#21

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 03.09.2013 09:35
von brainslicer • Mitglied | 99 Beiträge

@Platte
Das scheint ja ein dickes Brett zu sein, was du da bohren musst, das geht aber wirklich sehr in den Profibereich.
Allerding ist da ExifTool quasi ein Softwarestandard und wird im Hintergrund von sehr vielen Programmen genutzt, vor allem, da sich der Programmierer von ExifTool eng an die Vorgaben der Normgremien hält.
ExifTool kann eigentlich alle EXIF, IPTC und XMP-Tags schreiben - aber ich glaube da beschlägt so manchem Analogiker gerade die Linse, wenn er so viel Digi-Kram hier lesen muss...;)

Nix für ungut
Joachim


nach oben springen

#22

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 03.09.2013 10:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zum Glück MUSS ich ja nichts, es ist halt Hobby ( vielleicht etwas mehr).

Bei meinem Vorgehen bekomme ich von Jahr zu Jahr immer mehr Respekt vor altgedienten gelernten Fotografen.
Inzwischen muss ich das wohl auch von den Digitalos sagen, ich bin da eher stehengeblieben und mag nicht hinterherhinken.
Wenn ich hier so z.B. die Tips zum Einscannen eines Bildes/ Negs lese - ich geh dann doch lieber in die Duka :-)

Selbst würde ich meinen, mein verbleibendes Restleben reicht nicht aus , das ganze analoge Spektrum abzufahren, weil mein Hobby auch nurzeitlich begrenzte Widmung zulässt. Und es gibt noch so viel zu tun und lernen...
Digital werd ich auch mal versuchen, bestimmt , aber da grault es mich vor Sachen, die ich tief in meinem analogen Herzen gar nicht wissen will.
Auslösen, entwickeln, vergrössern, angucken, das ist meine Welt.
Und wenn der Film alle ist, oder auch früher,werde ich noch Glasplatten beschichten.

Den"Profi" ziehe ich mir gern in 10 Jahren oder so mal an :-)
Ich sehe mich derzeit eher als Lehrling.
"Ambitioniert" professionelles Equipment nutzend würde ich aber gelten lassen :-)

Vg,
Platte


nach oben springen

#23

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 29.08.2014 05:37
von Lossnhar • Mitglied | 4 Beiträge

Hallole,
ein ungenannter Gast hat letztes Jahr die Frage gestellt, ob man bei eingescannten Negativen ein Datum eingeben kann.
Ich nehme mal an, dass es nicht nur um die Eingabe eines Datums für eine Datei handelt, sondern um viele Dateien mit unterschiedlichem Datum.
Ich habe für meine Zwecke (abfotografierte Dias) eine CMD-Datei abgeändert, die den JPG-Dateien ein vorgebbares Datum vergibt und bei jedem weiteren Bild die Zeit um zwei Sekunden erhöht.
Wäre das eine Lösung?


nach oben springen

#24

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 29.08.2014 07:56
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von Lossnhar im Beitrag #23
Ich habe für meine Zwecke (abfotografierte Dias) eine CMD-Datei abgeändert, die den JPG-Dateien ein vorgebbares Datum vergibt und bei jedem weiteren Bild die Zeit um zwei Sekunden erhöht.
Das ist nicht Sinn der Sache. WENN, dann sollte das Datum den Zeitpunkt der Aufnahme anzeigen und nicht den Zeitpunkt der Verarbeitung - in diesem Zusammenhang wäre Entwicklung und Scannen als "Verarbeitung" zu sehen.

Das hieße, man sollte sich bei der Aufnahme auf einem Notizblock die Nummer der Aufnahme notieren, vielleicht noch die GPS-Daten oder den GPS-Wegpunkt, und die Aufnahmedaten (Brennweite, Blende usw.). Und das kann man dann später alles mit ExifTool in die JPEG-Datei kratzen.

Daniel


nach oben springen

#25

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 30.08.2014 21:26
von Lossnhar • Mitglied | 4 Beiträge

Hallo Daniel,
Natürlich hat jeder Anwender seine eigene Art Probleme zu lösen.
Bei mir ging es um hunderte von Dias, die ich mit einer Canon-Digitalkamera abfotografiert habe.
Falls auf den Rahmen der Dias das Entwicklungsdatum noch zu lesen war, gab es kein so großes Problem das Datum zu schätzen.
Natürlich hat die Kamera in die Felder "Original Datum/Zeit" u. "Digitalisiertes Datum/Zeit" die aktuelle Aufnahmezeit eingetragen.
Meine Bilder werden alle umbenannt gemäß "Original Datum/Zeit" in IMG_StdMinSek.jpg und dann in die Ordner .../Jahr/Mon-Tag/
gespeichert.
Das kleine CMD-Programm hat mir dann gemäß Eingabe alle Bilder in demjenigen Ordner die "Original Datum/Zeit" eingetragen und die Sekunden um zwei erhöht. Das gibt dann keine Probleme für doppelte Dateinamen.
Bei einzelnen Bildern ist ExifTool ein spitze Hilfsmittel.


