#41

RE: Wissenschaft Akkukauf

in digitales Fotozubehör 19.02.2016 09:53
von Lola • Mitglied | 307 Beiträge

Dankeschön für eure Imformationen!
Ja, ich denke mal, dass ich so eine günstigere Lösung für den beabsichtigten Zweck nehmen werde.

Es geht nicht um "AA"- oder "AAA"-Akkus, Daniel, sondern um spezielle, kameraspezifische Lithium-Ionen-Akkus. Bei der Kälte jetzt, da sind die i.d.R. bei längeren Exkursionen schneller am Ende. Um dann nicht mal vorzeitiger abbrechen zu müssen, sollte es an 15-20€ nicht scheitern, der Art, wie Sven es ja auch beschrieben hatte!


.
Nette Grüße, Lola

"Deine ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten."
- Henri Cartier-Bresson -
.
.
nach oben springen

#42

RE: Wissenschaft Akkukauf

in digitales Fotozubehör 19.02.2016 12:08
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Hochformatgriff?

Daniel


nach oben springen

#43

RE: Wissenschaft Akkukauf

in digitales Fotozubehör 19.02.2016 12:21
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Zitat von Lola im Beitrag #41
Es geht nicht um "AA"- oder "AAA"-Akkus, Daniel, sondern um spezielle, kameraspezifische Lithium-Ionen-Akkus. Bei der Kälte jetzt, da sind die i.d.R. bei längeren Exkursionen schneller am Ende. Um dann nicht mal vorzeitiger abbrechen zu müssen, sollte es an 15-20€ nicht scheitern, der Art, wie Sven es ja auch beschrieben hatte!



Lithium-Akkus gehen bei Kälte prinzipbedingt noch eher in die Knie als andere Akkus. Deshalb solltest du darauf achten, Kamera und Akku warm zu halten. Also Ersatzakkus in die Hosentasche und Kamera zwischen den Aufnahmen unter der Jacke warmhalten.


zuletzt bearbeitet 19.02.2016 12:21 | nach oben springen

#44

RE: Wissenschaft Akkukauf

in digitales Fotozubehör 19.02.2016 20:03
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Daniel im Beitrag #40
Was sollen denn "Backup-Akkus" sein? Sind das genau die Akkus, die dann jahrelang in der Phototasche vor sich hin schimmeln und genau dann, wenn sie dann zum Einsatz kommen sollen, leer sind?


Als "Backup-Akkus" habe ich solche bezeichnet, von denen dem Anwender bekannt ist, dass sie nicht die volle, vergleichbare Leistung wie die "Haupt-Akkus" entfalten oder aus anderen Gründen nicht bevorzugt verwendet werden; die also vorrangig als Reserve zum Einsatz kommen und dann besser sind, als gar keine Akku-Power mehr. Das auch diese Akkus immer mal wieder zum Einsatz kommen und gepflegt werden müssen, versteht sich von selbst.

Ein Beispiel: bei meiner EOS 5D mit Hochformatgriff (in den zwei Akkus passen) habe ich - seit ich vor langen Jahren einen Original-Akku wegschmiss, der hinüber war - jetzt noch drei Akkus: zwei von Miramax und einen weiteren Original-Akku. Standardmäßig habe ich generell die beiden identischen Miramax im Batteriegriff, der Original kommt fast nur als Reserve zum Einsatz. Um ihn zu einem sinnvollen Set wieder "aufzurüsten", müsste ich noch einen weiteren, vergleichbaren Akku neu beschaffen. Dafür ist aber inzwischen meine EOS 5D zu alt, kommt wegen der meist genutzten EOS 5D II tendenziell nur noch selten und bei Hochzeiten als Zweit- bzw. Backup-Kamera zum Einsatz. Für mich lohnt es nicht mehr, in sie noch zu investieren, außer die vorhandenen Akkus sollten mich auch noch im Stich lassen - dann wäre ich dazu gezwungen, neue zu beschaffen, um auf die Kamera als Backup weiter zugreifen zu können.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#45

RE: Wissenschaft Akkukauf

in digitales Fotozubehör 19.02.2016 20:03
von Lola • Mitglied | 307 Beiträge

Zitat von Daniel im Beitrag #42
Hochformatgriff?

Daniel

Ja genau! Und der kann 2 Akkus (Typ OLYMPUS BLS-1) aufnehmen, funktioniert aber auch mit nur einem, zur Not.


.
Nette Grüße, Lola

"Deine ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten."
- Henri Cartier-Bresson -
.
.
nach oben springen

#46

RE: Wissenschaft Akkukauf

in digitales Fotozubehör 15.03.2016 20:12
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Für meine DMC-G6 habe ich mir nun einen Reserve-Akku von ChiliPower(DMW-BLC12) gekauft. Habe erst bei Patona nachgeschaut, aber die waren u.a. auch deutlich leistungsschwächer als das Original (950 mAh gegenüber 1200 mAh). Der ChiliPower hat nicht nur 3 Jahre Garantie, sondern 1300 mAh. Ich werde berichten, wenn ich ihn in der Praxis mal getestet habe. Aktuell komme ich leider nicht so viel zum Fotografieren ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de