#1

Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2012 10:35
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge

Hallo,

gerade habe ich meinen ersten Polypan durch den Kaffee gezogen.

Nikon FM
50mm 1.8 D @ f 2.8
Polypan F
Caffenol C
500ml Wasser
15g Soda
20g Instant Kaffee
8g Vitamin C
11min entwickelt.
Mit Wasser gestoppt.
Mit ADOX Rapid Fixer fixiert.

Deutlich sind bei diesem Scan hier die "Löcher" in der Emulsion zu sehen.

http://www.flickr.com/photos/buetts/8068.../in/photostream

Das Gerät zum Film rollen ist mit dem Polypan luftdicht im Kühlschrank bei etwa 8 Grad + gelagert worden und war noch kühl als ich die Patrone geladen habe. Ist das etwa kondensiertes Wasser das die Emulsion aufgeweicht hat?

Ich zähle hier mal auf Eure geschätzte Erfahrung.

Gruß,

Oliver


nach oben springen

#2

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2012 10:42
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge
nach oben springen

#3

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2012 10:48
von Bastler • Mitglied | 40 Beiträge

Meine Vermutung wäre: Emulsion durch Kondenswassertropfen lokal aufgeweicht, dann bei der Handhabung beschädigt. Irgendwo habe ich letztens gelesen, daß man bei Verwendung von gekühlter Meterware die Dose vor dem Öffnen auf Zimmertemperatur bringen soll (am besten über Nacht), damit am kalten Film keine Luftfeuchtigkeit kondensiert.

Noch ein Nachtrag, auch wenn wahrscheinlich überflüssig: Caffenol als carbonathaltiger Entwickler sollte nicht in Verbindung mit einem sauren Stoppbad verwendet werden. Ebenso darf ein saurer Fixierer nicht ohne Zwischenwässerung an den caffenolgetränkten Film.


zuletzt bearbeitet 09.10.2012 10:51 | nach oben springen

#4

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2012 10:56
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge

Hmm. Hatte es eilig beim Aufspulen und da schon ein ungutes Gefühl gehabt.


nach oben springen

#5

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2012 10:56
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge

Hmm. Hatte es eilig beim Aufspulen und da schon ein ungutes Gefühl gehabt.

Könnte es noch an etwas anderem liegen?


nach oben springen

#6

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.10.2012 12:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Oliver, mit dem Caffenol wird es nichts zu tun haben, ich hab zwar erst einen Polypan in Caffenol-C-M entwickelt, aber der war astrein, und von anderen habe ich auch noch keine Probleme gehört. LG Reinhold


nach oben springen

#7

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.10.2012 04:29
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich habe solche Fehler schonmal gesehen, ich weiß bloß nicht genau, wo. Ich meine, es war entweder Material aus der Kriegs- bzw. unmittelbaren Nachkriegszeit oder Filmmaterial von hinter dem eisernen Vorhang.

Jedenfalls scheint mir das eher ein Produktionsfehler zu sein als Kondenswasser oder dergleichen. Ich könnte mir vorstellen, daß Verunreinigungen eingegossen wurden, die nach der Seite wegrutschten oder dergleichen.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#8

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.10.2012 04:31
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge

Ich kann mich ja spaßeshalber mal an der Anbieter des Filmes wenden.


nach oben springen

#9

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.10.2012 20:15
von buetts • Mitglied | 258 Beiträge

www.buetts.de/poly/Caffenol3.jpg
www.buetts.de/poly/Foto.JPG
www.buetts.de/poly/image.jpeg

Das Foto habe ich von Flickr gelöscht und bei mir auf dem Server geschoben. Caffenol3.jpg
Habe heute schnell mal das Mikroskop vom Junior genommen und mir die Löcher näher angesehen.
Natürlich wollte die Kamera des Mikroskops unter Windows nicht. Das ist Fotos mit dem iPhone.

Könnte es sein Dass sich im Caffenol irgendetwas konzentriert an den Film heftet? Im Kaffee ist ja auch Fett. Sollte man den Kaffee warm ansetzen damit er sich zuverlässig löst?


Anfragen an den Händler gestellt.


nach oben springen

#10

RE: Polypan / Caffenol - "Löcher" in der Emulsion. Woher?

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.10.2012 20:54
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Natürlich kann es sein, dass sich der z.B. Kaffee nicht richtig löst, gerade wenn er kalt und stark konzentriert angesetzt wird. Das einfachste wäre wohl, du entwickelst mal ein Stück Film in normalem käuflichem Entwickler.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de