahl die Frage, Was war zuerst da, Huhn, Ei?
Gimp hab ich übrigens erstaunlicherweise irgendwie auf die Festplatte bekommen. Is mir im moment noch zu "englisch". Soll heißen, steig noch nicht Durch. Macht Dein Scaner auch Dias??




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#6

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 09:02
von horei1 • Mitglied | 151 Beiträge

Hallo Charly,

ich gebe dem mike zu 100% recht, der Scanner ist erst die halbe Miete, denn es ist meist nacharbeiten angesagt und das steht und fällt mit der Software. Hier kann ich aus eigener Erfahrung nur raten, daß man diese nicht alle Nasen lang wechseln soll, sondern man sollte sich mit seinem Programm richtig einarbeiten, denn nur dann bekommt man einige Probleme auch gelöst. Ich arbeite schon seit Jahren mit PS 7 und entdecke immer noch Neues.

Bei mir ist das meist der Kampf gegen irgendwelchen Staub oder Flusen, läßt sich trotz Pingeligkeit nicht immer vermeiden.

Es gibt zwar mittlerweile Programme , welche diese Mängel schon beim Scannen korrigieren. Inwieweit sie diese Fehler aber nur mit einer allgemeinen Unschärfe kaschieren, wie die automatische Funktion "Staub und Kratzer" entfernen in PS 7, daß weiß ich nicht.

Bei meinem 9950F arbeite ich mitScanGear und der entfernt Staub und Kratzer nicht. Mein Kodak RFS 3600 Professional kann das ebenso nicht. Da ist dann mit dem Kopierstemmpel Ausflecken angesagt, und das dauert ....... Aber mich stört das nicht, ist ja Hobby und keine Flucht.

Gruß, Horst


nach oben springen

#7

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 09:15
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Hi Horst,
das seh ich genau so. Aber mit irgend was muß ich anfangen. Ohne scanner hilft die Software auch nicht weiter. Mein derzeitiger Scaner Modell 79€ war für Dokumente angedacht. Bei bildern ist der schnell am Ende. Kannst ja mal meine eingestellten Bilder ansehen. Deshalb ersma Infos einholen, und beim Scaner lieber nen € drauflegen als sparen und sich dauerd ärgern. Software kommt gleich danach




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#8

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 09:26
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Für Software muß man übrigens keine Unsummen ausgeben.

Kostenlos gibts "the Gimp" http://www.gimp.org Mit dem kommt man schon sehr weit.

Für 30 EUR gibts FixFoto http://www.j-k-s.com/ benutze ich meistens zum Verkleinern, Zurechtschneiden, Schärfen und vorallem zum Rahmen.

Vom Adobe Photoshop gibt es für 100 EUR, eine ältere Version liegt den Epson Scanner bei. Meiner Meinungs nach sind die Selektionswerkzeuge ein bischen ausgereifter wie bei Gimp. Mit dem Stempel komme ich auch ein bischen besser zurecht.

Gruß
Alex


nach oben springen

#9

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 09:41
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Mir geht der Thread gerade ein wenig in die Richtung "wie kann ich mangelnde optische Leistung mit intelligenter Bearbeitung wieder aufarbeiten". Und das hier im Forum?

Auch bei Scannern ist es doch letzten Endes so, dass erstmal die Optik und die Mechanik den maximalen Einfluss auf das Ergebnis haben. Was in der ersten Stufe "verbaselt" wird laesst sich spaeter nicht mehr auffangen.

Beim Kauf eines Scanners wuerde ich also zuvorderst, wie bei der Kamera auch, die optische Leistung beachten. Somit sollten voellig unbearbeitete Scans miteinander verglichen werden. Zugegebenermassen nicht einfach zu bewerkstelligen. Wer kann schon mit allen Kandidaten Probescans von ein und derselben Vorlage anfertigen.

Nur mal eine Vermutung, da ich beide Geraete nach denen hier gefragt wurde nicht kenne, aber hier doch umfangreiche Erfahrungen mit verschiedenen Scannern vorliegen....
Wenn es primaer um das Scannen von Dias geht wuerde ich auf jeden Fall den Filmscanner (hier Nikon) dem Flachbildscanner (hier Canon) vorziehen. Nach meiner Erfahrung mit anderen Geraeten gilt das ebenfalls fuer das Scannen von Negativen.
Warum allerdings Aepfel mit Birnen vergleichen? Baut Canon keine Filmscanner?

Die beiden einzigen Gruende fuer mich, einen Flachbildscanner in Betracht zu ziehen sind
1) es sollen auch Auflichtvorlagen/Prints gescannt werden
2) es sollen auch Negative/Dias im Mittelformat oder groesser gescannt werden.

Also: Nochmal klar werden ueber das Einsatzgebiet und dann den besten Scanner kaufen den das Budget hergibt.
Die Software fuer die Nachbearbeitung ist eine ganz andere Frage.

Viele Gruesse
Holger


"Blende 8 - und dasein!"


nach oben springen

#10

RE: Nikon Coolscan V ED oder Canoscan 9950F, wer hat Erfahrung

in Scanner und EBV für analoges Material 13.05.2007 10:00
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Hi Holger
bei Canon konnte ich keinen direkten Diascaner finden. Auf das genannte Gerät bin ich bei meinen Großhändlern aufmerksam geworden. Schneidet dort am besten ab. Ebenso der Nikon als Diascaner. Der verarbeitet aber leider kein Mittelformat, was ich aber anwende. Allerdings für die Angedachten Anwenungen ehr selten. Aufsichtsvorlagen gingen notfals mit meinem Modell 79€. Geht ja im Moment auch.




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de