nach oben springen

#26

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 31.08.2014 02:22
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Es gibt Kameras, bei denen Datum, Belichtungszeit, Blende und Belichtungsmodus auf dem Negativrand - also nicht im Bild - automatisch einbelichtet werden. Eine davon ist die Rollfilmkamera Fuji GA645. Professionelle Nikons können das teilweise auch, soviel ich weiß. Aber ob sich jemand deshalb eine solche Kamera kauft? Für mich war das bei der Fuji eine angenehme Dreingabe. Ist/war das bei APS-Kameras nicht auch irgendwie so?


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#27

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 31.08.2014 03:53
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #26
Professionelle Nikons können das teilweise auch, soviel ich weiß.
Also zumindest bei der F6 ist es so, da weiß ich es, allerdings können auf jeden Fall zusätzlich zur F6 die F90(x), F5 und F100 die Aufnahmedaten in den internen Speicher kratzen, den man dann mit geeignetem Kabel (ggf. auch nach Anleitung selbstgebaut) und Freeware auslesen kann.

Daß auch die Fuji GA645 dieses Gimmick beherrscht, wußte ich nicht und macht die Kamera direkt interessant. Alle Analogkameras, die ich kenne, zeichnen aber nicht die GPS-Daten auf. Wer das will, muß also doch wieder extra zum GPS-Logger oder GPS-Handgerät greifen und kurz einen Wegpunkt setzen, der seinerseits wieder Datum und Uhrzeit beinhaltet, und die Daten später ausgedruckt bei den Negativen/Dias lagern.

Ein Punkt sollte aber nicht unerwähnt bleiben: Diese ganze Aufzeichnerei ist der entschleunigten Knipserei, wenn man bewußt und absichtlich mit alten Kameras unterwegs ist, etwas abträglich. Falter und GPS zusammen sind zumindest für mich beinahe so etwas wie Stilbruch. Das ist allerdings schon eie Frage der Philosophie, die jeder für sich selbst beantworten muß: Will man die Analogphotographie bewußt auf das Niveau von SmartPhone mit Fratzenbuch setzen oder als Chance genießen, dem ganzen Technikplunder mal für eine kurze Zeit zu entfliehen.

Daniel


zuletzt bearbeitet 31.08.2014 03:54 | nach oben springen

#28

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 31.08.2014 07:56
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

zum Thema GPS meine eigene meinung:
daß ich nicht mehr weiß, WANN ich ein Bild gemacht habe, das kommt natürlich vor, aber daß ich nicht mehr weiß WO ich es gemacht habe??? Dann weiß ich doch eigentlich auch nicht WAS ich fotografiert habe, oder? Eigentlich hatte ich dann wohl auch keine Ahnung, WARUM ich überhaupt fotografiert habe.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#29

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 31.08.2014 23:49
von Lossnhar • Mitglied | 4 Beiträge

In den 90 Jahren verwendete ich die Minolta 9000 AF. Diese Kamera bekam die Möglichkeit des Einblenden von Kameradaten auf den Steg des Films erst mit dem Austausch einer speziellen Rückwand.
Der Nachteil dieser Rückwand bestand darin, dass zu gegebenen Zeiten des Gebrauchs, die Batterien leer waren. Abgesehen, dass dieses oft am Sonn- od. Feiertag passierte, hatte dann der nächste Fotoladen die Sorte Batterien nicht.
Waren die Batterien nicht ganz leer, zeigte die Kamera sporadisch ein merkwürdiges Verhalten.


nach oben springen

#30

RE: Metadaten, Tags und ExifTool

in Scanner und EBV für analoges Material 01.09.2014 00:06
von Lossnhar • Mitglied | 4 Beiträge

Viele der Dias sind vor über dreißig Jahren im Ausland aufgenommen worden. Wenn meine Frau sich nicht an die vielen Orte erinnern würde, dann wären viele Bilder ohne GPS-Daten. Manche Standorte konnte ich über "Google Streetview" heute noch bestätigen, die wir vor 31 Jahren in England besucht hatten. Natürlich ist das auch kein Weltuntergang, wenn man die Orte u. Daten nicht mehr kennt.
Bin mir auch nicht sicher, ob die Generation nach mir, überhaupt noch Interesse an meinen Aufnahmen hat.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de