#11

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.06.2012 09:48
von Beef • Mitglied | 289 Beiträge

@cmo:

Ich habs mit nem digitalen Thermometer verglichen, welches ich mal mit einem geeichten digitalen Thermometer bei 20°C abgeglichen habe. Zeigt es 20,0°C an, liegt das analoge Thermometer genau auf dem Strich. Ebenso bei den anderen vollen Temperaturwerten. Und da diese so weit auseinander liegen, kann man auch die imaginären Kommastellen hervorragend abschätzen.
Aber ob das nun trotzdem exakt stimmt, kann ich natürlich nicht garantieren.
Zudem habe ich noch 5 Thermometer im Raum auf den Boden gelegt, von Quecksilber über Bi-Metall zu digital...alles dabei.
Vom kleinsten bis zum größten gelesenen Wert gab es eine Spanne von etwa 0,8°C. Das neue Thermometer lag ziemlich mittendrin. Mein altes Fotothermometer lag etwa 2°C unter dem Minimalwert
Hab ich also bei 20°C entwickelt, könnten es genausogut auch 22-23°C gewesen sein


nach oben springen

#12

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.06.2012 23:24
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Rainer,

da stell' ich doch mal ganz dreist die Kompetenz des Fachverkäufers in Frage.
Mag sein, dass es mittlerweile Konstruktionen gibt, die eine Kombination aus Quecksilber und Alkohol sind, bei denen die Quecksilbersäule eine Alkoholsäule vor sich herschiebt (ähnlich wie bei den Maximum-Minimum-Thermometern). Aber Quecksilber lässt sich nicht einfärben und es ist so undurchsichtig, dass man es mit entsprechend farbig hinterlegter Skala (bei Fieberthermometern gerne gelb) gut ablesen kann.
Bei Fieberthermometern gibt es eine Engstelle zwischen Vorratsgefäß und Kapillare. Und beim Abkühlen "reißt" die Säule dort ab. Das passt schon.

Kannst Du uns den Typ Deines Thermometers mitteilen? Ich würd' da gerne noch genauer forschen.

Viele Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#13

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.06.2012 23:32
von Beef • Mitglied | 289 Beiträge

Mein letztes Quecksilberthermometer hat meine Katze von einer Ablage aufs Waschbecken runtergeschubst. Es zerbrach auf der Waschbeckenablage neben dem Hahn. Das komplette Quecksilber ist ausgetreten und schwabbelte vor sich her. Keine Farbe ist ausgetreten, nichts..auch das Glas war klar. Aber ich könnte schwören, dass die Säule vorher echt blau war. Als mein Alkoholthermometer zerbrach, war alles unübersehbar rot


nach oben springen

#14

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.06.2012 23:38
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Ich hab grad noch einiges gelesen. Es gibt wohl spezielle Kapillaren, die dort, wo sie gefüllt sind, farbig schimmern und so das Ablesen erleichtern. Der Faden an sich muss aber natürlich weiterhin silbrig und undurchsichtig sein.

Mir geht es in erster Linie darum, da Klarheit zu schaffen. Nicht, dass jetzt alle panisch mit ihren versilberten Alkohol-Themometern zur Sammelstelle laufen und alle mit blauer Flüssigkeit sorglos die Temperatur ihres Grillguts messen.


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#15

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.06.2012 01:08
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Henning, wenn Du mir 65 Euro überweist, zerschlage ich das Thermometer und schicke Dir, sorgfältig verpackt, was da an Flüssigkeit herauskommt. Ich schreibe ab, was ich auf der Rückseite des Gerätes lese:

E 01/0/50 DIN 12775 Eintauchtiefe-total N 16 B Glas Serial-No. 3682,

danach kommt etwas, das ich für das Firmenzeichen halte, ein großes S und im oberen Bogen ein L und im unteren ein W, dahinter Made in Germany.

Der Faden schimmert nicht silbrig. Bei Betrachtung durch ein 28er WW, also bei knapp 9facher Vergrößerung, könnte man sich einbilden, daß die aller fünf Zehntelgrad angebrachten breiten Striche durchschimmern. Das spräche - ich zögere nicht, Dir recht zu geben - gegen Quecksilber in der Säule.

