#11

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.02.2016 20:20
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Na denn ... mal schauen, ich veräußere gerade mein Motorrad. Ein Teil des Gewinns ist fürs Haus zweckgebunden, aber es soll auf jeden Fall ein Panasonic-Tele kommen, ggfs. ist dann noch Budget für eine gebrauchte Sigma-Festbrennweite drin




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#12

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.02.2016 22:42
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #11
es soll auf jeden Fall ein Panasonic-Tele kommen,

An welches hast Du denn gedacht?
Das 4-5,6/45-150 kann ich empfehlen. Es ist wohl besser als Dein Kitobjektiv, hat Stabi, ist klein und kostet deutlich unter 300 Euro. Wenn Du ein besseres Zoom willst, mußt Du sehr tief in die Tasche greifen - sprich einen 1000er drauflegen. An das 60er Sigma kommt es aber nicht ran.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 09.02.2016 22:44 | nach oben springen

#13

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.02.2016 23:55
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #12
An welches hast Du denn gedacht?
Das 4-5,6/45-150 kann ich empfehlen.
An das 60er Sigma kommt es aber nicht ran.


An das 45-105 habe ich tatsächlich gedacht. Wir haben das hier ja schon mal kurz thematisiert, dass weder das 45-175, noch das 45-200 mehr Sinn machen würde. Daher hoffe und denke ich, dass ich im Preis- / Leistungsverhältnis mit diesem Objektiv gut bedient bin. Wenn ich jetzt im Lotto gewonnen hätte *lach* wäre natürlich das 12-35/2,8, das 35-100/2,8 und als Ergänzung das 100-300 (oder gar das neu angekündigte 100-400) geil , aber nee, bleiben wir mal realistisch, das passt einfach nicht ins Budget und ist für eine leichte Immerdabei auf Wanderungen oder Tagesausflügen / Städtetrips auch völlig Overkill ...

Dann wäre das Sigma doch eine wundervolle Ergänzung zum 45-150, gebraucht bekommt man das so um die 120 - 130 EUR. Wenn ich mir nun anschaue, dass das 45-150 gebraucht ebenfalls zu einem fairen Preis gehandelt wird (<200 EUR), wäre es eine Überlegung, diese beiden gebraucht statt das 45-150 neu zu kaufen, fürs gleiche Geld. Bisher habe ich mit Gebrauchtanschaffungen - bis auf eine einzige Ausnahme vor langen Jahren - ja immer sehr gute Erfahrungen gemacht, wird bei mFT vermutlich nicht viel anders sein.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#14

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.02.2016 01:16
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Schmicki hatte sich das 100-300 für seine Motorsportfotografie gekauft. Aber dafür war es ungeeignet (AF seltsamerweise bei Serienaufnahmen sehr langsam), weshalb er dann letztlich den Lumixen ganz den Rücken gekehrt hat. Man muß sich mit seinen Objektivkäufen gut an seinen BEdürfnissen orientieren.

Ich benutze das 45-150 fast nur für schnelle Fotografie z.B. bei Events oder wenn die Ausrüstung wirklich sehr klein sein soll so als immerdabei. Ansonsten ergänze ich mein 12-35 lieber mit dem 60er Sigma (übrigens nicht stabilisiert) und einem 135er Canon nFD. Gegen ein stabilisiertes 150er hätte ich nichts einzuwenden, aber da das gegen den Zoomtrend ist, wird es das wohl nie geben.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#15

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.02.2016 03:52
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Nochmal ich. Kennt jemand zufällig das Panasonic Lumix G Vario 35-100/4,0-5,6 ASPH. O.I.S. und kann es evtl. gar mit dem Lumix 45-150 vergleichen? Das 35-100 scheint in Tests auch nicht schlecht abzuschneiden und ist in etwa genauso teuer wie das 45-150. Dabei soll die Schärfeabbildung einigen Aussagen nach nochmal besser sein als die des 45-150 (??).

