#1

RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 06:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo zusammen,

nachdem das Thema für mich hinreichend geklärt ist, möchte ich hier meine Erfahrungen mitteilen. Nachdem die Produktion erst als KB-Film eingestellt werden sollte, ist der RPX400 offensichtlich aus neuer Produktion erhältlich. Schon wollte ich eine 30-Meter-Rolle bestellen, aber irgendein Grummeln im Bauch sagte mit, doch mal lieber einen aktuellen Vergleich zwischen RPX 400 und Kentmere 400 zu machen. Dann musste ich feststellen: Ja, aktueller RPX 400 und Kentmere 400 sind identisch, soweit ich das mit meinen Möglichkeiten beurteilen kann, aber deutlich anders als die erste Produktionscharge des RPX 400, von dem ich so begeistert war. Das ist schon am deutlich anderen Curling-/Planlageverhalten zu erkennen, der erste RPX400 war in dieser Beziehung das beste was ich jemals bei SW-Filmen gesehen habe. RPX400 und Kentmere dagegen zeigen eine gewisse Rollneigung in Wickelachse. Alleine deshalb könnte ich RPX400 alt und neu mit verbundenen Augen unterscheiden. Die neue RPX 400 Version = Kentmere 400 hat eine geringere Filmempfindlichkeit mit deutlich schlechterem Push-Verhalten und ein hässlicheres Korn. Also genau so, wie es dem Kentmere 400 immer nachgesagt wurde. Deshalb muss ich leider sagen, den wunderbaren RPX 400 der ersten Generation, den ich gerne und ausführlich kommentiert habe, gibt es definitiv nicht mehr. Der ist wohl tatsächlich so nur ein einziges mal produziert worden. Er war wohl zu gut fürs Geld, so meine völlig spekulative Interpretation.

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 20.10.2012 06:06 | nach oben springen

#2

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 07:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich glaube, ich habe davon noch einen in der Truhe. Ich werde ihn mit Bedacht verwenden.

Ich habe damit 2011 eine Taufe auf 800 ohne Blitz als Auftrag fotografiert, die Ergebnisse begeistern mich heute noch. Der Kentmere ist nicht übel - aber definitiv ein anderer Film.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#3

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 07:59
von JochenDT • Mitglied | 937 Beiträge

Welcher 400er kommt denn bei Euch zum Einsatz?

Gruß Jochen


Jochen
Gruß aus dem Lipperland

Spröde Künste
nach oben springen

#4

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 08:17
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Schade,

ich hatte schon gedacht, vielleicht gibt es doch noch eine Neuauflage. Also stimmt doch der Kommentar von Hartmuth Schröder in Aphog:
--------------------
Hinter dem Projekt RPX steht viel mehr an Kooperation, als es jetzt noch lohnen würde,
diese zu erklären.
Du kannst sicher sein, dass die RPX-400 Emulsion einzigartig war,
diese kommt nun leider nie wieder in die Giessmaschinen.
________________


nach oben springen

#5

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 08:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Jochen: Ich hatte vor einiger Zeit einen größeren Posten leicht überlagerter HP5+ an Land gezogen, die benutze ich zur Zeit. Da ich jetzt wieder eine Pulle Promicrol im Haus habe, werde ich damit vielleicht das (in Rodinal schon recht derbe) Korn etwas im Zaum halten können.

Ansonsten habe ich mir neulich von Generalphoto den unschlagbar günstigen gp27 surveillance zum Testen kommen lassen. Es spricht viel dafür, daß dasselbe drin ist wie im Rollei Retro 400S (Entwicklungszeiten identisch), den ich auf Nennempfindlichkeit als recht gutmütigen und feinkörnigen Film in Erinnerung habe (darauf habe ich auch damals beim Treffen in Detmold mit der Leica fotografiert). Das ist Überwachungs-oder Luftbildfilmmaterial von Agfa Belgien, was ja grundsätzlich nichts über die Qualität aussagt, ich war auch für die bildmäßige Fotografie immer zufrieden damit.

