#31

RE: Forum "ankurbeln"

in News & Fakten 31.05.2014 23:00
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Wie gesagt, Jochen, Ihr dürft gerne zensieren, also die entsprechenden Passagen ausradieren, aber löscht bitte keine Beiträge oder gar ganze Threads! Vor allem, wenn sich andere konstruktiv beteiligt haben.


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#32

RE: Forum "ankurbeln"

in News & Fakten 01.06.2014 04:07
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

bin hier mittlerweile anscheinend selten genug unterwegs, um die Zensur nicht so mitzubekommen. Mit Beleidigungen ist es so eine Sache... manche Leute fassen es als persönliche Beleidigung auf, wenn auf schlechte Qualität eines Scans hingewiesen wird... Man muss halt schauen, wo man die Grenze zieht. Beleidigungen, die eindeutig auf eine Person zielen, gehören natürlich nicht hierher. Empfinde es auch als ärgerlich, wenn Diskussionen unterbrochen werden, weil einzelne kein gutes Benehmen an den Tag legen. Es muss auch möglich sein, dass kontrovers diskutiert wird, also etwas die Fetzen fliegen.


nach oben springen

#33

RE: Forum "ankurbeln"

in News & Fakten 01.06.2014 08:09
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

Danke für den Beitrag #26. Dem kann ich mich voll und ganz anschließen. Insgesamt kann ich vielen, was in diesem Thread geäußert wurde, zustimmen.

Aber alles nacheinander:

Zum ursprünglichen Thema: Grds. eine gute Idee, aber noch mehr Mails? Man wird ja so schon sondergleichen von allen Seiten zugespamt. Ich würde sagen, das ist vergeblich Liebesmüh.

Damit zum nächsten: Ich schaue oft vorbei, wenn es die Zeit erlaubt. Ich würde mal sagen, so wie viele andere Mitglieder das auch tun. Doch kann ich mich einfach nicht motivieren, irgendwie aktiv zu werden. Und das denke ich liegt an der Atmosphäre. Die hat sich geändert in den letzten Jahren. Das ist nichtwegzudiskutieren. Aber es lässt sich als Anstoß nehmen, Veränderungen anzugehen.

Dritter Punkt, Moderation: Ich bin da eher bei Jochen, rigoroses Vorgehen gegen Störer. Sachliche Diskussion lässt sich generell von unsachlicher Unterscheiden. Beleidigende Sachen einfach durch ... In roten Klammern ersetzen. Dann wird der Sachgehalt nicht angetastet. Vor allem wird durch ein solches Vorgehen jedem "Troll" klar, wo hier die Grenzn liegen. Transparenz lässt sich durch klare Formulierungen diesbetrefflich in den Forenregeln schaffen.
Klar, Zensur ist ein scheußliches Wort, da kommen schnell unschöne Assoziationen auf... doch ist erstmal Ruhe, braucht auch nichts mehr gelöscht werden. Dann kann der gewohnt freundliche Umgangston wieder seinen Ort hier finden. Sollte dann dennoch ein neuer Störer kommen, kein Problem: Die Handlungsregeln sind dann klar. Die Moderatoren müssen sich nicht dauernd für ihre Arbeit rechtfertigen. Win Win???

Persönlicher letzer Punkt:

Zitat von DD_Ihagee im Beitrag #12


Bei Franz muß ich Dir leider mittlerweile zustimmen; Stimmung machen, Unmut schüren und eskalierend wirken - so kann man ein Forum auch in die Knie zwingen. Allerdings bleibt auch da das letzte Wort bei Mike.


Dito, danke.

LG
Flemming


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#34

RE: Forum "ankurbeln"

in News & Fakten 02.06.2014 04:13
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Ich bin ein Gegner von Zensur, weiß aber auch, daß sie sich nicht immer vermeiden läßt. Spätestens dann, wenn Beiträge in einen Bereich gehen, der vom StGB abgedeckt wird, läßt sie sich kaum vermeiden. Manchmal müssen sich zwei Kontrahenten aber auch einfach mal nur richtig "aussprechen" und da wäre z.B. ein IRC-Chat jetzt nicht so schlecht, vor allem deswegen, weil dieser im Gegensatz zu einem Forum "vergißt".

Erinnerungsmails:
Meiner Ansicht nach sinnvoll, die Frage ist nur deren Frequenz. Aber das schrieb ich schon mal vor Tagen, ohne daß jemand auf die Frequenz einging. Aber vielleicht empfinden Leute, die einmal im halben Jahr bei ständiger Abwesenheit eine E-Mail bekommen, diese eine E-Mail als Spam. Das Geile ist, daß diejenigen, die sich gerade jetzt darüber so aufregen, so oft ins Forum kommen, daß sie vermutlich nicht einmal in zehn Jahren wüßten, wie so eine Erinnerungsmail überhaupt aussieht.

Am allerwichtigsten:
Jede Änderung hier im Forum ist auch dann, wenn sie sich als unsinnig herausstellt, für den Rest der Ewigkeit unwiderrufbar.
Wo ist eigentlich das Problem, einfach mal etwas, was nicht sehr aufwendig ist, auszuprobieren und, wenn es nichts bringt, es notfalls halt wieder abzuschalten? Ich versteh's einfach nicht. Versuch macht kluch!

Daniel


nach oben springen

#35

RE: Forum "ankurbeln"

in News & Fakten 02.06.2014 06:11
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

das mit den sechs Monaten habe ich irgendwie überlesen... ja, wenn das technisch leicht umzusetzen ist, spricht eigentlich nichts dagegen. Bin nur etwas genervt von ständigen Erinnerungs- und Werbemails... habe vor Jahren mal bei Jokers bestellt, irgendwann habe ich da drei Mails die Woche bekommen... letztens mit limango das selbe... einmal für 50 Euro Spielzeug bestellt, und gleich mit einer Flut von Werbung überflutet, weiß nicht, was die sich denken, nur weil sie hauptberuflich so einen Laden betreiben, heißt das nicht, dass ich hauptberuflich Kunde bin... und facebook... Benachrichtigungen, weil irgend ein Bekannter irgendwas geschrieben hat, was zwar nicht an mich gerichtet ist, aber mich ja trotzdem vielleicht doch auch irgendwie interessieren könnte...
Was ist das mit IRC-Chat? Sowas wie die Chatrooms vergangener Zeiten (oder gibt es die immer noch)? Müsste halt auch eingerichtet werden, weiß nicht, wie motiviert Mike ist.


zuletzt bearbeitet 02.06.2014 06:12 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de