Jetzt ist hier "Tests" aber deutlich zu relativieren. Wenn ich nicht so recht weiß, wonach ich mich richten soll, verschaffe ich mir auf testberichte.de einen ersten Überblick - hier werden Testergebnisse verschiedenster Plattformen gesammelt. Also als erste Anlaufstelle nicht ganz verkehrt, allerdings ist die Vergleichbarkeit sehr schwierig. Um das zu verdeutlichen: allein für das 45-150 sind drei Ergebnisse von "Chip Foto Video" verzeichnet, davon einem aus 01/2015 und einem aus 02/2015. Während es bei einem älteren Test aus 01/2014 noch 82,7% und beim Test 02/2015 noch 81,4% erreichte, waren es bei dem Test 01/2015 gerade mal 74,8% ...

Gibt es für Lumix unabhängige Plattformen (keine Foren!) - vergleichbar bei Canon mit traumflieger.de oder früher penum.de - auf denen sich einer bzw. eine Gruppe aus Leidenschaft und ohne Bezahlung o.ä. des favorisierten Herstellers aufmacht, die Hardware zu testen und durch gleichbleibende Tests zu vergleichen? traumflieger.de testet zwar zunehmend auch mFT-Kameras und -Objektive, aber genau diese beiden sind im Testpark nicht dabei ...

Früher war fotomagazin immer meine persönliche Referenz - wenigstens gleiche Testverhältnisse, und in den Einkaufsberatern waren ganz grob die Ergebnisse und die Testnoten umrissen. Seit zwei oder drei Jahren drucken die Säcke das aber in den Einkaufsberatern nicht mehr ab, vermutlich um umso stärker die Hefte oder einzelne Berichte auf deren Homepage zu verkaufen. Außer für Kameragehäuse und als grober Überblick ist der Einkaufsberater des fotomagazins daher nicht mehr zu gebrauchen ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 11.02.2016 03:55 | nach oben springen

#16

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.02.2016 05:03
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Meiner Meinung sind die deutschen Tests durch die Bank interessengefärbt. Da habe ich schon herbe Sachen erlebt. Und die von Verkäufern wie traumflieger lese ich garnicht erst. Zuverlässiger finde ich die amerikanischen und/oder englischen reviews. Hier mal ein paar Links:
http://thewirecutter.com/reviews/first-m...you-should-buy/
http://www.cameralabs.com/lenses/lens_bu...FT_lenses.shtml
http://blog.chasejarvis.com/blog/2014/08...a-a-few-others/
http://m43photo.blogspot.de/2010/01/micr...ens-lineup.html
http://www.theatreofnoise.com/2014/12/mi...mendations.html
Ob da was für Dich dabei ist, weiß ich nicht, aber man kann da ja weiter stöbern.

Abgesehen davon finde ich 35-100 einen ganz anderen Brennweitenbereich als 45-150. Das sind 50% mehr Tele. Auch das 2,8/35-100 finde ich für mich deshalb uninteressant.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#17

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.02.2016 09:45
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hm... ich habe zu Traumflieger eine etwas andere Meinung. Es ist richtig, dass auf der Homepage ein Shop implementiert ist, dort wird viel Equipment angeboten. Aber die fuer mich interessanten Testobjekte - Kameras und Objektive - verkauft er nicht und bekommt fuer die Tests auch kein Geld. Daher sehe ich keinen Grund, warum die mit Verkaufsinteressen tangieren sollten.

Englische Tests in Ehren, aber mir ist es offen gestanden zu anstrengend, mich durch Berichte voller englischer Fachbegriffe zu arbeiten. Die Fazits schaue ich mir mal an

P.S. Sind die Olympus Objektive ebenfalls mit Bildstabi ausgestattet? Waere da zB das Olympus 45-150 (im ersten Test entdeckt , kostet scheinbar nur halb so viel, zumindest in Amerika) eine Alternative?

P.P.S. Okay, kostet zumindest laut dem grossen Fluss in Deutschland das gleiche - warum auch immer - und schreibt keinen Stabi zu haben ... (richtig?)




