#1

Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 10.02.2006 06:43
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Ich wurde nun schon einige male von billig Vergrößerungen enttäuscht. Da mir Fachvergrößerungen auf Dauer zu Teuer kommen, bin ich am Überlegen, mir einen Diascanner zu kaufen.
Nun zu Euch, ich hoffe es gibt hier einen oder mehrere Cracks, di mir Tipps und Empfehlungen geben können.

'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



nach oben springen

#2

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 10.02.2006 07:26
von Horst
@ Dnaturfoto,

da haste Glück. Habe mir erst vor kurzem ein neuen Scaner gegönnt.
Es ist der CanoScan 4200F. Habe dafür bei Media-Markt, 98 Euroren bezahlt. Die Scans sind sehr gut. Man kann Negativstreifen (4er) oder Farbnegative auch 4er und Dias ( 2 Stück) auf einmal einscanen. Die höchte Einstellung, sind 3400 dpi.

Bei fertigen Bildern hat er eine sehr zufriedenstellende Qualität.
Die beigefügte Software ist gut erklährt und die Istallation kinderleicht ( hab sogar ich begriffen).

FAZIT: Für relativ geringes Geld, ein sehr brauchbarer Scaner, für Fotozwecke und für sonstige Arbeiten ( Schulaufgaben, Abbi, u,s,w,). Ich jedenfalls bin zufrieden mit dem Teil.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen

So long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



zuletzt bearbeitet 10.02.2006 07:28 | nach oben springen

#3

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 10.02.2006 08:10
von jfakesch • Mitglied | 92 Beiträge
In Antwort auf:
@ Aussage von Horst:
Es ist der CanoScan 4200F. Habe dafür bei Media-Markt, 98 Euroren bezahlt. Die Scans sind sehr gut. Man kann Negativstreifen (4er) oder Farbnegative auch 4er und Dias ( 2 Stück) auf einmal einscanen.

Hi Detlef,

da muß ich Horst wirklich Recht geben. Ich benutze denselben Scanner und bin voll zufrieden damit.
Zum Kauf waren drei Faktoren angesetzt:
1.) es muß ein Canon sein,
2.) soll auch Filmmaterial scannen können,
3.) muß nicht unbedingt teuer sein
So habe ich mich dann für den -CanoScan 4200 F- entschieden.
In dem Umfang war sogar die OCR-Software von -OmniPage- (Texterkennung) dabei.

Viel Erfolg bei deiner Auswahl,
Gruß aus dem weißen Nordschwarzwald,
Josef


Geh nicht dahin, wo der Weg Dich hinführt. Geh dahin, wo es keinen Weg gibt und hinterlasse eine Spur.



zuletzt bearbeitet 10.02.2006 08:16 | nach oben springen

#4

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 11.02.2006 00:42
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Danke für die Tipps, ich werd mir das Teil mal ansehen.

'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



nach oben springen

#5

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 11.02.2006 01:42
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Bei mir steht es auch schon auf meiner Wunschliste !!!



nach oben springen

#6

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 11.02.2006 05:34
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo, ich hatte mal den Chrystal Scan von Reflekta für 199,- €. Am nächsten Tag war der wieder auf den Weg zu FotoBrenner. Hab jetzt nen Flachbett Scanner - muß halt damit leben das meine Scans nicht so dolle sind, aber wenn ich meine Regierung auf nen neuen Scanner anspreche - verweisst die mich des Landes .
Ansonsten guckst du hier:
http://www.filmscanner.info/

Gruß mike


analog ist Elvis, digital ist Dieter Bohlen - Let´s Rock ´n Roll Baby!



nach oben springen

#7

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 17.04.2006 19:16
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Mike,

was genau meinst Du damit, der Crystal Scan von Reflecta sei am nächsten Tag wieder auf dem Weg zurück zu Brenner ?? Taugen die Reflecta-Scanner nix ?? Wenn ja, was war so schlecht daran ??

Ciao Sven



nach oben springen

#8

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 17.04.2006 19:51
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo Sven, der Scanner hat bei mir immer zu schlechten Ergebnissen geführt und mein System ist erst sehr langsam geworden und dann lief gar nix mehr. Ich habe einfach keien Lust mich pro Negativ eine Stunde hinzusetzen und das Bild nachzubearbeiten bzw. meinen PC für teures Geld aufrüsten zu lassen. Mittlerweile lass ich meine Filme beim Bilderservice scannen, das kostet zwar auf daur mehr aber die Scanqualität ist mit einen einfachen Gerät zu Hause nicht so schnell hinzubekommen und die Nikonscanner sind mir einfach zu teuer.

Gruß mike


analog ist Elvis, digital ist Dieter Bohlen - Let´s Rock ´n Roll Baby!



nach oben springen

#9

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 29.05.2006 10:02
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge
Hallöchen!

Ich hab 'nen Konica Minolta Dimage Scan Elite 5400.
Macht sehr gute Scan's!!!
Natürlich sollte auch die Vorlage stimmen.
Scannen kann er allerdings nur Dias und Negative.
Also für Fotos bräuchte man einen anderen.
Wenn er auch recht langsam ist, so überzeugen die Scans.

Auflösungstechnisch, Voraussetzung ist ein entsprechender Film, steht er einer EOS 1Ds in nix nach.
Wie gesagt, auflösungstechnisch, wenn die Vorlage schlecht ist, ist auch ein 17-Megapixel-Scan (halbe Auflösung!) von schlechter Quali.
Ist allerdings das ein Super-Dia als Vorlage vorhanden, so kann man mit einem Scan von über 30 Megapixeln super Vergrößerungen machen.
Ich würde z.B. gerne mal ein Leinwandprint machen lassen.

Gruß
Patrick

edit:
zu Eurem Reflecta-Problem:
siehe auch "filmscannerinfo"!!!
die Software ist wohl nicht besonders, Silverfast soll wohl noch einiges aus den Scanners herausbekommen!!



zuletzt bearbeitet 29.05.2006 10:06 | nach oben springen

#10

RE: Dia-Scanner??

in analoges Fotozubehör 29.05.2006 10:07
von andreas

Hallo Patrik

meine letzte Großrolle hatte 1,08m breite. Wie groß soll denn die Leinwand werden? Starschnitte ohne Schnitt habe ich schon erfolgreich gemacht, aber alles schön analog vom SW Negativ.

Andreas



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de