Für Kornfreunde ist der Foma 400 eine Überlegung wert, für Kornhasser halt der TMax. Andere 400er (außer besagtem RPX und Kentmere) hatte ich in SW noch nicht; den Fuji Neopan 400 habe ich irgendwie verpaßt, aber den gibt es ja wohl jetzt wieder.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#6

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 09:15
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Danke für die Neuigkeiten auch hier und auf deutsch! Ja, irgendwie schon ärgerlich, wenn die Produkte, die man mag, einfach verändert werden. Gibt es aber überall, hatte mal eine Lieblings-Kaffesorte eines großen Rösters aus dem Supermarkt. War günstig, wenn man die Packung aufmachte, duftete es echt gut nach Kaffee, und der Kaffee schmeckte... eines Tages mache ich eine neue Packung auf, und es richt irgendwie... nicht mehr gut. Kaffee gekocht, schmeckte wie verbranntes Wasser... Da wurde nicht mal mit einem "verbesserte Rezeptur" o.ä. darauf aufmerksam gemacht, dass sich was geändert hat.
Zurück zu Filmen und Rollei:
Hab mich da an anderer Stelle schon drüber ausgelassen... Rollei hat mit Sicherheit auch schon manchen Retro 100/400 Benutzer, sagen wir mal, "überrascht", als sie jeweils vollkommen andere Filme als "Retro 100 tonal" und "Retro 400s" anboten. Wenn man mit letzterem gearbeitet hat, dann könnte man jetzt davon "überrascht" werden, dass man einern anderen FIlm unter gleichen Namen bekommt (nämlich Avipan 200.. und nicht mehr Avipan 400, also sagt zumindest ein Forent bei der Aphog).

Welchen 400er: Hatte mich vor ein paar Jahren eigentlich mit dem Neopan 400 angefreundet... in A49 schön "cremig" für einen 400er, unc ich kam damit einfach gut beim Positivprozess zurecht. In AM74 gefiel er mir nicht so. Dann ein paar Tmax 400, v.a. weil der Neopan eingestellt wurde ... muss wirklich mal wieder ein paar Abzüge machen, bei den paar, die ich gemacht habe, wurde ich noch nicht so 100% warm mit ihm. Aber wie gesagt, eher gefühlsmäßig basierend auf einer Erfahrung von kaum 20 Abzügen. Sehr scharf und sehr feinkörnig ist er auf jeden Fall.


zuletzt bearbeitet 20.10.2012 09:16 | nach oben springen

#7

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 10:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei den Agfa-Belgien-Filmen habe ich irgendwann aufgegeben, nachzuvollziehen, wie die eigentlich heißen. Bei GP steht "Zeiten wie beim Agfa ASP Surveillance Film, bzw. Rollei Retro 400S."

Müßte also doch was anderes sein als Avipan 400. Oder ist der ASP dasselbe? Wenn ich den ersten Film durchhabe und mir das entwickelte Ergebnis zusagt, ist es im Grund egal - solange dann auch dasselbe drinbleibt.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#8

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 10:37
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Zitat von namir im Beitrag #6
Danke für die Neuigkeiten auch hier und auf deutsch! Ja, irgendwie schon ärgerlich, wenn die Produkte, die man mag, einfach verändert werden. Gibt es aber überall, hatte mal eine Lieblings-Kaffesorte eines großen Rösters


probier mal die Wiener Mischung aus der Norma ... habs letztens kurz vor 8 "aus Not" gekauft, sehr aromatisch und dabei günstig.

Wenns mal den bw400cn nicht mehr gibt, dann fehlt mir auch was. Der Ilford ist (für mich) kein Ersatz.


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#9

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 10:41
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

bei den Agfa Namen bin ich mir ebenso nicht sicher und habe mich darüberhinaus auch noch vertippt. Bei Maco haben sie beim Retro 400s ein Datenblatt für den Aviphot Pan 400s angehängt... Da hilft wohl nur probieren!


nach oben springen

#10

RE: RPX 400 alt und neu - Kentmere 400

in analoges Fotozubehör 20.10.2012 10:52
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Norma ... verdammt, gibt hier keinen in der Nähe. Dafür habe ich den Luxus zwischen 3 dm Märkten wählen zu können, die ich in 10 Minuten mit dem Fahrrad erreichten kann.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de