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 11.02.2016 09:55 | nach oben springen

#18

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.02.2016 10:14
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich habe bei traumflieger mal einen Stativtest gelesen und da standen mir die Haare zu Berge, ganz abgesehen davon, daß er beim (für mich sehr guten) Sirui-Stativ nicht gemerkt hat, daß das Staiv bei Verwendung der Mittelsäule beim Festdrehen die Höhe ändert. Nicht viel aber z.B. für Nahaufnahmen tödlich.

Beispiele, was "unabhängige" Tester an gravierenden Mängeln übersehen, kann ich eine ganze Litanei anführen. Und daß etliche nur voneinander abschreiben, kann man an den immer gleichen Fehlern erkennen.

Bei Olympus ist der Stabi im Gehäuse.

Vorsicht bei Käufen von außerhalb der EU. Da beim Zoll die Versandkosten mitgerechnet werden, kommt mit Einfuhrumsatzsteuer und Zoll schnell mal ein 40%-Zuschlag drauf. Bei Dumpingpreisen + hohen Versandkosten kann man davon ausgehen, daß der Verkäufer das weiß und auf die Dummheit der Käufer rechnet. Von Deutschland aus versende ich bis 1kg mit Versandnachweis weltweit unter 10 Euro. Keine Ahnung, ob es in anderer Richtung wirklich das 4 bis 5-fache kostet.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#19

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 13.02.2016 11:40
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Hallo Sven, da habe ich doch gerade zufällig Vergleichsaufnahmen gefunden zwischen meinem 14-45, das ja deutlich besser sein soll als Dein Kitobjektiv, und dem 45-150 http://www.pbase.com/buschkoeln/tmp


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#20

RE: Sigma an mFT?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.02.2016 20:38
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ich nochmal. Das Motorrad ist schweren Herzens verkauft und wird bald endgültig abgeholt, danach werde ich mich auf dem Gebrauchtmarkt (um ein wenig Geld zu sparen) nach geeigneten Objektiven umschauen. Drei Fragen hab ich noch. Fix ist für mich schonmal das Lumix G Vario 45-150/4-5,6. Nun grübel ich intensiv darüber nach, was ich mir als Ergänzung für eine Festbrennweite besorgen soll, bin aber noch zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen. Zur Auswahl stehen:

- Panasonic Lumix 25/1,7
- Sigma Art 30/2,8 DN
- Sigma Art 60/2,8 DN

Preislich sind alle vergleichbar, Bildstabi hat keines von denen. Auch wenn die Brennweiten unterschiedlich sind, würden doch alle drei gut zu meiner Art der Fotografie passen, jedes auf seine Weise. Zu welchem Objektiv würdet ihr tendieren?

Eine andere Frage hat sich bei mir aufgedrängt, nachdem ich ein wenig gesurft bin. Beispielsweise beim 45-150 scheint es im Laufe der Zeit mehrere Modelle gegeben zu haben (??), zumindest wird von einigen Gebrauchtverkäufern das "HD" auf dem Objektiv unbedingt betont. Ähnlich schaut es beim Sigma 60 und Sigma 30 aus, auch hier habe ich Ansätze von Beschreibungen verschiedener Modelle gefunden. Kennt sich jemand mit den Veränderungen in den jeweiligen Modellreihen aus? Welche sollte ich ins Auge fassen?

Zitat von bilderknipser im Beitrag #19
... zwischen meinem 14-45, das ja deutlich besser sein soll als Dein Kitobjektiv ...


Welches 14-45 hast du? Das H-PS14042 (Pancake) oder das H-FS1442A (II)? Ich selbst hab derzeit das Kitobjektiv H-FS014042.
Macht es eventuell Sinn, statt in eine ergänzende Festbrennweite eher in ein etwas besseres Standardzoom zu investieren, also das 14-42 Pancake, das 14-42 II oder das H-FS12032 (Pancake)? Oder tun die sich nicht viel?

Ich hör mich hier bestimmt wie ein Fotoanfänger an , aber gut, in das mFT-System muss ich mich auch erst mal einfinden.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de