Viele Grüße,

Rainer Zalewsky


nach oben springen

#16

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.06.2012 01:19
von Beef • Mitglied | 289 Beiträge

Vielleicht spiegelt die Säule ja durch das Quecksilber so sehr, dass es einen runden Spiegel ergibt und du auf der Säule die Striche siehst, die nur von der Seite draufgespiegelt werden
Also bei meinem Alkoholthermometer muss ich schon direkt an nen Halogenstrahler gehen, bis man es rot durchschimmern sieht. Auf der Säule hat man keine Chance, da das Ziffernbrett schon zu viel Licht beim Durchleuchten schluckt.
Es ist immer interessant wie spannend ein Thread wird, wenn man mal nen kleinen Tip in den Raum wirft


nach oben springen

#17

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.06.2012 01:31
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Unheimlich spannend,

also ich hab auch noch ein thermometer, falls jemand darüber was wissen will. (Gähn)


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#18

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.06.2012 20:49
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Nein.


nach oben springen

#19

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.06.2012 18:07
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Das ist ein schäbiges Weingeist und für den Müll. Für Fotoarbeiten schon allein wegen max 25 Grad völlig ungeeignet. Auch sonst nicht geeignet, da ungenau und langsam.

Ein gutes Thermometer arbeitet mit dem umweltfreundlichen Quecksilber, genau wie Energiesparlampen, und gibt es auf den Flohmärkten für 50 Ct. Wer da nicht hingeht, ist auf Elektronische angewiesen, da kosten aber wirklich brauchbare mehr als 50 E. Die Billigheimer sind ungenau und halten nicht lange. Habs ausprobiert.

VG


nach oben springen

#20

RE: Tip: Ein verdammt gutes Fotothermometer!!!

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.06.2012 01:43
von Beef • Mitglied | 289 Beiträge

Zitat
Das ist ein schäbiges Weingeist und für den Müll


Achso, bist du dann wohl ein Wahrsager, dass du sowas per Foto behaupten kannst? Quecksilber, hat eine minimal bessere Ausdehnungseigenschaft als Kohlenwasserstoffe...vor allem was diesen Einsatzzweck betrifft. Wir reden ja nicht von einem Messbereich von -100 bis 200 °C.
Von 0°C bis 50°C ist es wirklich absolute Oberbanane, ob es sich hier um Quecksilber, Alkohol oder andere Kohlenwasserstoffe handelt. Es gibt hier schon minimalste Tolleranzen, aber die Ungenauigkeit der aufgedruckten Skala schiebt diese völlig in den Hintergrund. Deshalb kann man keines Falls behaupten, ein Quecksilberthermometer geht immer genauer...wenn man auch hier mehrere zur Hand nimmt, zeigt jedes eine andere Temperatur an...und die Abweichung ist umso kleiner, umso besser einfach verarbeitet und geeicht.
Viele Fotothermometer sind ja nur noch mit Alkohol gefüllt...es reicht einfach.

Zitat
Ein gutes Thermometer...gibt es auf den Flohmärkten für 50 Ct.


Jo, da fällt mir etz nix dazu ein

Zitat
Für Fotoarbeiten schon allein wegen max 25 Grad völlig ungeeignet


Dieses Zitat finde ich auch zum schmunzeln Benutzt du wohl ein Einkochthermometer mit 150°C oder mehr? Hast du dann auch eine mehrfachvergütete Lupe für 50 Ct vom Flohmarkt dabei, um die Kommastellen der exakt geeichten 50 Ct Quecksilbersäule abzulesen?
Wie ziemlich am Anfang schon erwähnt, meinte ich es für die SW-Fotografie und nicht Farbe. Wenns um den C41-Prozess geht, da komm ich am Flomarkt wahrscheinlich nicht vorbei...Die Ungenauigkeit eines Fotothermometers aus dem Fachgeschäft ist mir da einfach zu hoch (Schade, dass es hier keinen Smile gibt, der sich auf dem Boden rollt)

Ich hab hier mal einen Vergleich angestellt und ein Bild hochgeladen. Das neue Thermometer und ein Jobo "Präzisionsthermometer" nebeneinander. Wer weiß ob beide das richtige anzeigen, aber es macht einen guten Eindruck wenn beide exakt gleich gehen.

EDIT:
Hab noch was vergessen...das linke Thermometer (JOBO) hab ich sogar vom Flomarkt aus dem Internet (ebay). Es sollte daher schon ein wirklich gutes Teil sein

Angefügte Bilder:
Thermo.jpg

zuletzt bearbeitet 13.06.2012 01:48 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de