#21

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 21.08.2013 23:45
von franz1111 (gelöscht)
avatar

Vor einer Stunde Antwort bekommen von BLV

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wäre es möglich das Sie uns ein Bild von der Lampe schicken?
Nur mit dieser Bezeichnung können wir Sie leider nicht zuordnen.

Danke Hans vielleicht kann BLV mehr sagen über die Lampen weil ich jetzt die genaue bezeichnung weiß.


nach oben springen

#22

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 22.08.2013 02:18
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Hallo,

bei deinen Halogenstäben könnte es sich um Kameralampen, wie man sie früher auch zum Schmalfilmen benutzte, handeln. Die hatten eine merklich höhere Farbtemperatur als normale Halogenstäbe (Baumarktstrahlern), auch wenn sie genau so aussehen. Der Preis dafür war, dass die die Lebensdauer der Halogenstäbe nur ca. 50Std. war und die Lampen nur wenige Minuten eingeschaltet werden durften und danach eine Abkühlpause brauchten.



Ich habe mal bei Rinser nachgesehen.

http://www.kinotechnikrinser.de/index.ph...=197&Itemid=190

Prinzipiell könnte das sein, die scheinen allerdings 12,5cm Länge gehabt zu haben und nicht 11,8.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#23

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 22.08.2013 02:23
von franz1111 (gelöscht)
avatar

Neu antwort von ELV

vielen Dank für die schnelle Rückantwort und den Link & Foto.
Leider können wir Ihnen dieses Produkt nicht mehr anbieten.
Wir haben die Produktion 1992 eingestellt.
Alternativ würde es Lampen geben die aber durch die EUP Gesetzgebung leider in Europa auch nicht mehr vertrieben werden dürfen.
Entschuldigung das wir keine besseren Nachrichten für Sie haben,
Damit verbleibe ich mit freundlichen Grüßen aus Steinhöring,


nach oben springen

#24

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 22.08.2013 03:29
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich fürchte, die Baumarktstrahlerlampen sind inzwischen also auch verboten und das, was verfügbar ist, ist entweder Restposten oder "stoßfeste Industrieware". Anscheinend sind inzwischen auch die Hochvolthalogenlampen verboten und 2016 geht es dann den Niedervoltlampen an den Kragen . Es gibt wohl im Brüsseler Politbüro auch schon Pläne auch die stoßfesten Lampen zu verbieten, die als Ausweichlösung fungieren können. Wenn mir sowas jemand vor 30 Jahren erzählt hätte, hätte ich nicht für möglich gehalten, daß so etwas in der westlichen Welt möglich ist. Gegen diesen Verbotswahn müßte man endlich mal was unternehmen.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#25

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 22.08.2013 06:47
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Photoamateur im Beitrag #24
Gegen diesen Verbotswahn müßte man endlich mal was unternehmen.

Vor allem, weil dieser ganze Energiesparkram extrem umweltbelastend ist und auf den Sondermüll gehört, soviel ich weiß. Ich schätze aber, daß 95% der Lampen im Hausmüll landen.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#26

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 22.08.2013 18:44
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Genauso ist es.

Wenn ich das hier bei Fotoimpex lese, könnte ich mich auch wieder richtig ärgern. Bei der EU scheinen doch hauptsächlich ausgemachte Dummköpfe und Versager am Werk. Das ging ja schon zu EWG-Zeiten mit der Agrarpolitik los, deren Kosten in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen. Anstatt einfach den Markt die Sache regeln zu lassen oder den Agrarmarkt abzuschotten, subventionieren wir inzwischen Fleischexporte in Drittweltländer. Von Krümmungsradien der Gurken, Einheitsgrößen bei Bananen usw. nicht zu reden.

Es ist eine Schande, wie wenig Einfluß man auf das Treiben der Eurokraten hat. Mit demokratischer Kontrolle ist das kaum noch vereinbar.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 22.08.2013 18:49 | nach oben springen

#27

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 22.08.2013 20:14
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Zitat von franz1111 im Beitrag #23

Alternativ würde es Lampen geben die aber durch die EUP Gesetzgebung leider in Europa auch nicht mehr vertrieben werden dürfen.
Entschuldigung das wir keine besseren Nachrichten für Sie haben,



Lass dir die Ersatzlampe nennen. An sich sind die Halogenstäbe von dem Verbot ausgenommen und Lampen für Sonderzwecke auch. Die Lampen sind ja auch nicht groß, so dass sie sich evtl. günstig außerhalb der EU bestellen lassen.


zuletzt bearbeitet 22.08.2013 20:24 | nach oben springen

#28

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 23.09.2013 01:49
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge
nach oben springen

#29

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 23.09.2013 02:28
von franz1111 (gelöscht)
avatar

Danke Penta, Diese Lampen geben so viel wärme ab das es in meinen Fotoraum 3x3m nicht zum aushalten ist.
Entweder bau ich sie um auf moderne Leuchtmittel oder werfe sie zum Altmetall.
Ich möchte Licht um die 5600K um Sachen in der größe von einer Briefmarke bis zur Mikrowelle Schatten frei ausleuchten zu können.
Einen Vergrösserer wo ich nichts dazu habe und auch kein Objektiv wollte ich umbaun zum Reprotisch mit den Leuchten.


nach oben springen

#30

RE: Reproleuchten

in Studiotechnik 23.09.2013 20:33
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Bei der Gelegenheit fällt mir ein, daß ich noch ein komplettes, sehr stabiles Reprostativ im Keller habe, das ich mal geerbt aber nie gebraucht habe. Das hat so "Ärmchen" für Glühlampen, aber dafür gibt es ja einfachen Ersatz. Also falls das jemand brauchen kann ...


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de