#1

DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 11:04
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo Fotofreunde, so langsam nervt mich das ganze. Ich war heute mal wieder in meiner Duka. Entwickler, Stopbad und Fixer alles frisch angesetzt. Aber anscheinend bin ich zu blöde dazu ein gescheites Bild anzufertigen. Kinders ich komme bei einem 13x18 Print nicht über 5 Sekunden Belichtung hinaus und dann ist das Bild auch noch verdammt dunkel. Es ist auch nicht besser wenn ich die Gradationsfilter wechsle. Ich arbeite schon mit Blende 8 und trotzdem bekomme ich kein brauchbares Ergebniss. Was soll ich da noch machen? Mit 3 Sekunden belichten?? So macht das wirklich keinen Spaß mehr... 2 Stunden DUKA und das Resultat? 5 Bilder die ich alle in die Tonne werfen kann. Es nervt und ich bin stinksauer. Wenn das so weiter geht dann bringe ich meine Filme wieder zum Labor und lasse sie da abziehen. Da geht man in die Duka und versucht sich zu entspannen und was dabei rauskommt ist genau das Gegenteil.

So, das musste jetzt einfachmal raus ... und glaubt mir, ich habe mich noch sehr stark zurück gehalten.

Gruß mike


Fotografiere niemals etwas, das dich nicht interessiert!" (Lisette Modell)



nach oben springen

#2

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 11:26
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Nabend Mike,

wechsle mal die Lampe und nimm eine 75 Watt statt einer 150 Watt-Birne, sofern du eine solche verwendest.

Gruß
Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#3

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 11:51
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo,

spricht etwas gegen Blende 16 oder noch höher?
Bei 8 bin ich bei 13x18 auch im Bereich von wenigen Sekunden.

Henning



nach oben springen

#4

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 17:57
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Mike,

Deinen Frust kann ich verstehen, stundenlang in der Dunkelakmmer - und nix kommt bei raus: Das nervt! Aber gib' nicht auf, mit dem nächsten Erfolg kommt auch der Spaß wieder!
Zum Thema:
Hast Du den Vergrößerer direkt an das Netz angeschlossen oder an eine Zeitschaltuhr? Bei Direktanschluß an das Netz kannst Du einen Dimmer zwischenschalten, falls du schon bei einer 75er Lampe bist.
Hast Du eine Filterschublade? Falls ja - nimm ein Cokin Graufilter da rein.

Gruß

Bernd

Degustibus non est disputandum

Zeit und Muße?
http://www.BerndDaub.meinAtelier.de



nach oben springen

#5

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 17:59
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hi Mike,

ich noch mal. Ich sehe gerade - das war Dein 999er Beitrag. Bin auf Deinen 1000er gespannt.


ciao

Bernd

Degustibus non est disputandum

Zeit und Muße?
http://www.BerndDaub.meinAtelier.de



nach oben springen

#6

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 20:31
von Horst
@ Mike,

So ist es richtig. Gib einfach auf.
Verkaufe Deine DUKA und all Dein anderes "analoges Gerödel".
Stürtze Dich , in Selbstmitleid und bedaure Dich selbst.
Suche Dir eine Selbsthilfegruppe, für gescheiderte DUKA-Existenzen und vergiss dabei das "Gejammer" nicht.
Ach so;- wenn ich mal viel Zeit habe, schreibe ich Dir auch einen Trost-Brief.

Was das werden soll ?
Es soll damit gesagt sein, daß noch kein Meister einfach so vom Himmel gefallen ist.

"Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung dabei zu verlieren"( Winston Churchill ).

Ein anderer weiser Mann sagte mal: "Holzhacken, ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht".

So long !
Horst



12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).


zuletzt bearbeitet 27.10.2006 21:33 | nach oben springen

#7

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 20:42
von Hartmut • Mitglied | 726 Beiträge

Hallo Mike

Zusätzlich zu den bisherigen Tipps noch einer von mir. Arbeitest du mit einem Colokopf, so dreh doch alle 3 Filter mit den gleichen Einstellungen -z.B. 30Y | 30M | 30 C - zusätzlich in den Strahlengang. Das ganze funktioniert natürlich nur bei festgraduiertem Papier, nicht bei Multigrade !!!

In Antwort auf:
Hast Du eine Filterschublade? Falls ja - nimm ein Cokin Graufilter da rein.

Vielleicht auch 2 Graufilter !
Damit müsstest du doch zu annehmbaren Belizeiten kommen.

Nicht aufgeben wenn der erste Frust eintritt. Es gibt für alles eine Lösung.

Gruß Hartmut



nach oben springen

#8

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 20:46
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

was ist denn so schlimm wenn man theoretisch nur 1 sekunde belihten würde, wenn das bild es verlangt? mag vielleicht eine blöde frage sein, aber ich stell sie mal...



nach oben springen

#9

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 21:05
von Horst
Hallo Christoph,

"Es gibt keine blöden Fragen"!

Das Problem ist, daß Photopaier eine gewisse Lichtmenge braucht um reagieren zu können.
Sehr kurze Belichtungszeiten, sind da nicht von Vorteil.
Jedes Papier, reagiert unterschiedlich auf die Lichtmenge.
Man kann Photopapier, sogar "Vorbelichten". Natürlich bei sehr kurzen Zeiten.
Du kannst das testen.
Leg Photopapier einfach unter Dein Vergrößerer und Belichte es mit sehr kurzer Zeit (unter 1 Sek.)
Danach entwickeln.
Wenn sich da Papier leicht ins "Gräuliche" verfärbt, hast Du zuviel Licht.
Es gilt heraus zu finden, wieviel Licht das Papier verträgt, ohne das es sich verfärbt. Das Papier muß noch Scheeweiß bleiben.

So long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).


zuletzt bearbeitet 27.10.2006 21:05 | nach oben springen

#10

RE: DUKA - ich gebs auf...

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.10.2006 22:12
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge

Hei Mike,
vielleicht haste Lust am 17.11.2006 in die Dortmunder VHS zu kommen. Dort findet von 17 bis 20:00 Uhr die sogenannte "offene Fotowerkstatt - analog" statt.
Guckst Du hier --> http://vhs.domap.de/programm/7500200_62-3.html <-- kost nur 8Euro, man braucht sich auch nicht unbedingt vorher anmelden, UND der Dozent ist eigentlich um keine Antwort verlegen.

Gruß
Stefan



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de